Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 309
Like Tree261gefällt dies

Thema: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

  1. #271
    Avatar von DasUpfel
    DasUpfel ist offline Indoor-Germanin

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    So wie da schon weiter verbreitet wurde, ist meine Hoffnung gering.
    Wieso? Da wurde doch nicht viel weiterverbreitet. Innerhalb der Familie - gerade mit Kita-Kindern - ist es ja fast unvermeidlich. Bzw. eher Glückssache wenn es nicht passiert.

  2. #272

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Wieso? Da wurde doch nicht viel weiterverbreitet. Innerhalb der Familie - gerade mit Kita-Kindern - ist es ja fast unvermeidlich. Bzw. eher Glückssache wenn es nicht passiert.
    Wenn du Geschwister und zumindest 6 Erwachsene nicht viel findest, dann haben wir was Kontakte in der Pandemie bestrifft ein unterschiedliches Verständnis von nicht viel.
    Seebär05 gefällt dies

  3. #273
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Die Aussage ist wirklich unglaublich bei dem was Ihr Tigerblume hier um die Ohren hat.

    Im übrigen kenne ich zB mind. 3 Familien, bei denen symptomlose Kita-Kinder ihre Familienmitglieder angesteckt haben. Alle PCR-bestätigt. Und was sagt uns das jetzt? Es gibt keine Bereiche, die sicher sind und es ist nach wie vor eine Abwägung zwischen diversern Übeln. Man kann sich weitgehend versuchen zu schützen und Infektionen mit freiwilligen Tests frühzeitig entdecken, aber dass gerade in den Kitas der Schutz der Erzieher und Kinder ausbaufähig ist, ist ja wohl bereits ausreichend belegt.
    Ich haue ihr nichts um die Ohren. Sie hat sich seitenweise ausgelassen über böse Eltern die ihre Kinder in die Betreuung geben. Schon allein da könnte ich... Und das in derart arrogante Ton. Und jetzt diese Geschichte wo ein Kind 6 Erwachsene infiziert hat. Ja kommt sicher vor, aber da könnte ich auch arrogant sagen,so viele Kontakte haben meine Kinder nicht. Sowas ist super schlimm, keine Frage. Aber nicht die Regel wenn man Kontakte minimiert. Dass Kinder monatelang nicht betreut werden weil sie könnten ja jemand asymptomatic infizieren ist jetzt auch keine Lösung (mehr).

  4. #274
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ich haue ihr nichts um die Ohren. Sie hat sich seitenweise ausgelassen über böse Eltern die ihre Kinder in die Betreuung geben. Schon allein da könnte ich... Und das in derart arrogante Ton. Und jetzt diese Geschichte wo ein Kind 6 Erwachsene infiziert hat. Ja kommt sicher vor, aber da könnte ich auch arrogant sagen,so viele Kontakte haben meine Kinder nicht. Sowas ist super schlimm, keine Frage. Aber nicht die Regel wenn man Kontakte minimiert. Dass Kinder monatelang nicht betreut werden weil sie könnten ja jemand asymptomatic infizieren ist jetzt auch keine Lösung (mehr).
    Das Kind hat lediglich seine Haushaltsangehörigen angesteckt. Und dann später die Familie die es notfallmäßig aufgenommen hat. Das war unvermeidbar.

    Ich find's unglaublich wie man einerseits propagieren kann dass Kinder in die Notbetreuung sollen um seelischen Schaden durch Langeweile abzuwenden und dann gleichzeitig fordern kann, dass Kinder mit einer solchen Erfahrung dem Jugendamt in Obhut gegeben werden sollen.
    hermine123 und Effendi gefällt dies.

  5. #275
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Makaria. Beitrag anzeigen
    Nö, solange sie nur infiziert sind tut es ihnen weiterhin gut - es sei denn, sie erkranken (schwerer als der übliche Kiga-Schnupfen/Husten/...-Infekt, den sie eh ständig haben). Wie hoch war dafür nochmal die Wahrscheinlichkeit?
    Bei Sohn waren übrigens bislang in der Einrichtung mehrere Erzieher infiziert - erkrankte Kinder 0 außerhalb der Familie der Betroffenen.
    Das war bei meinem Träger bisher jedes einzelne Mal so. Bisher 10 Mal in verschiedenen Einrichtungen. Einige Fachkräfte, ein Kind, vielleicht mal zwei, aber das war’s. Es war oft nachvollziehbar, woher die Indexperson die Infektion eingeschleppt hat (ausnahmslos aus dem häuslichen Umfeld). Keinerlei unkontrolliertes Infektionsgeschehen. Die Quarantäne hat alles weitere offensichtlich abgefangen.

    Es gibt in meiner Stadt weder in den Grundschulen noch in den Kitas ein unkontrollierbares Infektionsgeschehen. Das ist so, wenn die Inzidenz bei 200 ist und das war so, wenn sie bei 17 ist.

    Mit den Impfungen und den Tests können wir allemal die Kinder in die Kitas und Grundschulen lassen - und niemand muss andere Eltern negativ abstempeln, weil sie das tun.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  6. #276
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von orfanos Beitrag anzeigen
    Du weißt aber schon, dass bei Kindern (wenn man sie mal einzeln zählt) die Inzidenz oft über 300 liegt?

    Orfanos
    Das ist nicht richtig - bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, aber nicht bei den Kleinen.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  7. #277
    Avatar von hermine123
    hermine123 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Das ist nicht richtig - bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen, aber nicht bei den Kleinen.
    Woher nimmst Du das? Die Zahlen beim RKI zeigen teilweise ein anderes Bild. Leider kommt hier hinzu, dass es in den Kitas anders als in den Schulen keine Pflichttests gibt (und natürlich auch weder Abstand noch Maskenpflicht), so dass symptomlose Infektionen nach wie vor nicht aufgedeckt werden, wenn sich die Eltern nicht selber um Tests kümmern.

    Ich bin auch der Meinung, dass die Kinder möglichst umfassend wieder mit guten Schutzkonzepten in die Kitas gehen können, aber wenn hier verbreitet wird, es gebe nach wie vor kein Infektionsrisiko in den Kitas ist das einfach irreführend.

  8. #278
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Woher nimmst Du das? Die Zahlen beim RKI zeigen teilweise ein anderes Bild. Leider kommt hier hinzu, dass es in den Kitas anders als in den Schulen keine Pflichttests gibt (und natürlich auch weder Abstand noch Maskenpflicht), so dass symptomlose Infektionen nach wie vor nicht aufgedeckt werden, wenn sich die Eltern nicht selber um Tests kümmern.

    Ich bin auch der Meinung, dass die Kinder möglichst umfassend wieder mit guten Schutzkonzepten in die Kitas gehen können, aber wenn hier verbreitet wird, es gebe nach wie vor kein Infektionsrisiko in den Kitas ist das einfach irreführend.
    Ich hab nicht gesagt, es gäbe kein Infektionsrisiko! Natürlich gibt es das.
    Ich beobachte und erlebe in meiner Stadt in den Kitas und Grundschulen kein unkontrolliertes Infektionsgeschehen, das ist meine Aussage. Hier sind in den Grundschulen Selbststest Pflicht und in den Kitas Umfeldtestungen empfohlen.es war aber auch davor nicht anders.

    Der Altersrange der Kinder und Jugendlichen ist beim RKI wenig aussagekräftig.
    Und die Studienlage ist zu unklar.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  9. #279
    Avatar von hermine123
    hermine123 ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht gesagt, es gäbe kein Infektionsrisiko! Natürlich gibt es das.
    Ich beobachte und erlebe in meiner Stadt in den Kitas und Grundschulen kein unkontrolliertes Infektionsgeschehen, das ist meine Aussage. Hier sind in den Grundschulen Selbststest Pflicht und in den Kitas Umfeldtestungen empfohlen.es war aber auch davor nicht anders.

    Der Altersrange der Kinder und Jugendlichen ist beim RKI wenig aussagekräftig.
    Und die Studienlage ist zu unklar
    .
    Das liest sich aber schon deutlich differenzierter als Deine zuvor lediglich anekdotische Bestätigung der von Makaria getroffenen Aussage, die m. E. tatsächlich schon in Richtung Dummheit geht (also jetzt Makarias, nicht Deine).

  10. #280
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Heilpraktiker gelten in Berlin als systemrelevant

    Zitat Zitat von hermine123 Beitrag anzeigen
    Das liest sich aber schon deutlich differenzierter als Deine zuvor lediglich anekdotische Bestätigung der von Makaria getroffenen Aussage, die m. E. tatsächlich schon in Richtung Dummheit geht (also jetzt Makarias, nicht Deine).
    Ich kann Makarias Aussage voll unterschreiben.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

Seite 28 von 31 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte