Seite 24 von 31 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
Ergebnis 231 bis 240 von 309
Like Tree261gefällt dies

Thema: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

  1. #231
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline übersinnlose Fähigkeiten

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich informiere mich bei jedem Arzt, bevor ich hingehe, über seinen Werdegang, Schwerpunkte etc.
    ...
    Dann verbieten wir einfach alles mögliche, weil manche zu blöd sind, sich zu informieren? Auch ne Idee.
    Zu Deinem ersten Satz, und das meine ich echt wertfrei und unironisch: Wow!
    Ich halte mich ja für "aufgeklärt und kritisch", aber das habe ich (außer bei speziellen Fachärzten) noch nie gemacht. Ich habe den Hausarzt genommen, der mir empfohlen wurde oder der nah lag oder der mir beim Erstbesuch sympathisch war und kompetent vorkam. Auch bei "normalen" Fachärzten wie Gynökologinnen o.ä. bin ich so vor gegangen. Da gucke ich mir maximal die Homepage an.

    Ich denke allerdings, dass ich mit diesem Vorgehen zur Mehrheit zähle. Was dann Deinen letzten zitierten Satz, vor allem, wenn man den auf bildungsfernere Schichten anwendet, recht abgehoben wirken lässt.
    orfanos gefällt dies
    One person's crazyness is another person's reality.

  2. #232
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Ich finde solche Aussagen unerträglich.

    Vor zwei Wochen hatte ich mit einer Familie zu tun, da hat das harmlos asymptomatisch infizierte Kindergartenkind die gesamte Familie (Eltern, Geschwisterkind, Großeltern) infiziert. Die Großeltern liegen beatmet auf der Intensivstation. Die Mutter hat den Vater (Anfang 30) leblos aufgefunden, als sie ihm Essen bringen wollte. Die Reanimation blieb erfolglos und er ist verstorben, sie (Mitte 20) wurde daraufhin (da auch erkrankt) sicherheitshalber zur Überwachung ins Krankenhaus gebracht und von dort dann bei Ct 30 in ein Psychiatrisches Krankenhaus verlegt. Von dort musste sie nach nur zwei Tagen wieder entlassen werden um ihre Kinder abzuholen. Die waren nach dem plötzlichen Tod des Vaters und der Klinikeinweisung der Mutter notfallmäßig bei Onkel und Tante untergebracht. Nun sind Onkel und Tante aber auch erkrankt (vermutlich an den Kindern angesteckt) und zu krank um weiterhin für die Kinder zu sorgen.
    Schlimme Geschichte, aber genau so nur eine Anekdote und ganz sicher nichts, was dauernd vorkommt. Gottseidank.

    Ich finde es schwierig, wenn die eigenen Anekdoten allgemeingültigen Charakter haben sollen, gleichzeitig aber das, was andere erzählen, abgetan wird.
    RaeMea, Seebär05, Foxlady_ und 1 anderen gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  3. #233
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Was wiederum der Tatsache geschuldet ist, dass es nicht genug Betreuungspersonal gibt. Wofür die anderen Eltern nichts können.

    Wäre ein guter Plan für 'nach Corona': sich für mehr Personal in Schulen und Kitas engagieren.
    Richtig. In der 1.Welle im März hatte man dafür noch Verständnis, weil auch da dauernd mehrere Personen in Quarantäne waren. Das dürfte inzwischen nicht mehr so sein, oder ist das mein Suppenteller. Alle durch geimpft, in den Schulen der Kinder fällt kaum mehr jemand aus. Wenn es da zu solchen extremen Engpässen kommt läuft da etwas nicht richtig.

  4. #234
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Sturmauge79 Beitrag anzeigen
    Zu Deinem ersten Satz, und das meine ich echt wertfrei und unironisch: Wow!
    Ich halte mich ja für "aufgeklärt und kritisch", aber das habe ich (außer bei speziellen Fachärzten) noch nie gemacht. Ich habe den Hausarzt genommen, der mir empfohlen wurde oder der nah lag oder der mir beim Erstbesuch sympathisch war und kompetent vorkam. Auch bei "normalen" Fachärzten wie Gynökologinnen o.ä. bin ich so vor gegangen. Da gucke ich mir maximal die Homepage an.

    Ich denke allerdings, dass ich mit diesem Vorgehen zur Mehrheit zähle. Was dann Deinen letzten zitierten Satz, vor allem, wenn man den auf bildungsfernere Schichten anwendet, recht abgehoben wirken lässt.
    Wie viele bildungsferne Menschen werden denn jetzt beim Heiltaktiker, wie Orfanos das so undifferenziert nennt, landen?

