Seite 2 von 139 ErsteErste 12341252102 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 1382
Like Tree1222gefällt dies

Thema: Wie haltet ihr durch?

  1. #11
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist gerade online Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Irgendwie kann ich nicht mehr. Seit einem Jahr nur negatives, keine sozialen Kontakte, keine Normalität, Angst, Traurigkeit, keine Zuversicht. Man kann nur dem Sterben von Menschen zusehen, dem Versagen der Politik zusehen, zusehen, wie Existenzen kaputt gehen, wie Kinder kaputt gehen, wie Menschen kaputt gehen, wie die Wirtschaft kaputt geht. Wie wir alle kaputt gehen. Es gibt keinen Lichtblick, keinen Horizont.
    Woran haltet ihr euch aufrecht? Es ist alles soooo zum Kotzen..
    Ich sehe kleine Lichtblicke und ich sehe einen Horizont. Klein und weit weg, aber doch vorhanden.

    Und einer meiner Wahlsprüche: Es geht vorbei. Auch diese Zeit wird vorüber gehen.
    Sylta, salvadora, JohnnyTrotz und 3 anderen gefällt dies.

  2. #12
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Irgendwie kann ich nicht mehr. Seit einem Jahr nur negatives, keine sozialen Kontakte, keine Normalität, Angst, Traurigkeit, keine Zuversicht. Man kann nur dem Sterben von Menschen zusehen, dem Versagen der Politik zusehen, zusehen, wie Existenzen kaputt gehen, wie Kinder kaputt gehen, wie Menschen kaputt gehen, wie die Wirtschaft kaputt geht. Wie wir alle kaputt gehen. Es gibt keinen Lichtblick, keinen Horizont.
    Woran haltet ihr euch aufrecht? Es ist alles soooo zum Kotzen..
    Ach, wie halte ich durch. Bei mir ist viel Auf und ab. Ich bin ein ziemlich positiver Mensch, das hat mir lange geholfen. Dann kam eine Ab Phase, in der ich vor allem an dem Wahnsinn in der Schule verzweifelt bin und mir um die eigenen Kinder Sorgen gemacht habe. Und Sorgen um unsere Elterngeneration.
    Auch bei mir geht es seit gestern wieder, ich habe endlich Ferien, kann ausschlafen und fühle jetzt im Frühjahr doch dass meine Lebensgeister erwachen.
    Ansonsten hilft es mir nicht zu viel Zeitung zu lesen oder Nachrichten zu schauen, viel draußen sein hilft mir auch.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  3. #13
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Indem ich lebe mit den gegebenen Möglichkeiten. Mache was machbar ist und nicht dem nachjammer was nicht machbar ist.

    Was aber nicht schwer ist. Ich habe kein HO sondern gehe jeden Tag ins Büro, shopping war nie mein Freizeitvergnügen und so wie derzeit soziale Kontakte möglich sind, ist es für mich geradezu perfekt.
    Falconheart und Wellholz gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  4. #14
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Irgendwie kann ich nicht mehr. Seit einem Jahr nur negatives, keine sozialen Kontakte, keine Normalität, Angst, Traurigkeit, keine Zuversicht. Man kann nur dem Sterben von Menschen zusehen, dem Versagen der Politik zusehen, zusehen, wie Existenzen kaputt gehen, wie Kinder kaputt gehen, wie Menschen kaputt gehen, wie die Wirtschaft kaputt geht. Wie wir alle kaputt gehen. Es gibt keinen Lichtblick, keinen Horizont.
    Woran haltet ihr euch aufrecht? Es ist alles soooo zum Kotzen..
    Freizeitkontakte habe ich im Freien mit Abstand

    Ich fülle die Freizeit mit neuem, viele Onlinekurse
    Wellholz gefällt dies
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  5. #15
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Es gibt keine Ausreiseverbote.

    Davon ab: gute Tage, schlechte Tage. Mir hat es sehr gut getan, nach einem halben Jahr jetzt wieder meine Mutter und Schwester und Neffen zu treffen. Mir hilft der Gedanke an eine baldige Impfung.
    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Ausgangssperre, Maßnahmen, Beschränkungen, Verbote, Abstand, Grenzkontrollen, Verbote, Kontrollen

    Einreiseverbote, Ausreiseverbote, Schließungen,

    LEBEN VERBOTEN
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  6. #16
    Fiammetta ist offline Bisogna aver coraggio

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Irgendwie kann ich nicht mehr. Seit einem Jahr nur negatives, keine sozialen Kontakte, keine Normalität, Angst, Traurigkeit, keine Zuversicht. Man kann nur dem Sterben von Menschen zusehen, dem Versagen der Politik zusehen, zusehen, wie Existenzen kaputt gehen, wie Kinder kaputt gehen, wie Menschen kaputt gehen, wie die Wirtschaft kaputt geht. Wie wir alle kaputt gehen. Es gibt keinen Lichtblick, keinen Horizont.
    Woran haltet ihr euch aufrecht? Es ist alles soooo zum Kotzen..
    Ich habe einen neuen Job angefangen.
    Damit habe ich eine meiner durch den Lockdown weggefallenen Kompensationsstrategien offiziell wieder aufnehmen dürfen. Ich darf jetzt einmal pro Woche wegfahren, bei Bedarf zweimal. Das gestalte ich mit Tests und kaum Treffen (und die mit Abstand, Lüften und Masken) so sicher wie möglich.
    Rest zwar im HO, aber das ist so extrem herausfordernd, das über Distanz hinzukriegen, dass ich mich damit auseinandersetzen und erstmal nicht an den anderen Mist denken muss.
    Es wird wieder Tiefpunkte geben und dann hoffe ich nur, dass es nicht zu arg wird.

    Ich hab meine kleine soziale Blase (3 Personen), die ich auch ab und an (Tests, nach Möglichkeit draußen, eher unregelmäßig) trotzdem treffe.

    Es war vor wenigen Wochen sehr schlimm, so dass ich beschlossen habe, auch an mich zu denken.
    papillon, tanja73, Sommerwelt und 2 anderen gefällt dies.
    Frau Ampel

  7. #17
    hafis ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Ich vermisse einiges, z. B. Theater, Freunde treffen, Umarmungen, Reisen, Schwimmen gehen etc...
    Aber ich bin sehr anpassungsfähig, wenn es nicht geht. Dann suche ich mir was anderes, z. B. mache ich jetzt Online-Yoga, telefoniere, bastle mehr, nehme an Online Veranstaltungen teil, mache Fortbildungen, hole mir Menüs von Sterneköchen nach Hause etc..
    Allerdings habe ich mir noch nie viel Sorgen um die Zukunft gemacht, weil das nichts bringt. Lieber lebe ich jetzt!
    Zusätzlich bin ich froh, dass die Kinder schon so groß sind und studieren. Homescooling wäre tatsächlich der Horror für mich gewesen.
    Nachrichten schau ich sehr bewusst, versuche milde gegenüber den anderen Menschen zu sein, wir machen alle Fehler.
    Das Frühjahr und die Impfungen sind ein großer Lichtblick.

  8. #18
    Gast Gast

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Eine Mischung aus Gewöhnung, Resignation und Hoffnung, dass es bald endet.
    Gewöhnung und Resignation ohne Hoffnung auf ein Ende vor 2022.

  9. #19
    Avatar von Mairegen
    Mairegen ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Ich hoffe darauf, dass mit zunehmendem Impftempo das Leben wieder normaler wird. Daran halte ich mich momentan fest und will deshalb auch nichts von Mutationen hören, gegen die die Impfung nicht wirkt.

    Der beginnende Frühling trägt aktuell auch zur positiven Stimmung bei.

  10. #20
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Wie haltet ihr durch?

    Zitat Zitat von ariva70 Beitrag anzeigen
    Wie schafft ihr eigentlich alle, durch diese beschissene Zeit zu kommen?
    Irgendwie kann ich nicht mehr. Seit einem Jahr nur negatives, keine sozialen Kontakte, keine Normalität, Angst, Traurigkeit, keine Zuversicht. Man kann nur dem Sterben von Menschen zusehen, dem Versagen der Politik zusehen, zusehen, wie Existenzen kaputt gehen, wie Kinder kaputt gehen, wie Menschen kaputt gehen, wie die Wirtschaft kaputt geht. Wie wir alle kaputt gehen. Es gibt keinen Lichtblick, keinen Horizont.
    Woran haltet ihr euch aufrecht? Es ist alles soooo zum Kotzen..
    An kleinen Dingen freuen.
    Wie eigentlich auch schon vor dem Corona Ding.


    Ich versuche, in der Natur, im Wald Kraft zu tanken.

    Soziale Kontakte hab ich schon. Spazieren gehen mit Freundinnen zb.

    Das was viele vermissen, zb reisen, essen gehen, das vermisse ich nicht wirklich, weil ich es auch vor Corona nicht hatte.
    sommerblume2 und Wellholz gefällt dies.

>
close