Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 48
Like Tree25gefällt dies

Thema: Frage zu den Abständen

  1. #1
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Frage zu den Abständen

    nein, nicht zwischen Menschen, sondern zwischen zwei Impfungen :)

    Ich hab das so verstanden dass im Moment die maximalen Abstände zwischen zwei Impfterminen gewählt werden, weil wir ja noch nicht genug Impfstoff haben und so mehr Menschen zumindest die Erstimpfung erhalten?

    Ein kürzerer Abstand wäre also möglich?

    Konkret: Ich hab ja Astra Zeneca bekommen und für die nächste Impfung einen Termin 12 Wochen später.

    Nun tönt ja Spahn AZ soll aus der Priorisierung fallen und damit auch die Abstände geringer werden, damit die Menschen das eher akzeptieren.

    Nun hätte ich dann ja ganz egoistisch auch gerne einen geringeren Abstand.

    Daher meine Frage: Die 12 Wochen bei AZ sind allein dem Mangel geschuldet und NICHT wie ich mal gelesen habe am besten für die Wirksamkeit?

  2. #2
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    nein, nicht zwischen Menschen, sondern zwischen zwei Impfungen :)

    Ich hab das so verstanden dass im Moment die maximalen Abstände zwischen zwei Impfterminen gewählt werden, weil wir ja noch nicht genug Impfstoff haben und so mehr Menschen zumindest die Erstimpfung erhalten?

    Ein kürzerer Abstand wäre also möglich?

    Konkret: Ich hab ja Astra Zeneca bekommen und für die nächste Impfung einen Termin 12 Wochen später.

    Nun tönt ja Spahn AZ soll aus der Priorisierung fallen und damit auch die Abstände geringer werden, damit die Menschen das eher akzeptieren.

    Nun hätte ich dann ja ganz egoistisch auch gerne einen geringeren Abstand.

    Daher meine Frage: Die 12 Wochen bei AZ sind allein dem Mangel geschuldet und NICHT wie ich mal gelesen habe am besten für die Wirksamkeit?
    So hatte ich das ursprünglich mal verstanden.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    nein, nicht zwischen Menschen, sondern zwischen zwei Impfungen :)

    Ich hab das so verstanden dass im Moment die maximalen Abstände zwischen zwei Impfterminen gewählt werden, weil wir ja noch nicht genug Impfstoff haben und so mehr Menschen zumindest die Erstimpfung erhalten?

    Ein kürzerer Abstand wäre also möglich?

    Konkret: Ich hab ja Astra Zeneca bekommen und für die nächste Impfung einen Termin 12 Wochen später.

    Nun tönt ja Spahn AZ soll aus der Priorisierung fallen und damit auch die Abstände geringer werden, damit die Menschen das eher akzeptieren.

    Nun hätte ich dann ja ganz egoistisch auch gerne einen geringeren Abstand.

    Daher meine Frage: Die 12 Wochen bei AZ sind allein dem Mangel geschuldet und NICHT wie ich mal gelesen habe am besten für die Wirksamkeit?
    Es gibt Mindestabstände, bei AZ hat sich wohl gezeigt, dass die Ausdehnung auf mehr als 6 Wochen hin bis zu 12 auch eine höhere Wirksamkeit mit sich bringt.

    Ich werde wohl bei den 12 Wochen bleiben, falls man überhaupt eine Wahl haben wird.

  4. #4
    WATERPROOF ist offline Renitent.

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Der Abstand liegt nicht an dem Mangel, sondern an der Technik. Weil es ein Vektor-Impfstoff ist.

  5. #5
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Der Abstand liegt nicht an dem Mangel, sondern an der Technik. Weil es ein Vektor-Impfstoff ist.
    das verstehe ich nicht - Technik ?
    Kannst du mir das bitte erklären ?

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Der Abstand liegt nicht an dem Mangel, sondern an der Technik. Weil es ein Vektor-Impfstoff ist.
    Aber auch bei AZ geht die Spanne beim Abstand von 3 bis 12 Wochen, wenn ich das richtig gelesen habe.

  7. #7

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von WATERPROOF Beitrag anzeigen
    Der Abstand liegt nicht an dem Mangel, sondern an der Technik. Weil es ein Vektor-Impfstoff ist.
    Aber er ist ja auch mal zwischendurch verändert worden, ich hab den 2. Termin noch mit 9 Wochen Abstand (was jetzt in 2 1/2 Wochen rum wäre) und hab bisher keine anderslautende Mitteilung bekommen (aber gestern irgendwo gelesen, dass die Abstände so bleiben sollen, wie sie ursprünglich mal vergeben worden seien)

  8. #8
    Avatar von Effendi
    Effendi ist gerade online irgendwie

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Ich lese mal interessiert mit...
    beim Hausarzt hätte ich vermutlich schon die Möglichkeit am Abstand zu drehen, aber wenn das die Wirksamkeit beeinflusst will ich es natürlich nicht...

    "Du bist der oanzige Mensch, der den ganz´n Tag nur Schotter red´t und am Am´d no sympatisch is - des is a Begabung! Des hab i da scho amoi g´sagt...
    Damit konnst D´as weit bringa, grad in unsara Zeit!

  9. #9
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von cosima Beitrag anzeigen
    nein, nicht zwischen Menschen, sondern zwischen zwei Impfungen :)

    Ich hab das so verstanden dass im Moment die maximalen Abstände zwischen zwei Impfterminen gewählt werden, weil wir ja noch nicht genug Impfstoff haben und so mehr Menschen zumindest die Erstimpfung erhalten?

    Ein kürzerer Abstand wäre also möglich?

    Konkret: Ich hab ja Astra Zeneca bekommen und für die nächste Impfung einen Termin 12 Wochen später.

    Nun tönt ja Spahn AZ soll aus der Priorisierung fallen und damit auch die Abstände geringer werden, damit die Menschen das eher akzeptieren.

    Nun hätte ich dann ja ganz egoistisch auch gerne einen geringeren Abstand.

    Daher meine Frage: Die 12 Wochen bei AZ sind allein dem Mangel geschuldet und NICHT wie ich mal gelesen habe am besten für die Wirksamkeit?
    Ich habe das anders verstanden und würde beim Abstand bleiben. So tolle Erleichterungen hat man nun auch nicht als geimpfter.

  10. #10
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Frage zu den Abständen

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Ich habe das anders verstanden und würde beim Abstand bleiben. So tolle Erleichterungen hat man nun auch nicht als geimpfter.
    doch, ich finde die Rückgabe der GRUNDRECHTE !!!! in jedem Einzelfall als gravierend

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte