Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
Like Tree2gefällt dies

Thema: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

  1. #1
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Wenn jemand eine Bescheinigung von seinem Arzt besitzt, dass er aufgrund seiner Erkrankung ein höheres Risiko hat und dadurch in die Priorität 2 gehört, können die Ärzte im Impfzentrum dies trotzdem ablehnen oder folgen sie der Empfehlung des Arztes?
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  2. #2
    Avatar von Marau
    Marau ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Meine Tochter hatte ein Attest für die Prio2 vom HA.
    Das Impfzentrum hat sich bei der diensthabenden Ärztin versichert, dass es so anerkannt wird.

    Hätte zwar noch die Diagnose der Klinik gehabt, war aber so ok.
    Liebe Grüße
    Marau
    Was man tief im Herzen trägt kann man durch den Tod nicht verlieren.
    Mama 1981, 1982, 1984 -2017 und 2001
    Oma 2007 / 2011 / 2013 / 2018

  3. #3
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn jemand eine Bescheinigung von seinem Arzt besitzt, dass er aufgrund seiner Erkrankung ein höheres Risiko hat und dadurch in die Priorität 2 gehört, können die Ärzte im Impfzentrum dies trotzdem ablehnen oder folgen sie der Empfehlung des Arztes?

    Meine Eltern wurden mit Attest problemlos im Impfzentrum geimpft. Die Atteste wurden nicht hinterfragt.

  4. #4
    Avatar von Sommerflieder
    Sommerflieder ist offline Küstenkind

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn jemand eine Bescheinigung von seinem Arzt besitzt, dass er aufgrund seiner Erkrankung ein höheres Risiko hat und dadurch in die Priorität 2 gehört, können die Ärzte im Impfzentrum dies trotzdem ablehnen oder folgen sie der Empfehlung des Arztes?
    Warum sollten sie das ablehnen? Wenn es eine Bescheinigung des behandelnden Arztes gibt, wüsste ich nicht, mit welchem Recht ein Mitarbeiter des Impfzentrums (die Ärzte selbst prüfen ja nicht unbedingt, das machen die vorgeschalteten Mitarbeiter) das ablehnen dürfen sollte.


  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn jemand eine Bescheinigung von seinem Arzt besitzt, dass er aufgrund seiner Erkrankung ein höheres Risiko hat und dadurch in die Priorität 2 gehört, können die Ärzte im Impfzentrum dies trotzdem ablehnen oder folgen sie der Empfehlung des Arztes?
    Wie soll denn das sonst gehen?
    Wanda.Lismus gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  6. #6
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Wie soll denn das sonst gehen?
    Ja, das Vorgehen ist klar, ich wollte nur über eure Erfahrungen hören und ob es öfter vorkommt, dass die Ärzte im Impfzentrum der Empfehlung des behandelnden Arztes nicht zustimmen.
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

  7. #7
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von Sommerflieder Beitrag anzeigen
    Warum sollten sie das ablehnen? Wenn es eine Bescheinigung des behandelnden Arztes gibt, wüsste ich nicht, mit welchem Recht ein Mitarbeiter des Impfzentrums (die Ärzte selbst prüfen ja nicht unbedingt, das machen die vorgeschalteten Mitarbeiter) das ablehnen dürfen sollte.
    Vor allem: sieht man den Leuten ihre Krankheit an?
    BMI Ü 40 lässt sich leicht beweisen, die schwere Depression die chronische Nierenerkrankung weniger.

  8. #8
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Ja, das Vorgehen ist klar, ich wollte nur über eure Erfahrungen hören und ob es öfter vorkommt, dass die Ärzte im Impfzentrum der Empfehlung des behandelnden Arztes nicht zustimmen.
    Bei meinem Sohn stand irgendwas falsches (Prio 4 oder so, haben das Attest nicht wieder mitgekriegt) drauf, daher kam noch mal eine Ärztin, die aber ihr ok gab, so dass wir nicht unverrichteter Dinge abziehen mussten.
    nykaenen88 gefällt dies

  9. #9
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von tiramiau Beitrag anzeigen
    Wenn jemand eine Bescheinigung von seinem Arzt besitzt, dass er aufgrund seiner Erkrankung ein höheres Risiko hat und dadurch in die Priorität 2 gehört, können die Ärzte im Impfzentrum dies trotzdem ablehnen oder folgen sie der Empfehlung des Arztes?
    Auf den Attesten steht ja keine Diagnose drauf, sondern nur dass ein hinreichender grund gemäß §XY der Impfverordnung vorliegt, da müsste man ja erstmal eine komplette Anamnese erheben, Unteralgen einfordern usw, um das ablehnen zu können.
    Time ist the fire in which we burn.

  10. #10
    Avatar von tiramiau
    tiramiau ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Individualberechtigung vom Arzt zur Priorisierung

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Auf den Attesten steht ja keine Diagnose drauf, sondern nur dass ein hinreichender grund gemäß §XY der Impfverordnung vorliegt, da müsste man ja erstmal eine komplette Anamnese erheben, Unteralgen einfordern usw, um das ablehnen zu können.
    Was ich gehört habe, steht da schon eine Diagnose drauf (also z.B. chronische entzündliche Darmerkrankung) und eine Begründung. Und bei der Begründung, dachte ich könnten die Ärzte vor Ort dann sagen: Nee, das reicht nicht, da die Erkrankung eigentlich in Prio 3 gehört oder sowas...

    Danke insgesamt für die Antworten !
    tiramiau mit kletterkind (11/04) und kleinem frettchen (03/10)

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte