Seite 26 von 35 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte
Ergebnis 251 bis 260 von 343
Like Tree404gefällt dies

Thema: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

  1. #251
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Wer beim Jobcenter ist, ist mindestens 1 Jahr arbeitslos oder hat noch nie gearbeitet. In man da von ein paar Wochen Druck sprechen kann?
    Oder war vorher immer nur befristet unter einem Jahr beschäftigt und zwischendrin mal wieder kurzzeitig arbeitslos. 10 Monate befristet, ein oder zwei Monate arbeitslos, nächste Befristung, sowas kommt vor.

    Wissen ist Nacht!

    Grundsatz der Eydeetischen Philophysik von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

  2. #252
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Letitia Beitrag anzeigen
    In ihrer bezahlt freien Zeit hat sie die Kinder auch nicht erzogen bekommen.
    Manche Leute sind echt widerwärtig.
    nykaenen88, salvadora, viola5 und 1 anderen gefällt dies.

  3. #253
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Jana_76 Beitrag anzeigen
    Ich frag nochmal: Was ist eigentlich das Problem? Ist es wirklich die Arbeitssuche? Oder hat deine Bekannte ihre Beziehung noch nicht verkraftet, die Ferne von der Heimat? Sind die Kinder eher das Problem? Wenn sie da ansetzen muss, dann sollte sie das mit Hilfe von Ärzten, Jugendamt und dann auch dem Jobcenter tun. Die haben auch kein Interesse jemanden zu vermitteln, der nicht kann.
    Also Butter bei die Fische und das wahre Problem angehen.
    Ansonsten ist nach Corona die nächste Ausrede bei der Hand. Nicht, weil sie nicht arbeiten will, sondern ihre Probleme nicht erkennt bzw. erkennen will.
    gut zusammengefasst.
    Wahrscheinlich ist es von allem etwas.

    Und aus dieser Spirale rauszukommen ist nicht leicht. Und zeitaufwändig. Deshalb bringt es auch nichts, auf "nach Corona" zu warten, sondern jetzt anfangen, Hilfe zu suchen.
    Tasha72, Makaria. und Foxlady_ gefällt dies.

  4. #254
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Ich rede von einer 14-Tätigen Krankschreibung und der Frage, ob ALG2-Empfänger*innen während der Krankschreibung Bewerbungen schreiben müssen.
    Ganz im Ernst - was versprichst du dir den von der AU - außer 14 Tage Ruhe von der Dame vom Amt und dem Damokles, dass danach der ganze Sch+++ wieder weitergeht?

    Und warum wäre "Dauerhaft Ruhe" durch einfach 5 läppische Bewerbungen so furchtbar?

    Ich verstehe dich gerade echt nicht.

  5. #255
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Kümmern ist ein großes Wort. Das ist einfach nur ein bisschen Nachbarschaftshilfe.
    für Dich viellecht.
    Für die Dame wird das ganz anders aussehen.
    Klopferline gefällt dies

  6. #256
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Wenn das deine Meinung zum Sachverhalt ist, wird mir einiges klarer.

    Denn ich habe das nicht gesagt. Die TE hat gesagt, die Frau bekommt Panik bei dem Gedanken arbeiten zu müssen und leidet unter dem Druck den das Amt aufbaut (Abrufe, wo denn die Bewerbungen bleiben).

    Ich habe allerdings in der Tat angenommen, dass die Frau auf das Geld vom Amt angewiesen ist. Irgendwie ergab sich das für mich aus dem Zusammenhang. Hast du damit wirklich ein Problem? Ist ein Hilfeempfänger, der in der aktuellen Situation Panik hat, arbeitsscheues Gesindel. (Deine Worte) *kopfschüttel*
    Sie schreibt das gar nicht. Salvadora schrieb, sie würde beim Gedanken in aktueller Situation AE einen Job antreten zu müssen, Panik bekommen. Ob die Frau der TE das tatsächlich hat ist Tigerblumes Vermutung.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  7. #257
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ganz im Ernst - was versprichst du dir den von der AU - außer 14 Tage Ruhe von der Dame vom Amt und dem Damokles, dass danach der ganze Sch+++ wieder weitergeht?

