Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 93
Like Tree55gefällt dies

Thema: Euer Job

  1. #1
    Sofiasfamily ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Euer Job

    Letztens hat mich meine Tochter gefragt, wann ich in der Schule entschieden habe, was ich später mal machen möchte oder ob ich keine Vorstellungen hatte und mein Beruf auch mein Traumberuf ist.
    Wie ist das bei euch? Seid ihr mit euren Berufen zufrieden? Hattet ihr schon immer Vorstellungen, was ihr später mal erreichen wolltet oder wie seid ihr zu eurem AG gekommen, aus Zufall oder ganz gezielt?
    Und, wie sieht euer Beruf aus, habt ihr ihn euch so vorgestellt?

    Als ich kann alles eigentlich mit einem ja beantworten und bin zufrieden und glücklich mit meinem Beruf.
    Wie ist es bei euch?

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Letztens hat mich meine Tochter gefragt, wann ich in der Schule entschieden habe, was ich später mal machen möchte oder ob ich keine Vorstellungen hatte und mein Beruf auch mein Traumberuf ist.
    Wie ist das bei euch? Seid ihr mit euren Berufen zufrieden? Hattet ihr schon immer Vorstellungen, was ihr später mal erreichen wolltet oder wie seid ihr zu eurem AG gekommen, aus Zufall oder ganz gezielt?
    Und, wie sieht euer Beruf aus, habt ihr ihn euch so vorgestellt?

    Als ich kann alles eigentlich mit einem ja beantworten und bin zufrieden und glücklich mit meinem Beruf.
    Wie ist es bei euch?
    Ich mag meinen Beruf sehr, aber ich habe da nicht irgendwie besonders aktiv drauf hingearbeitet. Ich wusste sehr lange nicht, was ich möchte, nach dem Abi habe ich ein Interessenstudium begonnen, dann wurde ich schwanger und hatte das Gefühl, ich sollte etwas "solideres" studieren, also habe ich das Studienfach gewechselt. Und danach hatte ich meine erste Festanstellung, da trat ich nach einiger Zeit auf der STelle, habe die Firma gewechselt, da hat es mir überhaupt nicht gefallen und dann habe ich nochmal gewechselt, et voilà, da bin ich noch jetzt, wobei ich mich innerhalb der Firma verändert habe und jetzt eben etwas mache, was ich wirklcih sehr sehr gerne mache.
    Sofiasfamily gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  3. #3
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Ich bin auch zufrieden mit meinem Beruf, wollte den mit 3 ergreifen, danach zig andere, bin letztlich erst spät dazu gekommen, habe mir alle Arbeitgeber bis auf einen gezielt ausgesucht, den letzten u.a. danach, dass ich da nach 10 Minuten mit dem Rad angekommen bin.
    In der Schule hatte ich null Ahnung und habe auch leider keinerlei Unterstützung bzgl. Berufsfindung erfahren.
    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Letztens hat mich meine Tochter gefragt, wann ich in der Schule entschieden habe, was ich später mal machen möchte oder ob ich keine Vorstellungen hatte und mein Beruf auch mein Traumberuf ist.
    Wie ist das bei euch? Seid ihr mit euren Berufen zufrieden? Hattet ihr schon immer Vorstellungen, was ihr später mal erreichen wolltet oder wie seid ihr zu eurem AG gekommen, aus Zufall oder ganz gezielt?
    Und, wie sieht euer Beruf aus, habt ihr ihn euch so vorgestellt?

    Als ich kann alles eigentlich mit einem ja beantworten und bin zufrieden und glücklich mit meinem Beruf.
    Wie ist es bei euch?
    Sofiasfamily gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  4. #4
    MamaHooch ist offline Katzenliebhaberin

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Hallo,

    Ich bin über Umwege in meinen jetzigen Beruf gekommen und bereue nichts. Das einzige, was ich schade finde, dass ich erst recht spät festgestellt habe, wie sehr mir die Arbeit im Verkauf liegt und wie viel Freude ich daran habe.
    Gelernt habe ich Hauswirtschaft und profitiere privat mehr davon, als auf Arbeit. Es war eine gute Entscheidung damals, diese Ausbildung zu machen.
    Da sich die Ausbildung in der heutigen Zeit sehr verändert hat, weiß ich nicht, ob ich daran noch Spaß hätte. Es ist viel mehr auf ökonomische Prozesse ausgerichtet, als vor 20 Jahren.

    LG von Mama Hooch /schnurrmiezia
    Sofiasfamily gefällt dies

  5. #5
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Letztens hat mich meine Tochter gefragt, wann ich in der Schule entschieden habe, was ich später mal machen möchte oder ob ich keine Vorstellungen hatte und mein Beruf auch mein Traumberuf ist.
    Wie ist das bei euch? Seid ihr mit euren Berufen zufrieden? Hattet ihr schon immer Vorstellungen, was ihr später mal erreichen wolltet oder wie seid ihr zu eurem AG gekommen, aus Zufall oder ganz gezielt?
    Und, wie sieht euer Beruf aus, habt ihr ihn euch so vorgestellt?

    Als ich kann alles eigentlich mit einem ja beantworten und bin zufrieden und glücklich mit meinem Beruf.
    Wie ist es bei euch?
    Das war bei mir eine bunte Reise. Dass ich Buchhändler werde, wusste ich schon in der Schulzeit, hab ich dann auch so umgesetzt, bin danach aus verschiedenen Gründen weiter zum Studium (Sprachlich/Literatur) mit dem Plan ins Lektorat zu gehen. Tja, als ich fertig war, bauten die Verlage grad ihre Lektorate zurück, es gab keine Stellen, ich stolperte über einen Job im Ausland, der hauptsächlich auf meine Sprachkenntnisse aufbaute und mir einiges an IT Kenntnissen einbrachte, war ein paar Jahre hier und da im Ausland, nach der Rückkehr habe ich verschiedenes gemacht, bis ich als Quereinsteiger wieder in der IT gelandet bin, auch da waren die Sprachkenntnisse der Grund warum ich die Stelle bekam, und man mir den Rest halt so beibrachte. Mir macht die Arbeit, die ich mache Spaß auch wenn sie extrem stressig ist. Allerdings muss ich hier auch deutlich sagen, sie ist was alle Arbeit für mich ist: Brotarbeit. Die notwendige Sache um Geld zu verdienen. Ich beziehe weder meinen Selbstwert, noch Bestätigung noch sonst irgendwelche Aufmunterung daraus.
    Sofiasfamily gefällt dies


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

  6. #6
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    ich bin Jahrgang 1964 (wir waren immer viele). Als ich ins Bewerbungsalter kam, habe ich mich im Umkreis von 250 km (Umkreis passt nicht, aber das ist eine andere Geschichte) auf alle Stellen beworben, die zu meiner Schulbildung passten. Wie viele werden es gewesen sein?100. Alle mit brav handgeschriebenen Lebenslauf und Bewerbung. Alles wurde abgelehnt. Irgendwann hatte ich ne Stelle in ca 90 km Entfernung, Wohnung und co war schon gebongt, dann gabs die "Tauglichkeitsuntersuchung" und der Vertrag kam nicht zustande.

    Über Beziehungen habe ich dann noch eine Ausbildung bekommen. In dem Beruf, der sich in den folgenden Jahren noch oft wandelte, habe ich 25 Jahre gearbeitet, dann habe ich total gewechselt und arbeite da auch schon wieder 16 Jahre- Auch in Beruf bin ich zufällig gerutscht.

    Zufrieden war ich im ersten Beruf viele Jahre, im jetzigen bin ich es immer noch.
    Sofiasfamily gefällt dies

  7. #7
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Zitat Zitat von Sofiasfamily Beitrag anzeigen
    Letztens hat mich meine Tochter gefragt, wann ich in der Schule entschieden habe, was ich später mal machen möchte oder ob ich keine Vorstellungen hatte und mein Beruf auch mein Traumberuf ist.
    Wie ist das bei euch? Seid ihr mit euren Berufen zufrieden? Hattet ihr schon immer Vorstellungen, was ihr später mal erreichen wolltet oder wie seid ihr zu eurem AG gekommen, aus Zufall oder ganz gezielt?
    Und, wie sieht euer Beruf aus, habt ihr ihn euch so vorgestellt?

    Als ich kann alles eigentlich mit einem ja beantworten und bin zufrieden und glücklich mit meinem Beruf.
    Wie ist es bei euch?
    Ich wäre gerne Krankenschwester geblieben, wenn mir meine Erkrankung nicht dazwischen gekommen wäre. So bin ich natürlich froh, das ich jetzt untergekommen bin, aber doch, meine Berufung war Krankenschwester.
    Sofiasfamily und Zickzackkind73 gefällt dies.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  8. #8
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Du hast ein abgeschlossenes Studium, Sprach- und IT-Kenntnisse, Auslandserfahrung...irgendwie passt das für mich nicht mit dem Verdienst zusammen, den du hier mal abgegeben hast. Was ich noch verstehen könnte, wenn man den Traumjob hätte - aber nur zum Broterwerb?
    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Das war bei mir eine bunte Reise. Dass ich Buchhändler werde, wusste ich schon in der Schulzeit, hab ich dann auch so umgesetzt, bin danach aus verschiedenen Gründen weiter zum Studium (Sprachlich/Literatur) mit dem Plan ins Lektorat zu gehen. Tja, als ich fertig war, bauten die Verlage grad ihre Lektorate zurück, es gab keine Stellen, ich stolperte über einen Job im Ausland, der hauptsächlich auf meine Sprachkenntnisse aufbaute und mir einiges an IT Kenntnissen einbrachte, war ein paar Jahre hier und da im Ausland, nach der Rückkehr habe ich verschiedenes gemacht, bis ich als Quereinsteiger wieder in der IT gelandet bin, auch da waren die Sprachkenntnisse der Grund warum ich die Stelle bekam, und man mir den Rest halt so beibrachte. Mir macht die Arbeit, die ich mache Spaß auch wenn sie extrem stressig ist. Allerdings muss ich hier auch deutlich sagen, sie ist was alle Arbeit für mich ist: Brotarbeit. Die notwendige Sache um Geld zu verdienen. Ich beziehe weder meinen Selbstwert, noch Bestätigung noch sonst irgendwelche Aufmunterung daraus.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #9
    Jaerte ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Ich habe nach dem Abi eine Verlegenheitsausbildung begonnen. Ich fand den Job ok, hatte aber auch wenig Vorstellung davon und wusste einfach nix besseres.
    Nun, in dem Beruf habe ich dann auch zwei Jahre gearbeitet, dann kam ein berufsverwandtes Zufalls-Angebot.
    Da habe ich dann mit angefangen, nicht, weil ich das so toll fand, sondern weil bei meinem damaligen AG ein unschönes Klima herrschte und ich so ohne Mühen da weg konnte.

    Ja,da bin ich nun seit x Jahren, fühle mich da nach Höhen und Tiefen meist sehr wohl, habe mich da weitergebildet und habe heute eine Leitungsfunktion.

    Also, eigentlich alles Zufall.

  10. #10
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Euer Job

    Die Entscheidung fiel erst nach dem Abi. Und die endgültige dabeizubleiben erst nach bereits begonnenem Studium.

    Mein Beruf ist für viele ein Traumberuf. Ich hatte diesen Traum von einem Beruf nie, sondern habe eine ziemlich rationale Entscheidung getroffen. Ich arbeite sehr gerne in diesem Beruf und bin dankbar, dass ich sein darf und lernen durfte, was ich bin. Aber ich bin überzeugt, dass ich auch anderswo glücklich und zufrieden geworden wäre.

    Vorstellungen hatte ich einige. Die meisten wurden irgendwann von der Realität eingeholt. Mein jetziger Arbeitsplatz kam nie darin vor.
    Dass ich dort arbeite, wo ich im Moment arbeite, hat ziemlich viel mit Zufall zu tun. Geplant war es definitiv nicht.
    Alina73, trio08, Sofiasfamily und 1 anderen gefällt dies.

Seite 1 von 10 123 ... LetzteLetzte
>
close