Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 55
Like Tree38gefällt dies

Thema: Notengebung Grundschule

  1. #1
    axolotl ist gerade online stets bemüht

    User Info Menu

    Standard Notengebung Grundschule

    Hi,

    Zwei Klassen, zwei Lehrer, gleiches Fach, gleiche Schule, gleiche Tests.

    Wie ist das mit der Notengebung? 3.klasse HSU

    Die eine sehr streng, die andere ganz und gar nicht.

    Beispiel : Referat daheim gemacht (exakt gleiches Thema), die eine Lehrkraft benotet, die andere nicht, weil daheim Referate nicht bewertet werden, auch nicht der Vortrag vor der Klasse (die benoteten Kinder der Parallelklasse haben sich zumeist natürlich gefreut)

    Jetzt Test: gleiches Thema, die eine Lehrkraft zieht Punkte ab bei Rechtschreibfehlern, auch Folgefehler (Ankündigung erfolgte vor Testbeginn) , die andere nicht.

    Ich bin nicht betroffen, wie haben die moderate Lehrkraft. Mich ärgert das aber trotzdem. Zumal wenn ein Kind thematisch alles richtig hat aber durch Rechtschreibung die Note gedrückt wird. Und die andere Klasse hat einfach Glück weil andere Lehrkraft.
    B. 2008
    D. 2012

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zwei Klassen, zwei Lehrer, gleiches Fach, gleiche Schule, gleiche Tests.

    Wie ist das mit der Notengebung? 3.klasse HSU

    Die eine sehr streng, die andere ganz und gar nicht.

    Beispiel : Referat daheim gemacht (exakt gleiches Thema), die eine Lehrkraft benotet, die andere nicht, weil daheim Referate nicht bewertet werden, auch nicht der Vortrag vor der Klasse (die benoteten Kinder der Parallelklasse haben sich zumeist natürlich gefreut)

    Jetzt Test: gleiches Thema, die eine Lehrkraft zieht Punkte ab bei Rechtschreibfehlern, auch Folgefehler (Ankündigung erfolgte vor Testbeginn) , die andere nicht.

    Ich bin nicht betroffen, wie haben die moderate Lehrkraft. Mich ärgert das aber trotzdem. Zumal wenn ein Kind thematisch alles richtig hat aber durch Rechtschreibung die Note gedrückt wird. Und die andere Klasse hat einfach Glück weil andere Lehrkraft.
    In HSU kenne ich das in der 3. Klasse nur so, dass Fehler in den Fachbegriffen mit Notenabzug gewertet werden (andere Rechtschreibfehler nicht). Allerdings war's an der Grundschule meiner Kinder so, dass die Lehrkräfte der Parallelklassen ein einheitliches Korrekturschema hatten. Selbe Probe = selber Fehlerschritt, selbes Korrektursystem.
    Tijana gefällt dies

  3. #3
    axolotl ist gerade online stets bemüht

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    In HSU kenne ich das in der 3. Klasse nur so, dass Fehler in den Fachbegriffen mit Notenabzug gewertet werden (andere Rechtschreibfehler nicht). Allerdings war's an der Grundschule meiner Kinder so, dass die Lehrkräfte der Parallelklassen ein einheitliches Korrekturschema hatten. Selbe Probe = selber Fehlerschritt, selbes Korrektursystem.
    Ja, genau, wenns so wäre, würde ich mich tatsächlich nicht aufregen. Beim Sohn wurde das ab 4.Klasse bewertet, das wurde aber beim ersten Elternabend thematisiert. Meine Tochter hat ja Glück, sie hätte eine Note schlechter gehabt, bei ihrer Freundin ist das jetzt halt so. Mich regt das richtig auf, hab grad Ressourcen dafür
    B. 2008
    D. 2012

  4. #4
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Ja, genau, wenns so wäre, würde ich mich tatsächlich nicht aufregen. Beim Sohn wurde das ab 4.Klasse bewertet, das wurde aber beim ersten Elternabend thematisiert. Meine Tochter hat ja Glück, sie hätte eine Note schlechter gehabt, bei ihrer Freundin ist das jetzt halt so. Mich regt das richtig auf, hab grad Ressourcen dafür
    Ich würde mich ja gar nicht aufregen, wenn es mein Kind gar nicht beträfe. Dafür wären mir meine Ressourcen zu schade.
    Tijana, nykaenen88 und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  5. #5

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zwei Klassen, zwei Lehrer, gleiches Fach, gleiche Schule, gleiche Tests.

    Wie ist das mit der Notengebung? 3.klasse HSU

    Die eine sehr streng, die andere ganz und gar nicht.

    Beispiel : Referat daheim gemacht (exakt gleiches Thema), die eine Lehrkraft benotet, die andere nicht, weil daheim Referate nicht bewertet werden, auch nicht der Vortrag vor der Klasse (die benoteten Kinder der Parallelklasse haben sich zumeist natürlich gefreut)

    Jetzt Test: gleiches Thema, die eine Lehrkraft zieht Punkte ab bei Rechtschreibfehlern, auch Folgefehler (Ankündigung erfolgte vor Testbeginn) , die andere nicht.

    Ich bin nicht betroffen, wie haben die moderate Lehrkraft. Mich ärgert das aber trotzdem. Zumal wenn ein Kind thematisch alles richtig hat aber durch Rechtschreibung die Note gedrückt wird. Und die andere Klasse hat einfach Glück weil andere Lehrkraft.
    Sohn3 bekommt in seiner Grundschule auch Punktabzüge bei Rechtschreibfehlern und, wenn das äußere Erscheinungsbild sehr chaotisch ist.
    Sie bekommen einen Bewertungsbogen für den Inhalt und eine Note dafür und dann erhalten sie einen Bewertungsbogen für Rechtschreibung und Form und auch hier eine Note dafür. Die beiden Noten ergeben dann die Gesamtnote der Arbeit.

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Die Schule sollte ein Leistungskonzept vorlegen können, aus dem genau diese Punkte hervorgehen. Ich würde das ansprechen.
    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zwei Klassen, zwei Lehrer, gleiches Fach, gleiche Schule, gleiche Tests.

    Wie ist das mit der Notengebung? 3.klasse HSU

    Die eine sehr streng, die andere ganz und gar nicht.

    Beispiel : Referat daheim gemacht (exakt gleiches Thema), die eine Lehrkraft benotet, die andere nicht, weil daheim Referate nicht bewertet werden, auch nicht der Vortrag vor der Klasse (die benoteten Kinder der Parallelklasse haben sich zumeist natürlich gefreut)

    Jetzt Test: gleiches Thema, die eine Lehrkraft zieht Punkte ab bei Rechtschreibfehlern, auch Folgefehler (Ankündigung erfolgte vor Testbeginn) , die andere nicht.

    Ich bin nicht betroffen, wie haben die moderate Lehrkraft. Mich ärgert das aber trotzdem. Zumal wenn ein Kind thematisch alles richtig hat aber durch Rechtschreibung die Note gedrückt wird. Und die andere Klasse hat einfach Glück weil andere Lehrkraft.
    axolotl, Makaria. und RoseT gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    axolotl ist gerade online stets bemüht

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Die Schule sollte ein Leistungskonzept vorlegen können, aus dem genau diese Punkte hervorgehen. Ich würde das ansprechen.
    Danke für die Info. Mach ich.
    B. 2008
    D. 2012

  8. #8
    axolotl ist gerade online stets bemüht

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Ich würde mich ja gar nicht aufregen, wenn es mein Kind gar nicht beträfe. Dafür wären mir meine Ressourcen zu schade.
    Ach nö, bin ja froh über ein bisschen Abwechslung im Leben.
    salvadora und sojus gefällt dies.
    B. 2008
    D. 2012

  9. #9
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von axolotl Beitrag anzeigen
    Hi,

    Zwei Klassen, zwei Lehrer, gleiches Fach, gleiche Schule, gleiche Tests.

    Wie ist das mit der Notengebung? 3.klasse HSU

    Die eine sehr streng, die andere ganz und gar nicht.

    Beispiel : Referat daheim gemacht (exakt gleiches Thema), die eine Lehrkraft benotet, die andere nicht, weil daheim Referate nicht bewertet werden, auch nicht der Vortrag vor der Klasse (die benoteten Kinder der Parallelklasse haben sich zumeist natürlich gefreut)

    Jetzt Test: gleiches Thema, die eine Lehrkraft zieht Punkte ab bei Rechtschreibfehlern, auch Folgefehler (Ankündigung erfolgte vor Testbeginn) , die andere nicht.

    Ich bin nicht betroffen, wie haben die moderate Lehrkraft. Mich ärgert das aber trotzdem. Zumal wenn ein Kind thematisch alles richtig hat aber durch Rechtschreibung die Note gedrückt wird. Und die andere Klasse hat einfach Glück weil andere Lehrkraft.
    Das war bei meinem Sohn in der Grundschule auch so. Die Lehrerin meines Sohnes hat immer streng nach Schema korrigiert, ob das eigentliche Thema erfasst wurde hat sie gar nicht interessiert. Die Lehrerin der Parallelklasse war da anders. Leider haben bei uns die Klassenlehrer alle Hauptfächer unterrichtet.

  10. #10
    axolotl ist gerade online stets bemüht

    User Info Menu

    Standard Re: Notengebung Grundschule

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Das war bei meinem Sohn in der Grundschule auch so. Die Lehrerin meines Sohnes hat immer streng nach Schema korrigiert, ob das eigentliche Thema erfasst wurde hat sie gar nicht interessiert. Die Lehrerin der Parallelklasse war da anders. Leider haben bei uns die Klassenlehrer alle Hauptfächer unterrichtet.
    Um den letzten Satz bin ich in meinem Fall grad froh, unsere macht auch fast alle Fächer, aber alle gleich gut.Bei der anderen Klasse ist es eine andere Lehrkraft, die nur das Fach dort macht.
    B. 2008
    D. 2012

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •