Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 26 von 26
Like Tree5gefällt dies

Thema: "Kind krank"-Frage

  1. #21
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    ... aber höchstens 70 Prozent der kalendertäglichen Beitragsbemessungsgrenze (und außerdem muss es beantragt werden).
    Aber "aufs Gehalt verzichten" ist nochmal was ganz anderes. Und nicht jede hat Überstunden, die man einbringen kann.

  2. #22
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    ... aber höchstens 70 Prozent der kalendertäglichen Beitragsbemessungsgrenze (und außerdem muss es beantragt werden).
    Ja, nun wenn ich eh ein entsprechendes Attest habe, ist der Antrag jetzt nicht sooo schwer. 3 Zeilen auf der Rückseite ausfüllen, ab in den Umschlag und zur KK, den Rest regelt die Personalstelle und die KK und schon ist das Gehalt gekürzt und das Ersatzgeld auf dem Konto.
    Ich kann ja nicht verstehen, warum man Überstunden nicht lieber mit schöneren Dingen als "kranke Kinder hüten" abbummelt.
    Foxlady_ gefällt dies
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  3. #23
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Nö, nächster Tag reicht.
    Problem kann nur werden, dass nicht gleich eine Vertretung zu finden ist und ich nicht gleich weg kann. Bei meinem Mann ähnliches Problem. Unser KiA hat auch nicht jeden Nachmittag geöffnet und vormittags nur bis 11.30 "Einlaß".
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  4. #24
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Nö, nächster Tag reicht.
    Problem kann nur werden, dass nicht gleich eine Vertretung zu finden ist und ich nicht gleich weg kann. Bei meinem Mann ähnliches Problem. Unser KiA hat auch nicht jeden Nachmittag geöffnet und vormittags nur bis 11.30 "Einlaß".
    Und was passiert dann? Ich musste zweimal ein Kind abholen, jeweils nach einem Unfall (einmal Schule, einmal Kita). Beide Male jetzt nicht ein Fall für den RTW, aber auch nix, womit man ein Kind noch zwei Stunden rumsitzen lassen will.
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #25

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Zitat Zitat von _Volker_ Beitrag anzeigen
    Wie ist das mit eurem Arbeitgeber geregelt, wenn die Schule anruft und ihr euer Kind abholen müsst? Müsst ihr für diesen Tag ein Attest beibringen?
    Hier arbeitet jeder größtenteils, wann er oder sie will, Atteste oder Krankschreibungen sind nicht nötig, wenn man nicht gerade mehrere Wochen oder Monate am Stück fehlt.

  6. #26
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Kind krank"-Frage

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Und was passiert dann? Ich musste zweimal ein Kind abholen, jeweils nach einem Unfall (einmal Schule, einmal Kita). Beide Male jetzt nicht ein Fall für den RTW, aber auch nix, womit man ein Kind noch zwei Stunden rumsitzen lassen will.
    Gabs mal bei einem der Ziehkinder, da hat der Hort freundlicherweise angeboten, das Kind zum Unfallchirurgen zu bringen (er hatte was an der Hand und konnte noch laufen) und der Vater kam dann direkt dorthin.

    Ich kann ja schlecht eine erste Klasse alleine im Raum lassen und von dannen stürmen. Meist findet sic in solchen Situationen schnell eine Lösung, aber bis die Vertretung informiert und in meinem Raum ist, noch kurz eingewiesen wurde, dauert halt. Von Ausflügen mal ganz abgesehen. Dann kann es wirklich dauern, selbst wenn wir gleich abbrechen muss ich ja erstmal die Klasse zurück zur Schule bringen.
    Dann noch 50min Fahrweg. Mein Mann hat sein Telefon in der Werkstatt oft gar nicht direkt bei sich und würde es auch nicht hören, da wird dann im Büro angerufen, jemand läuft in die Werkstatt, dann ruft er erstmal zurück und hat auch noch den Fahrtweg.
    Ich würde tatsächlich davon ausgehen, dass dann in Absprache mit uns der RTW kommt, das Kind wenn möglich noch begleitet wird und ich dann direkt ins KH fahre. So machen wir das zumindest, wenn Eltern gleich sagen, dass sie länger brauchen. Oder gar nicht erst erreichbar sind.
    Meist reicht es ja, die Kinder auf einer Liege mit Decke, Ruhe und Kühlpack zu versorgen bis jemand da ist.
    Und bisher hatten wir auch Glück, da kamen höchstens Infekte im Laufe des Tages durch oder ein Kind musste sich mal übergeben.
    Blöd finde ich eher, dass selbst der Große (10) bei einem positiven Schnelltest warten müsste und nicht die 5min alleine nach Hause gehen dürfte. Obwohl er auf dem Weg Maske tragen würde und einen Schlüssel dabei hat. Zum Glück wird immer gleich morgens getestet, da kann ich notfalls noch umdrehen oder fange an dem Tag eh später an.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

Seite 3 von 3 ErsteErste 123
>
close