Seite 22 von 24 ErsteErste ... 122021222324 LetzteLetzte
Ergebnis 211 bis 220 von 233
Like Tree384gefällt dies

Thema: wieder eine Kanzlerin?

  1. #211
    Avatar von El-Rey
    El-Rey ist offline strenger

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    und die Grünen zeigen vor allem mit Bravour wie das geht, sich intern in Ruhe und mit Stil zu einigen und Geschlossenheit zu zeigen
    Du meinst, weil sie das gemacht haben, was sie sonst den anderen Parteien immer vorgeworfen haben: Den/die Kandidat*In im Hinterzimmer ohne jegliche Transparenz ausgeklüngelt zu haben.

    Der CDU ist es jetzt mal um die Ohren geflogen, dass sie sich jemanden erkoren haben, der in der Basis keinen echten Rückhalt hat. Dem Bundesvorstand der CDU ist das vollkommen Latte, weil die ihre Posten sicher haben. Die Landespolitiker der zweiten und dritten Reihe, hätten sich bestimmt jemand mit mehr Zugkraft gewünscht, weil Laschet sie voraussichtlich ihre Posten kosten wird.
    Lolaluna, Temporär, tigger und 1 anderen gefällt dies.
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegumgum

    El Rey de Los Chingones

  2. #212
    Avatar von El-Rey
    El-Rey ist offline strenger

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ich wäre für: Kanzlerinkandidat
    Das heißt Kanzler*Inkandidierende
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegumgum

    El Rey de Los Chingones

  3. #213
    Avatar von El-Rey
    El-Rey ist offline strenger

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Es bewegen sich alle Parteien in Richtung Spartenpolitik.
    Die Große Koalition hat sich erschöpft in zwei Jahrzehnten Dauerlockdown in der Mitte.
    ...
    .
    Sehe ich anders. Die GroKo hat viele grund-grüne Sachen mal eben mit umgesetzt.
    Lolaluna gefällt dies
    I have come here to chew bubblegum and kick ass... and I'm all out of bubblegumgum

    El Rey de Los Chingones

  4. #214
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Ist ja auch schon seit Jahren für die schwierig, da es die ehemalige Kernklientel auch auch schlicht und ergreifend kaum noch gibt. Im Ruhrpott waren es mal Kumpel und Stahlkocher. Da wärst Du dann bei unter 5%.
    Ja, Hartz 4 will man ihnen ewig nicht verzeihen, aber immerhin hat die damalige rot-grüne Regierung eine Reform hinbekommen. Diese Reform hat auch viele besser gestellt (ehemalige Sozialhilfeempfänger), auf der anderen Seite haben die Arbeitslosenhilfeempfänger verloren. Es MUSSTE zu dem damaligen Zeitpunkt eine Reform geben, die hat die CDU vorher in 16 Jahren nicht hinbekommen und es nicht mal wirklich versucht. Sie haben aber vermutlich gefeiert, dass das die Sozen für sie übernommen haben. Selbstverständlich war Hartz4 weit davon entfernt, perfekt zu sein. Es wurde ja mittlerweile auch an einigen Stellen nachgebessert. Ich habe mich nur immer gewundert, warum man, wenn man Hartz4 furchtbar findet, sein Heil in schwarz-gelb zu sehen. Die haben damals eher gegen die Sätze gestimmt, weil sie ihnen zu hoch waren.
    Es gibt noch andere Kritikpunkte an Hartz4, aber das ist auch über 20 Jahre her. Wenn CDU und FDP diese Reformen so schrecklich fanden, hätten sie genügend Gelegenheiten gehabt, hier zu verbessern, haben sie aber nicht.

    Im übrigen hat die SPD so einiges in den großen Koalitionen durchbekommen, auch von ihren Kernthemen, oder glaubt hier jemand, der Mindestlohn wäre von Frau Merkel durchgesetzt worden (ja, das wird ja häufig als Beweis für die Sozialdemokratisierung der CDU gesehen)?
    Die 100%ige Lohnfortzahlung wurde wieder eingeführt - die war ja mal von schwarz-gelb auf 80% gedrückt worden, auch wenn viele noch durch Tarifverträge geschützt waren. Wäre die Regelung beibehalten worden, sähe das heute sicher anders aus.
    Die SPD-Ministerien fallen mir jetzt auch nicht als erstes unangenehm auf, gut einige fallen gar nicht auf. Aber das ist doch besser als Scheuer, Klöckner und Seehofer.

    Ein massives Problem ist dich , dass ihre 2. Kernwählerschaft, das Bildungsbürgertum, dem die CDU zu spießig ist, sich irgendwann vor allem in Spartenpolitik verstrickt hat (Gender-Debatten, Toiletten für Diverse), die man der Arbeiterschaft nun nicht mehr vermitteln konnte. Selbst die richtige und überfällige Ehe für alle bringt ihnen kaum Punkte bei Wahlen.

    Offensichtlich beschäftigt die SPD die falschen PR-Berater, da sie ihre Erfolge nicht vermitteln können. und über das Spitzenpersonal deckt man lieber einen Mantel des Schweigens. Schulz fand ich furchtbar, die Nahles auch. Und Olaf Scholz begeistert nun wirklich die Massen auch nicht.

    Also ANGST vor der SPD muss man nun wirklich nicht haben. Die machen nichts radikales. Die Ministerien arbeiten, schaffen die was gutes, wird es der Regierungspartei zugeschrieben und die Kanzler stellen die eh nicht.


    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Die machen mir keine Angst, die übernehmen den Laden ja nicht alleine (oder eher: würden nicht alleine übernehmen - ich glaube eh nicht, dass es dazu kommt, dass die diesmal in die Regierung gewählt werden). Da empfinde ich derzeit die SPD als größeres Debakel. Also schon länger. Ich könnt echt schon lange nicht mehr sagen, für was die überhaupt stehen...
    El-Rey gefällt dies

  5. #215
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Gute Besserung! Ich hoffe der Test wird/war negativ!

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Wenn die Grenze des Spitzensteuersatzes steigen würde, das weiß ich jetzt nicht, das wäre angemessen. Aber derzeit ist man ja mit einem
    etwas mehr als durchschnittlichem Einkommen ja schon davon betroffen. Und von Entlastung mittleren Einkommen habe ich jetzt keine Info, nur dass gering verdienende Pendler Zuschüsse zur Anschaffung von emmissionsneutralen PKW bekommen und Haushalte mit niedrigem Einkommen Entlastung bzgl. der CO2 Abgabe.

    Aber ich sollte heute gar nix mehr schreiben, ich habe Symptome und Fieber. Geh Morgen zum
    Test und bin leicht panisch.

  6. #216
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Panik bestimmt nicht, aber das Desaster mit dem Mietendeckel in Berlin ist für mich ein abschreckendes Beispiel für rot-rot-grüne Politik. Auf Bundesebene muss ich das echt nicht haben.
    Klarer Fall von gut gemeint und schlecht gemacht.
    Sascha gefällt dies

  7. #217
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    ... Kernwählerschaft ...
    Das ist auch bei der Linken ein Problem, die haben ihre Kernkompetenzen aufgegeben (oder sind dabei, es zu tun), ihre Kernzielgruppe aus den Augen verloren, gewinnen aber durch ihre Latte macchiato-Grünisierung nichts hinzu.

    Man muss Die Linke nicht mögen, aber vieles, was die SPD im Laufe der Jahre durchgebracht hat (und sich die CDU auf die Fahne schreibt), war originär ein Konzept der Linken.
    Нет худа без добра.

  8. #218
    Avatar von Leona68
    Leona68 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Gute Besserung! Ich hoffe der Test wird/war negativ!
    Schnelltest war negativ, auf das Ergebnis vom PCR muss ich bis Morgen warten. Aber ich bin guten Mutes, dass auch der negativ sein wird.
    Klopferline, Tasha72 und Mt.Cook gefällt dies.
    Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben
    - Alexander von Humboldt -

  9. #219
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Man muss Die Linke nicht mögen, aber vieles, was die SPD im Laufe der Jahre durchgebracht hat (und sich die CDU auf die Fahne schreibt), war originär ein Konzept der Linken.
    In gewissen Bereichen haben Linke und SPD sicher Überschneidungen, da unterscheiden die sich halt in den Ausprägungen (in der Opposition kann man leicht mehr fordern).
    In manchen Sachen sind sie aber auch konträr oder sehr verschieden. Ich haben vor den Linken keine Angst. Die haben auch Pragmatiker in ihren Reihen, die in der Landespolitik ihren Job gut machen.
    Aber sie haben eben auch noch ein paar Spinner. Was zum Teil für Sprüche auf dem Parteitag geklopft wurden....
    Ich gehe aber davon aus, dass bei einer eventuellen Regierungsbeteiligung (an die ich noch nicht glaube) sich die Pragmatiker durchsetzen werden. Vermutlich gäbe es dann innerparteiliches Gezänk. Aber neu ist das ja auch nicht.

  10. #220
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: wieder eine Kanzlerin?

    Zitat Zitat von Leona68 Beitrag anzeigen
    Schnelltest war negativ, auf das Ergebnis vom PCR muss ich bis Morgen warten. Aber ich bin guten Mutes, dass auch der negativ sein wird.

    Das hört sich gut an. Daumen bleiben dann noch ein wenig gedrückt.
    Es gibt ja aber noch anderen Viren als Covid.