Seite 6 von 48 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 471
Like Tree873gefällt dies

Thema: Sohns Freundin

  1. #51
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Danke euch

    Ihr habt mir mal wieder geholfen, meine Gedanken zu sortieren.

    Was will ich eigentlich?
    Warum habe ich das heute geschrieben?

    Vielleicht weil ich merke, dass Sohn nicht damit glücklich ist?
    Weil er an ihr hängt und sie nicht so?
    Sie hat es ihm selbst schon gesagt, dass sie ihn nicht mehr so liebt (das hat er mir erzählt, als es ihm richtig schlecht ging).
    Sie hat Kontakt zu anderen Männern, ganz offensichtlich, sie besucht einen sogar regelmäßig.
    Sohn darf das nicht, da gibs Eifersuchtsszenen vom feinsten, also bleibt er alleine zu Hause (mit entsprechender Laune) usw..
    Er ist nicht glücklich momentan!

    All das bekomme ich mit und es macht ja was mit mir.

    Wir haben schon darüber gesprochen, dass er ausziehen will oder soll.
    Letztendlich möchte er hier bleiben. Er hat hier seine Tiere, seine ausgebaute Wohnung, seine Arbeit usw..
    Vielleicht wäre das das beste?
    Abstand?

    Ich wünsche mir auch oft, dass ich alleine wohne, keine Probleme mitbekomme, nur mich und mein Mann...

    Aber leider ist das Leben nicht so, ich muss nehmen wie es kommt.

    Ich möchte mir schon Hilfe holen, habe aber immer noch nicht das passende gefunden, hier gibt es momentan nichts. Viele Menschen hängen gerade im Leben fest und kommen nicht weiter, da bin ich noch harmlos.

    Trotzdem nochmal danke, da ist einiges dabei, da kann ich anknüpfen und darüber nachdenken.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  2. #52
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen

    Aus meiner Generation ist es bei allen wie oben gelaufen.
    Wie ist es denn in deiner?
    Ich lebe seit über 33 Jahren mit meinen Schwiegereltern in einem Haus.
    Das ist nicht einfach, aber ICH habe mich revanchiert.
    Sie sind jetzt 92 und 85...

    So richtig haben sie sich in unsere Beziehung nie eingemischt, aber das liegt eben daran, weil ich von Anfang an willkommen war und sie mich sehr gut leiden können.
    Ich habe mich ja auch immer untergeordnet, mehr oder weniger.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  3. #53
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Danke euch

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Ihr habt mir mal wieder geholfen, meine Gedanken zu sortieren.

    Was will ich eigentlich?
    Warum habe ich das heute geschrieben?

    Vielleicht weil ich merke, dass Sohn nicht damit glücklich ist?
    Weil er an ihr hängt und sie nicht so?
    Sie hat es ihm selbst schon gesagt, dass sie ihn nicht mehr so liebt (das hat er mir erzählt, als es ihm richtig schlecht ging).
    Sie hat Kontakt zu anderen Männern, ganz offensichtlich, sie besucht einen sogar regelmäßig.
    Sohn darf das nicht, da gibs Eifersuchtsszenen vom feinsten, also bleibt er alleine zu Hause (mit entsprechender Laune) usw..
    Er ist nicht glücklich momentan!

    All das bekomme ich mit und es macht ja was mit mir.

    Wir haben schon darüber gesprochen, dass er ausziehen will oder soll.
    Letztendlich möchte er hier bleiben. Er hat hier seine Tiere, seine ausgebaute Wohnung, seine Arbeit usw..
    Vielleicht wäre das das beste?
    Abstand?

    Ich wünsche mir auch oft, dass ich alleine wohne, keine Probleme mitbekomme, nur mich und mein Mann...

    Aber leider ist das Leben nicht so, ich muss nehmen wie es kommt.

    Ich möchte mir schon Hilfe holen, habe aber immer noch nicht das passende gefunden, hier gibt es momentan nichts. Viele Menschen hängen gerade im Leben fest und kommen nicht weiter, da bin ich noch harmlos.

    Trotzdem nochmal danke, da ist einiges dabei, da kann ich anknüpfen und darüber nachdenken.
    Gut sowas ist nicht schön, dein Sohn leidet (vielleicht). Dann wird er lernen müssen das man eine ungute Beziehung dann beendet wenn der Moment da ist. Offenbar ist das noch nicht so.

  4. #54
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wir haben ein Auto, dass er in den Wintermonaten nutzt und das geht über unser Geschäft, also zahlen wir da die Kosten.
    Mein Mann meinte, er muss da nicht tanken, das macht er.
    Nur leider fährt er sie ja ständig umher und so sind hohe Benzinkosten entstanden. Die zahlen wir, aber mich ärgert es.

    Sohn hat ansonsten sein eigenes Auto und da zahlt er auch alles selber.
    Angeblich zahlt sie auch mal eine Tankfüllung. aber eigentlich fragt sie nie, wer das alles zahlt, wenn er sie umherkutscht.
    Das würde ich nicht akzeptieren. Nicht für jemanden, den ich nicht mag.

  5. #55
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Ich lebe seit über 33 Jahren mit meinen Schwiegereltern in einem Haus.
    Das ist nicht einfach, aber ICH habe mich revanchiert.
    Sie sind jetzt 92 und 85...

    So richtig haben sie sich in unsere Beziehung nie eingemischt, aber das liegt eben daran, weil ich von Anfang an willkommen war und sie mich sehr gut leiden können.
    Ich habe mich ja auch immer untergeordnet, mehr oder weniger.
    Wie meinst Du das?
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  6. #56
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Danke dafür, ich weiß auch gerade nicht, was ich hier hören möchte...
    Es belastet mich, ich kann mich nicht abgrenzen und es fällt mir einfach schwer, da zuzusehen, wie Sohn eigentlich in sein Unglück rennt (ist vielleicht zu dick aufgetragen).

    Mir tut das auch leid, dass ich so darüber denken und wünsche mir, dass es anders wäre.
    Aber mit Mitte 50 hat man so seine Erfahrungen...
    Warum kannst du nicht zu deinen negativen Gefühlen stehen? Du musst nicht jeden mögen. Und ich würde auch nicht dazu schweigen, wenn der Sohn dir Dinge erzählt, sondern einen Kommentar dazu abgeben. MICH würde die Freundin auch nerven.
    Sire, Leona68, Alina73 und 1 anderen gefällt dies.

  7. #57
    Kanada ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Dann sag ihr genau das. Eigentlich jetzt, dass sie angefangen hat zu rauchen, obwohl sie Sohn Einstellung kennt und dass sie hier sehr gut lebt, ohne irgendwas einzubringen, ohne was zurück zu geben.

  8. #58
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Ich lebe seit über 33 Jahren mit meinen Schwiegereltern in einem Haus.
    Das ist nicht einfach, aber ICH habe mich revanchiert.
    Sie sind jetzt 92 und 85...

    So richtig haben sie sich in unsere Beziehung nie eingemischt, aber das liegt eben daran, weil ich von Anfang an willkommen war und sie mich sehr gut leiden können.
    Ich habe mich ja auch immer untergeordnet, mehr oder weniger.
    Sowas muß man wollen und je jünger die Menschen sind umso weniger wollen sie sich in ihrem privaten Leben irgend jemand unterordnen. Für mich käme das nicht in Frage so dicht aufeinander zu hocken und ein Leben lang unterordnen. Ich bekomme schon Puls wenn ich lese du gehst da hoch und siehst sie im Bett liegen. Keine Privatsphäre, ich würde verrückt. Dein Sohn hängt offenbar an eurer Scholle, mich wundert es nicht das das Mädchen nicht glücklich ist.
    caracho und Valrhona gefällt dies.

  9. #59
    _Volker_ ist offline Nicht neu - quak -

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Das würde ich nicht akzeptieren. Nicht für jemanden, den ich nicht mag.
    Naja. Man kann aber nicht den Deal schließen "Du darfst das Auto nutzen" und dann hinterher mit diversen Einschränkungen kommen. Klare Absprachen wären da wohl zielführender.
    rastamamma gefällt dies

  10. #60
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Sohns Freundin

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Ich lebe seit über 33 Jahren mit meinen Schwiegereltern in einem Haus.
    Das ist nicht einfach, aber ICH habe mich revanchiert.
    Sie sind jetzt 92 und 85...

    So richtig haben sie sich in unsere Beziehung nie eingemischt, aber das liegt eben daran, weil ich von Anfang an willkommen war und sie mich sehr gut leiden können.
    Ich habe mich ja auch immer untergeordnet, mehr oder weniger.
    Nicht jede stellt sich so ein gleichberechtigtes Zusammenleben vor.
    Sascha, rastamamma, Fimbrethil und 3 anderen gefällt dies.

Seite 6 von 48 ErsteErste ... 4567816 ... LetzteLetzte