    Vielleicht solltet Ihr Euch erstmal genauer damit auseinandersetzen, wer und was sich alles HP nennen muss, obwohl dahinter eine fundierte Ausbildung steckt.
    SofieAmundsen, Alina73, RaeMea und 2 anderen gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  5. #235
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Schlimme Geschichte, aber genau so nur eine Anekdote und ganz sicher nichts, was dauernd vorkommt. Gottseidank.

    Ich finde es schwierig, wenn die eigenen Anekdoten allgemeingültigen Charakter haben sollen, gleichzeitig aber das, was andere erzählen, abgetan wird.
    Jeder COVID-Tote hat eine Geschichte, die meisten haben Angehörige und (ca.) 3.200 Tote unter 59 Jahren (in D) sind für mich keine Anekdoten.
    hermine123 gefällt dies

  6. #236
    RoseT ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Jeder COVID-Tote hat eine Geschichte, die meisten haben Angehörige und (ca.) 3.200 Tote unter 59 Jahren (in D) sind für mich keine Anekdoten.
    Warum ist dir das nur wichtig, wenn andere sich nicht so einschränken, wie du es richtig fänden würdest?

  7. #237
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Warum ist dir das nur wichtig, wenn andere sich nicht so einschränken, wie du es richtig fänden würdest?
    Ich verstehe die Frage nicht.

  8. #238
    Avatar von orfanos
    orfanos ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich informiere mich bei jedem Arzt, bevor ich hingehe, über seinen Werdegang, Schwerpunkte etc.
    Wie machst du das? Hier hat nicht jeder Arzt eine Homepage.
    Meines Wissens gab es da durchaus Anpassungen. Z.B. die, auf die du verwiesen hast bzgl. der Berufsbezechnung, die ich unsauber verwendet habe.
    Und ja: in D wird mir in der Tat zu viel reglementiert!!!
    Mir nicht.
    Dann verbieten wir einfach alles mögliche, weil manche zu blöd sind, sich zu informieren? Auch ne Idee.
    So läuft es doch meistens. Man will die Schwächsten schützen und deshalb gelten Bestimmungen eben für alle, damit diese dann auch inkludiert sind. Bsp. Schulzahnarzt: weil viele Eltern mit ihren Kindern eben nicht regelmäßig zum Zahnarzt gehen, müssen eben alle zum Schulzahnarzt.

    Orfanos
    Das Leben ist zu kurz, um schlechten Wein zu trinken..

    J. W. von Goethe

  9. #239
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Ich finde solche Aussagen unerträglich.

    Vor zwei Wochen hatte ich mit einer Familie zu tun, da hat das harmlos asymptomatisch infizierte Kindergartenkind die gesamte Familie (Eltern, Geschwisterkind, Großeltern) infiziert. Die Großeltern liegen beatmet auf der Intensivstation. Die Mutter hat den Vater (Anfang 30) leblos aufgefunden, als sie ihm Essen bringen wollte. Die Reanimation blieb erfolglos und er ist verstorben, sie (Mitte 20) wurde daraufhin (da auch erkrankt) sicherheitshalber zur Überwachung ins Krankenhaus gebracht und von dort dann bei Ct 30 in ein Psychiatrisches Krankenhaus verlegt. Von dort musste sie nach nur zwei Tagen wieder entlassen werden um ihre Kinder abzuholen. Die waren nach dem plötzlichen Tod des Vaters und der Klinikeinweisung der Mutter notfallmäßig bei Onkel und Tante untergebracht. Nun sind Onkel und Tante aber auch erkrankt (vermutlich an den Kindern angesteckt) und zu krank um weiterhin für die Kinder zu sorgen.
    Äh? Wer bitte gibt corona kranke Kinder weiter in eine andere Familie, nachdem was da passiert ist? Dass die Geschichte schlimm ist, ja keine Frage. Aber so normal jetzt auch nicht.

  10. #240
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Äh? Wer bitte gibt corona kranke Kinder weiter in eine andere Familie, nachdem was da passiert ist? Dass die Geschichte schlimm ist, ja keine Frage. Aber so normal jetzt auch nicht.
    Bei aller Kritik: wo sollen die Kinder denn hin, wenn beide Eltern plötzlich 'nicht mehr vorhanden' sind?

Seite 24 von 31 ErsteErste ... 142223242526 ... LetzteLetzte
>
close