Seite 3 von 48 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 471
Like Tree873gefällt dies

Thema: Sohns Freundin

  1. #21
    _Volker_ ist gerade online Nicht neu - quak -

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Auto, dass er in den Wintermonaten nutzt und das geht über unser Geschäft, also zahlen wir da die Kosten.
    Mein Mann meinte, er muss da nicht tanken, das macht er.
    Nur leider fährt er sie ja ständig umher und so sind hohe Benzinkosten entstanden. Die zahlen wir, aber mich ärgert es.

    Sohn hat ansonsten sein eigenes Auto und da zahlt er auch alles selber.
    Angeblich zahlt sie auch mal eine Tankfüllung. aber eigentlich fragt sie nie, wer das alles zahlt, wenn er sie umherkutscht.
    Ich bin ja der festen Überzeugung, dass du dir dein Leben deutlich einfacher machen könntest, indem du klar kommunizierst. Möchtest du das Benzin zahlen? Dann mach es. Möchtest du es nicht? Dann zahlt er.
    Und schon musst du dir keine Gedanken mehr darum machen, wer wen wann wie oft wohin fährt.
    Sascha, rastamamma, Lleanora und 7 anderen gefällt dies.

  2. #22
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Das würden wir nie tun, wir sagen gar nichts zu ihr, das steht uns nicht zu.
    Aber sie hat nach der kurzen Trennung schon gespürt, dass hier nicht alles so hingenommen wird und wir schon etwas auf Distanz gehen.
    Das müssen wir auch, ist sonst zu anstrengend. Wir sind auch nur Menschen.
    Mantramodus: worum geht es?
    Stormtrooperin1984 gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  3. #23
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Also er sagt, es wäre ihm egal, aber Du weißt es besser. Mutti-Syndrom
    leider

    Vielleicht verstehe ich einfach nicht, worum es geht. Dass sie raucht? Dass er sie "bedient"? Worum?
    Eigentlich jetzt, dass sie angefangen hat zu rauchen, obwohl sie Sohn Einstellung kennt und dass sie hier sehr gut lebt, ohne irgendwas einzubringen, ohne was zurück zu geben.

    Das wird wie gesagt in eurer Konstellation überhaupt nur gehen, wenn ihr ihn WIRKLICH sein Leben leben lasst.
    das befürchte ich auch...
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  4. #24
    Foxlady_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von _Volker_ Beitrag anzeigen
    Ich bin ja der festen Überzeugung, dass du dir dein Leben deutlich einfacher machen könntest, indem du klar kommunizierst. Möchtest du das Benzin zahlen? Dann mach es. Möchtest du es nicht? Dann zahlt er.
    Und schon musst du dir keine Gedanken mehr darum machen, wer wen wann wie oft wohin fährt.
    Richtig. Aber wie es scheint sind sich Sire und ihr Mann da nicht einig.
    .

  5. #25
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Leider erzählt mir mein Sohn so manches, er war schon immer so offen (leider).
    Ich merke auch, dass er damit nicht so glücklich ist, aber er behauptet immer, es wäre ihm egal.
    Ich höre nur zu und denke mir meinen Teil.

    Trotzdem merkt er es sicher, dass uns so manches nicht passt.
    Wir halten unseren Mund, aber es ist nicht gerade angenehm für uns, wenn man gewisse Dinge sieht, die man nicht gut findet.

    Natürlich ist es sein Leben und er soll glücklich sein.
    Das ist unser Ziel: sein glückliches Leben!
    Die Vorstellung von einem gemeinsamen, glücklichen Leben im Mehrgenerationenhaus ist wirklich schön. Die Realität oft kompliziert, schwierig und mit viel Arbeit verbunden. Außerdem müssen alle Beteiligten offen und kompromissbereit sein.

    Ich persönlich tauge nicht dazu, hier soll es bitte so Laufen wie LG und ich es mögen. Selbstverständlich lebt mein Sohn hier auch, muss sich aber an unsere Regeln halten, damit wir im Frieden leben, alles andere läuft nach Absprache.

    Und dann verstehe ich dich als Mutter, wenn man sieht, dass das eigene Kind Stress hat, leidet oder zwischen zwei Fronten steht. Das ist eine doofe Situation, vor allem, wenn dein Sohn dich ins Vertrauen zieht.
    Als meiner mir erzählt hat, dass seine Freundin sich bald Kinder wünscht und er nicht (er war damals noch in der Schule, sie hatte eine Ausbildung), da habe ich ihm gesagt, dass er für die Verhütung verantwortlich sei. Mehr Einfluss wollte und konnte ich nicht nehmen, dass er sich kurz danach getrennt hatte, war seine Entscheidung.
    Es ist schwer loszulassen, wenn die Kinder zu Hause wohnen und man das Leben hautnah beobachten kann, da muss man sich manchmal ein Kommentar verkneifen, vor allem wenn ihr langfristig so eine Konstellation leben wollt.

  6. #26
    Erdbeere ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Auto, dass er in den Wintermonaten nutzt und das geht über unser Geschäft, also zahlen wir da die Kosten.
    Ja, aber alles außer das Benzin zahlt ihr doch sowieso, auch wenn das Auto rumsteht.
    LG Erdbeere

  7. #27
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von wenhei Beitrag anzeigen
    Dann habe ein Ohr für seine Klagen, aber komme nicht ungefragt mit Ratschlägen. Manchmal muss man sich einfach irgendwo auskotzen, um dann aber weiter zu machen. Kennen wir hier im ErE doch auch, da wird geschimpft über wen auch immer, aber unterm Strich heißt es dann, dass da doch auch hgute Seiten wären und dass man es ja ganz gut habe, aber dies und jenes mal eben loswerden möchte.
    Aber bring ihn bitte nicht ständig in die Verteidigungshaltung, das ist sooo ätzend. Wie Du sicher bei meinem ersten Post gemerkt hast, spreche ich aus Erfahrung.
    Danke dafür, ich weiß auch gerade nicht, was ich hier hören möchte...
    Es belastet mich, ich kann mich nicht abgrenzen und es fällt mir einfach schwer, da zuzusehen, wie Sohn eigentlich in sein Unglück rennt (ist vielleicht zu dick aufgetragen).

    Mir tut das auch leid, dass ich so darüber denken und wünsche mir, dass es anders wäre.
    Aber mit Mitte 50 hat man so seine Erfahrungen...
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  8. #28
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Auto, dass er in den Wintermonaten nutzt und das geht über unser Geschäft, also zahlen wir da die Kosten.
    Mein Mann meinte, er muss da nicht tanken, das macht er.
    Nur leider fährt er sie ja ständig umher und so sind hohe Benzinkosten entstanden. Die zahlen wir, aber mich ärgert es.

    Sohn hat ansonsten sein eigenes Auto und da zahlt er auch alles selber.
    Angeblich zahlt sie auch mal eine Tankfüllung. aber eigentlich fragt sie nie, wer das alles zahlt, wenn er sie umherkutscht.
    Hast Du aktiv nachgefragt oder hat Dein Sohn Dir das von selbst (!) erzählt?
    Denk mal über Suggestivfragen nach.
    wenhei gefällt dies
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  9. #29
    _Volker_ ist gerade online Nicht neu - quak -

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen


    Eigentlich jetzt, dass sie angefangen hat zu rauchen, obwohl sie Sohn Einstellung kennt und dass sie hier sehr gut lebt, ohne irgendwas einzubringen, ohne was zurück zu geben.
    Wäre sie Veganerin und würde wollen, dass dein Sohn aufhört Fleisch zu essen, wäre das ok für dich? Denn sonst würde er ja etwas machen, was ihrer Einstellung zuwider läuft...

    Wenn ihr wollt, dass sie etwas zurückgibt, dann solltet ihr das ihr gegenüber klar formulieren: Miete, Kostgeld... was genau möchtet ihr? Und dann einfordern, ist ja euer Haus. Mit dem Echo müsst ihr dann aber auch leben, das könnte dann sein, dass beide ausziehen.
    Leona68, Alina73, wenhei und 2 anderen gefällt dies.

  10. #30
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Auto, dass er in den Wintermonaten nutzt und das geht über unser Geschäft, also zahlen wir da die Kosten.
    Mein Mann meinte, er muss da nicht tanken, das macht er.
    Nur leider fährt er sie ja ständig umher und so sind hohe Benzinkosten entstanden. Die zahlen wir, aber mich ärgert es.

    Sohn hat ansonsten sein eigenes Auto und da zahlt er auch alles selber.
    Angeblich zahlt sie auch mal eine Tankfüllung. aber eigentlich fragt sie nie, wer das alles zahlt, wenn er sie umherkutscht.
    Wie wäre es, wenn Du mit Deinem Sohn über die Benzinkosten reden würdest statt Dich still zu ärgern und so weiter die schlechte Stimmung zu erweitern?
    viola5, wenhei, _Volker_ und 1 anderen gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

Seite 3 von 48 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte