Seite 20 von 35 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte
Ergebnis 191 bis 200 von 343
Like Tree404gefällt dies

Thema: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

  1. #191
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Es ist für sie verlorene Zeit, wenn sie (bis wann überhaupt?) abwartet. Die Arbeitswelt steht ja nicht still und ich gehe davon aus, dass die Arbeitslosenzahlen nicht sinken werden. Niemand verlangt, dass sie gleich 5 Tage in der Woche fulltime arbeiten soll (das geht ja eh nicht wegen der Kinder), aber sie kann Erfahrungen sammeln, bleibt quasi am Ball.
    nach den Schilderungen hier, hat sie überhaupt keine Kapazitäten/Ressourcen für einen Job.
    Sie musste den Sohn JEDEN Tag aus der Notbetreuung abholen, da hilft auch ein Job einen Tag pro Woche nicht.

    Was verlangt wird ist eine zusätzliche Belastung für eine Frau, die, aufgrund der Situation wie viele andere Eltern auch, eh schon "überlastet" ist.

    Ja, es ist verlorene Zeit aber momentan halt nicht zu ändern.
    salvadora und viola5 gefällt dies.

  2. #192
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Äh? Wie meinen? Es spricht doch keiner von intensiver und aktiver Jobsuche. Sondern nur von 0815 Bewerbungen. Du könntest gerade (wenn du nicht arbeiten würdest) keine 0815 Bewerbung schreiben?
    Und wofür sollen 0815 Bewerbungen gut sein?
    Also Bewerbungen, denen keine Recherche vorausgeht, ob die Stelle passen könnte, bei denen Lebenslauf und Anschreiben nicht angepasst werden?

    Da frag ich mich ja, wie du deine sicherlich deutlich anspruchsvollere Arbeit zur Zeit machst.
    Nicht so gut, wie ich unter anderen Umständen könnte.

  3. #193
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich nicht, ganz ehrlich.

    Überall wird um Verständnis für Familien mit Kindern geworben, die enorme Belastung hervorgehoben, die Betreuungssituation dürfte auch dem Jobcenter klar sein usw. Nun ist hier eine alleinerziehende Frau mit zwei wohl nicht ganz einfachen Jungs und soll sich in der aktuellen (auch hier beschriebenen, persönlichen) Situation bewerben.
    Sorry, das ist einfach Schwachsinn.
    Nur weil sie ALGII-Bezieherin ist, werden andere Maßstäbe angesetzt?

    Käme die Aufforderung bei ganz normalem Schulbetrieb, würde ich das ganz anders sehen.
    Die Maßstäbe sind für alle ALG II Bezieher gleich.
    Wenn sie nach anderen Maßstäben gemessen werden möchte, muss sie begründen und belegen warum.
    Leona68, Makaria. und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  4. #194
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Die Maßstäbe sind für alle ALG II Bezieher gleich.
    Wenn sie nach anderen Maßstäben gemessen werden möchte, muss sie begründen und belegen warum.
    ja, der Staat und die Bürokratie funktionieren noch, notfalls auch aus dem HO.

    Hauptsache Forderungen an Arbeitgeber stellen, die müssen und sollen und überhaupt.

    Selbst: stur nach Vorschrift.

  5. #195
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    nach den Schilderungen hier, hat sie überhaupt keine Kapazitäten/Ressourcen für einen Job.
    Sie musste den Sohn JEDEN Tag aus der Notbetreuung abholen, da hilft auch ein Job einen Tag pro Woche nicht.

    Was verlangt wird ist eine zusätzliche Belastung für eine Frau, die, aufgrund der Situation wie viele andere Eltern auch, eh schon "überlastet" ist.

    Ja, es ist verlorene Zeit aber momentan halt nicht zu ändern.
    Ich frag mich ja, wozu dass Kind in der Notbetreuung ist, wenn sie ohnehin nicht arbeitet.
    Leona68 gefällt dies
    Time ist the fire in which we burn.

  6. #196
    marquez21 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Und wofür sollen 0815 Bewerbungen gut sein?
    Also Bewerbungen, denen keine Recherche vorausgeht, ob die Stelle passen könnte, bei denen Lebenslauf und Anschreiben nicht angepasst werden?


    Nicht so gut, wie ich unter anderen Umständen könnte.
    Das verschafft ihr Zeit. Eine AU kann ja durchaus auch Folgen durch das Jobcenter haben. Außerdem ist erst einmal Bewerbungen zu schreiben eine kleine Aufgabe die wieder mit Arbeitsalltag zu tun hat, mit ihr selbst, mit einer Perspektive für die Zukunft. Auch das tut gut in diesen Zeiten. Die Sachbearbeiterin würde sie erst einmal in Ruhe lassen.

    Sollte ihr auf die geschriebenen Bewerbungen tatsächlich ein Angebot gemacht werden, kann sie ja immer noch einen Rückzieher wegen ungeklärter Betreuung machen.
    Foxlady_ gefällt dies

  7. #197
    marquez21 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich frag mich ja, wozu dass Kind in der Notbetreuung ist, wenn sie ohnehin nicht arbeitet.
    Hat Tigerblume geschrieben, Verweigerung von homeschooling.

  8. #198
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von marquez21 Beitrag anzeigen
    Hat Tigerblume geschrieben, Verweigerung von homeschooling.
    Hier findet in der Notbetreuung nur Betreuung und nicht Beschulung statt, wenn das dort anders ist
    Time ist the fire in which we burn.

  9. #199
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Klopferline Beitrag anzeigen
    ich nicht, ganz ehrlich.

    Überall wird um Verständnis für Familien mit Kindern geworben, die enorme Belastung hervorgehoben, die Betreuungssituation dürfte auch dem Jobcenter klar sein usw. N.
    Eventuell hat die alleinerziehende Vermittlerin mit kleinen Kindern nicht soviel Verständnis.

    Wenn die Probleme so groß sind, soll sie sie angehen, dann hat sie auch Argumente gegenüber dem Jobcenter, warum sie sich zur Zeit nicht bewerben kann.
    Leona68 und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  10. #200
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist offline Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Ich frag mich ja, wozu dass Kind in der Notbetreuung ist, wenn sie ohnehin nicht arbeitet.
    frag Tigerblume, vielleicht weiß sie das

Seite 20 von 35 ErsteErste ... 10181920212230 ... LetzteLetzte