    Und warum wäre "Dauerhaft Ruhe" durch einfach 5 läppische Bewerbungen so furchtbar?

    Ich verstehe dich gerade echt nicht.
    Bewerbungen werden auf den Monat gerechnet. Das heißt bei 14 Tagen muss sie die nicht in den 14 Tagen schreiben, aber den Monat muss sie trotzdem erfüllen. Himmel, eine pro forma Bewerbung schreiben ist nicht so superschwer. Wenn ich die Tante vom Jobcenter dazu bringen wollte mich in Ruhe zu lassen, würde ich jede Woche 5 Bewerbungen schreiben und sie bei jedem Anruf genau damit zutexten. So scheint es, dass selbst diese 5 Bewerbungen nicht kommen und die Jobcenterdame sich bemüht, die Kundin im Bewerbungsprozess zu halten, anstelle gleich mal ne Sanktion zu ziehen.

    Wissen ist Nacht!

    Grundsatz der Eydeetischen Philophysik von Prof. Dr. Abdul Nachtigaller

  8. #258
    JimmyGold. 1 ist offline mir ist alles wurscht

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von salvadora Beitrag anzeigen
    Alles arbeitsscheues Gesindel, ja
    So klingt die Geschichte für mich gar nicht.
    Sondern nach hilfloser Überforderung- die angestrebte Vogel-Strauss-Politik ist aber keine langfristige Lösung.
    Foxlady_ gefällt dies

  9. #259
    JimmyGold. 1 ist offline mir ist alles wurscht

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Bewerbungen werden auf den Monat gerechnet. Das heißt bei 14 Tagen muss sie die nicht in den 14 Tagen schreiben, aber den Monat muss sie trotzdem erfüllen. Himmel, eine pro forma Bewerbung schreiben ist nicht so superschwer. Wenn ich die Tante vom Jobcenter dazu bringen wollte mich in Ruhe zu lassen, würde ich jede Woche 5 Bewerbungen schreiben und sie bei jedem Anruf genau damit zutexten. So scheint es, dass selbst diese 5 Bewerbungen nicht kommen und die Jobcenterdame sich bemüht, die Kundin im Bewerbungsprozess zu halten, anstelle gleich mal ne Sanktion zu ziehen.


    Wie oft hört und liest man, dass sich DAS AMT nicht kümmert. NUn kümmert sich das Amt (trotz Corona ) und das ist auch wieder falsch.
    Miss_Cornfield und Foxlady_ gefällt dies.

  10. #260
    Avatar von salvadora
    salvadora ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: ALG II Frage - Vermittlungsdruck und Kinder unter 12

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Bewerbungen werden auf den Monat gerechnet. Das heißt bei 14 Tagen muss sie die nicht in den 14 Tagen schreiben, aber den Monat muss sie trotzdem erfüllen. Himmel, eine pro forma Bewerbung schreiben ist nicht so superschwer. Wenn ich die Tante vom Jobcenter dazu bringen wollte mich in Ruhe zu lassen, würde ich jede Woche 5 Bewerbungen schreiben und sie bei jedem Anruf genau damit zutexten. So scheint es, dass selbst diese 5 Bewerbungen nicht kommen und die Jobcenterdame sich bemüht, die Kundin im Bewerbungsprozess zu halten, anstelle gleich mal ne Sanktion zu ziehen.
    Ich glaube dir das. Aber dass du das kannst, spricht eben dafür, dass du gute Ressourcen hast. Und genau dank dieser Ressourcen bist du auch nicht in der Situation der Frau aus dem EP.

    Die Frau wird möglicherweise schon Mühe haben, Bewerbungen zu schreiben.
    Sich vermutlich nicht frei machen können, von dem Druck, dass diese Bewerbungen in einer Einladung und einem Jobangebot münden müssen. Und gleichzeitig Angst davor haben, dass sie ein Angebot erhält, weil sie nicht weiß, wie sie das derzeit wuppen soll.
    Das ist eine enorme Spannungssituation, mich wundert echt, wie das hier weg gewischt wird.
    viola5 und Silberlöwin gefällt dies.

Seite 26 von 35 ErsteErste ... 162425262728 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •