Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
Like Tree40gefällt dies

Thema: Baby trinkt nur zuhause

  1. #1
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Baby trinkt nur zuhause

    Kennt das jemand? Mein Enkel (5 Monate) wird voll gestillt, trinkt aber nie, wenn er bei uns (oder anderswo) ist. Obwohl er Hunger hat. Auch wenn meine ST sich mit ihm in ein ruhiges Zimmer zurückzieht.
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #2
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Kennt das jemand? Mein Enkel (5 Monate) wird voll gestillt, trinkt aber nie, wenn er bei uns (oder anderswo) ist. Obwohl er Hunger hat. Auch wenn meine ST sich mit ihm in ein ruhiges Zimmer zurückzieht.
    Glücklicherweise nicht.

    Wie verhält er sich denn dann? Brüllt er vor Hunger und trinkt trotzdem nicht?

    Beim 02er hatte ich in dem Alter eine Phase, da hat er sich dann neugierig umgeguckt. Leider ohne die Brustwarze loszulassen *autsch*.
    Da half ein Tuch, das ich mir so über die Schulter gelegt habe, dass er die Umgebung nicht mehr sehen konnte.
    Vielleicht mal zu Hause ausprobieren und das gleiche Tuch mitnehmen, wenn man auswärts stillen möchte?
    majathebookworm und Seebär05 gefällt dies.

  3. #3
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Kennt das jemand? Mein Enkel (5 Monate) wird voll gestillt, trinkt aber nie, wenn er bei uns (oder anderswo) ist. Obwohl er Hunger hat. Auch wenn meine ST sich mit ihm in ein ruhiges Zimmer zurückzieht.
    Nein, kenn ich nicht. Ich bin ziemlich sicher, dass ein Säugling nicht räumlich erkennen kann, ob er zuhause ist oder nicht. Was ein wenige Wochen altes Kind aber möglicher Weise merken kann, ist, wenn die Mutter anders als sonst ist, angespannt, ängstlich oder aufgeregt zum Beispiel. Das muss ja nicht daran liegen, dass die Mutter deines Enkelkindes nicht gerne bei euch ist, wenn das derzeit bei ihr eine Fluchtreaktion auslöst, aber zum Beispiel daran, dass sie Angst hat, sich und das Kind mit Corona zu infizieren und deswegen angespannt, wenn sie bei euch (oder woanders "nicht zu Hause") ist, was sich dann auf das Kind überträgt.
    justme

  4. #4
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Glücklicherweise nicht.

    Wie verhält er sich denn dann? Brüllt er vor Hunger und trinkt trotzdem nicht?
    Genau so.

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Beim 02er hatte ich in dem Alter eine Phase, da hat er sich dann neugierig umgeguckt. Leider ohne die Brustwarze loszulassen *autsch*.
    Da half ein Tuch, das ich mir so über die Schulter gelegt habe, dass er die Umgebung nicht mehr sehen konnte.
    Vielleicht mal zu Hause ausprobieren und das gleiche Tuch mitnehmen, wenn man auswärts stillen möchte?
    Ja, das könnte man mal probieren! Danke!
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #5
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Nein, kenn ich nicht. Ich bin ziemlich sicher, dass ein Säugling nicht räumlich erkennen kann, ob er zuhause ist oder nicht. Was ein wenige Wochen altes Kind aber möglicher Weise merken kann, ist, wenn die Mutter anders als sonst ist, angespannt, ängstlich oder aufgeregt zum Beispiel. Das muss ja nicht daran liegen, dass die Mutter deines Enkelkindes nicht gerne bei euch ist, wenn das derzeit bei ihr eine Fluchtreaktion auslöst, aber zum Beispiel daran, dass sie Angst hat, sich und das Kind mit Corona zu infizieren und deswegen angespannt, wenn sie bei euch (oder woanders "nicht zu Hause") ist, was sich dann auf das Kind überträgt.
    Das Kind ist 5 Monate alt.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  6. #6
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Nein, kenn ich nicht. Ich bin ziemlich sicher, dass ein Säugling nicht räumlich erkennen kann, ob er zuhause ist oder nicht. Was ein wenige Wochen altes Kind aber möglicher Weise merken kann, ist, wenn die Mutter anders als sonst ist, angespannt, ängstlich oder aufgeregt zum Beispiel. Das muss ja nicht daran liegen, dass die Mutter deines Enkelkindes nicht gerne bei euch ist, wenn das derzeit bei ihr eine Fluchtreaktion auslöst, aber zum Beispiel daran, dass sie Angst hat, sich und das Kind mit Corona zu infizieren und deswegen angespannt, wenn sie bei euch (oder woanders "nicht zu Hause") ist, was sich dann auf das Kind überträgt.
    Ich bin eigentlich sehr sicher, dass sie diese Angst nicht hat. (Nicht nur, weil die Wahrscheinlichkeit, sich bei ihrem eigenen Kita-Kind anzustecken, größer sein dürfte als bei uns.) Das ist auch genauso, wenn sie bei ihren Eltern ist, wenn sie im Auto ist...halt, wenn sie nicht daheim ist.
    Im Gegensatz zu dir bin ich aber auch der Meinung, dass das Kind durchaus erkennen kann, ob es zuhause ist oder woanders.
    Liebe Grüße

    Sofie

  7. #7
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Das Kind ist 5 Monate alt.
    Ja, das schrieb Sofie. Sind 21 Wochen.
    justme

  8. #8
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Ja, das schrieb Sofie. 21 Wochen.
    Ah, okay, das sind für mich nicht wenige Wochen.
    Missverständnis, ich dachte, Du meinst 5 Wochen.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  9. #9
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Ja, das schrieb Sofie. Sind 21 Wochen.
    So ab zwölf Wochen hat sich mein mittleres Kind bei Schreianfällen nur in der Tragehilfe beruhigen lassen - und auf unserem alten Sofa. Ich glaube schon, dass sie in dem Alter Orte schon erkennen - vielleicht nicht visuell, aber als Zusammenspiel aus verschiedenen Sinneseindrücken.

    Trinken woanders war hier aber nie ein Problem, außer es war zu viel los.
    Zickzackkind73 gefällt dies

  10. #10
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Baby trinkt nur zuhause

    Zitat Zitat von sojus Beitrag anzeigen
    So ab zwölf Wochen hat sich mein mittleres Kind bei Schreianfällen nur in der Tragehilfe beruhigen lassen - und auf unserem alten Sofa. Ich glaube schon, dass sie in dem Alter Orte schon erkennen - vielleicht nicht visuell, aber als Zusammenspiel aus verschiedenen Sinneseindrücken.

    Trinken woanders war hier aber nie ein Problem, außer es war zu viel los.
    Babies fremdeln ja oft auch in dem Alter. Das heißt, sie können durchaus zumindest Menschen unterscheiden und somit wohl auch die Umgebung.
    Ich finde Rassels Idee mit dem Tuch jedenfalls gut.
    majathebookworm und sojus gefällt dies.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte