Seite 12 von 35 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte
Ergebnis 111 bis 120 von 343
Like Tree404gefällt dies

Thema: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

  1. #111
    Euterpe ist gerade online Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Ich halte das tatsächlich für einen denkbar schlechten Weg - um eine reine Vermeidungsstrategie ohne die eigentlichen Probleme anzugehen. Denn an der Situation mit den Kindern wird sich dadurch nichts ändern, die (vorhandenen?) psychischen Probleme werden nicht behandelt werden und die Angst/der Druck vor dem Bewerbungsvorgang und dem Arbeitsleben wird weiter ansteigen.
    Danke, unterschreib

  2. #112
    Avatar von Makaria.
    Makaria. ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Das war eben meine Frage, ob es keine Alternative gibt als pro forma Bewerbungen zu schreiben. Das ist doch Mist, wenn man es sich schon im Vorfeld bei potentiellen Arbeitgebern versemmelt.
    Wieso versemmeln? Ordentlich bewerben, ordentlich präsentieren: Ich würde sehr gerne hier anfangen, sobald die Kinder wieder zuverlässig in Schule/... untergebracht sind.
    Sagt doch keiner, dass das am nächsten Tag sein soll.
    Pippi27, Leona68, Tasha72 und 2 anderen gefällt dies.

  3. #113
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    2 Schulstunden mitten am Vormittag jeweils eine Woche im Wechsel mit einer Woche Homeschooling.
    + Notbetreuung
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  4. #114
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    2 Schulstunden mitten am Vormittag jeweils eine Woche im Wechsel mit einer Woche Homeschooling.
    Eben. Und in meinem Hier sieht es überall ähnlich aus. Eltern, die für ihre Berufstätigkeit auf Betreuung angewiesen sind, rotieren massiv. Seit Monaten.
    Wer es unter den gegebenen Bedingungen gerade nicht schafft einen neuen Job anzutreten muss echt kein grundsätzliches und problematisches Vermeidungsverhalten aufweisen.

  5. #115
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    7 und 10 Jahre alt.

    Sie hat eine Ausbildung die in Deutschland nicht anerkannt wird und hat vor der Pandemie eine Qualifizierungsmaßnahme übers Jobcenter gemacht.

    Die persönliche Ansprechpartnerin ruft sie mehrmals wöchentlich an und macht ihr Dampf.

    Hilfe, 70 Antworten - jetzt les ich erstmal.
    Irgendwie klingt das komisch, die Unterstützung nimmt sie gerne an, die Qualifizierungsmaßnahme auch, aber einen Job will sie nicht haben.

    Dafür eine AU, weil sie sich nicht bewerben will.
    Diamant, Leona68, Foxlady_ und 1 anderen gefällt dies.

  6. #116
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Dann muss man ihn ein paar Wochen neu gucken. Die Wahrscheinlichkeit, dass die Schulen demnächst wieder öffnen, schätze ich als ganz gut ein.
    Ich könnte ab dem Punkt deutlich besser wieder langfristiger denken und planen, mir würde diese Auszeit helfen.


    Ich sag ja, es ist gerade ein verdammt schlechter Zeitpunkt langfristig und perspektivisch zu helfen.
    Ich plane derzeit maximal 2 Wochen im Voraus. Mehr geht gerade nicht.
    Und ich halte mich nicht für psychisch krank oder behandlungsbedürftig, ich bin einfach durch die Umstände angestrengt.
    Das wird von allein besser, wenn mit höheren Durchimpfungsraten sich das Leben langsam wieder normalisiert.
    und ich glaube ehrlich gesagt nicht, dass ich damit allein dastehe.


    Offensichtlich hilft das Jobcenter ihr ja gerade nicht.


    vielleicht. Aber die Notbetreuung schien in ihrem Fall halt keine Lösung zu sein.
    passiert ja eher selten aber in diesem Thread bin ich komplett Deiner Meinung

  7. #117
    Avatar von schatzysmami
    schatzysmami ist offline ~Boarding completed~

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Der Vater ist ein gewalttätiger Säufer mit unbekanntem Aufenthaltsort (mutmaßlich im Ausland).
    Das verbessert den Anspruch auf Notbetreuung ungemein. Obgleich es natürlich sehr unerfreulich ist.
    Foxlady_ gefällt dies
    Es grüßt schatzysmami mit
    ITler (05), Sportler (11) & Tanzmaus (17)

  8. #118
    Foxlady_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Immer wieder lustig, dass es Hausärzte gibt, bei denen man einfach so um eine AU bitten kann.
    Was bitte soll das bringen? Wenn sie jetzt 2 Wochen krankgeschrieben ist? Der Sachbearbeiter wird nur ein gedankliches Kreuzchen mehr auf der Liste machen.

    Wie wäre es mit der Rückkehr in ihr Heimatland? Da hat sie eine anerkannte Ausbildung und Ruhe vor dem Amt hier. Damit ist dieser krankmachende Druck hier weg.

    Du hast doch den Schuss nicht gehört.
    viola5 gefällt dies
    .

  9. #119
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Eben. Und in meinem Hier sieht es überall ähnlich aus. Eltern, die für ihre Berufstätigkeit auf Betreuung angewiesen sind, rotieren massiv. Seit Monaten.
    Wer es unter den gegebenen Bedingungen gerade nicht schafft einen neuen Job anzutreten muss echt kein grundsätzliches und problematisches Vermeidungsverhalten aufweisen.
    Ich schließe mich da mit ein und gehöre weder dem wenig belastbaren noch dem schlecht strukturierten Teil der Bevölkerung an.

  10. #120
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Irgendwie klingt das komisch, die Unterstützung nimmt sie gerne an, die Qualifizierungsmaßnahme auch, aber einen Job will sie nicht haben.

    Dafür eine AU, weil sie sich nicht bewerben will.
    Offenbar fehlt bei vielen die Phantasie sich vorstellen zu können dass so eine Pandemie bei vielen Menschen die schon vorher in problematischen Lebensverhältnissen unterwegs waren, der Tropfen sein kann der das Fass zum überlaufen bringen kann.
    -AppErol- gefällt dies

Seite 12 von 35 ErsteErste ... 2101112131422 ... LetzteLetzte