Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 78
Like Tree63gefällt dies

Thema: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

  1. #21
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Du kannst gerade bei H und M doch auch nach Schnitten filtern.

    Und ich finde es ehrlich gesagt super, dass die Präsentation nicht so eindeutig „Mädchensachen-Jungssachen“ ist. So traut sich mein Mädchen nämlich auch an „Jungssachen“, die ihr oft viel besser gefallen als das rosa-Glitzer-Mädchen-Gedöns.

  2. #22
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    H&M-Kleidung für Jungen-Jeans

    Da erscheinen bei mir gar keine Models, sondern nur die verschiedenen Hosen.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  3. #23
    sachensucher ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nö, wenn ich drüberscrolle, oder draufklicke dann tauchen bei mir die angezogenen Teile auf. Auch bei den Hemden.
    Ich werde jetzt einiges zur Auswahl bestellen müssen, denn mein Kind wird diese Kleidung online nicht akzeptieren. Zu sehr "Mädchen".
    ätzend.
    Ich finde auf der Seite überhaupt keine Models. Sehr seltsam.
    JimmyGold. 1 gefällt dies

  4. #24
    Foxlady_ ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ich bin gerade maximal genervt, ich muss unbedingt Sachen für den Sohn bestellen, es geht einfach nicht mehr mit dem Hochwasser-Winter-Look.

    Und Hasi und Mausi hat viele Models, denen man nicht auf den ersten Blick ansieht ob sie Jungs oder Mädchen sind. Das nervt echt beim Durchsuchen.
    Mag sein, dass Jungs mit langen Haaren, Dutt, Wallemähne gerade in sind, aber ich will einfach nur schnell schauen ob ich die richtigen Jeans finde.

    Und die Geschlechersortierung funktioniert nicht einwandfrei wenn ich bestimmte Hosenformen selektieren will.

    Nerv.
    Ob du intolerant bist? Scheinbar. Es gibt da keine Models um Hosen zu finden und dennoch bemängelst du genau DAS was ja nun egal und unisex sein soll.
    .

  5. #25
    Avatar von Xanti_2
    Xanti_2 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nö, wenn ich drüberscrolle, oder draufklicke dann tauchen bei mir die angezogenen Teile auf. Auch bei den Hemden.
    Ich werde jetzt einiges zur Auswahl bestellen müssen, denn mein Kind wird diese Kleidung online nicht akzeptieren. Zu sehr "Mädchen".
    ätzend.
    Bevor ich was falsches schreibe... verstehe ich das richtig, dass Dein Sohn eine Hose ablehnt, wenn sie online von einem langhaarigen Jungen präsentiert wurde?

  6. #26
    marquez21 ist offline enthusiast

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Xanti_2 Beitrag anzeigen
    Bevor ich was falsches schreibe... verstehe ich das richtig, dass Dein Sohn eine Hose ablehnt, wenn sie online von einem langhaarigen Jungen präsentiert wurde?
    Den Eindruck hatte ich auch und das irritiert mich auch sehr.

  7. #27
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Xanti_2 Beitrag anzeigen
    Bevor ich was falsches schreibe... verstehe ich das richtig, dass Dein Sohn eine Hose ablehnt, wenn sie online von einem langhaarigen Jungen präsentiert wurde?
    Es ist ein Kind, ich finde es nicht schlimm, wenn es nicht genau erkennen kann, ob es ein Junge mit langen Haaren ist oder ein Mädchen. Und in meiner Welt kann ein kleiner Junge oder ein kleines Mädchen geschlechtsspezifische Klamotten gut finden können, auch um seine/ihre Geschlechtsidentität ausleben zu können.

  8. #28
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Meiner Erfahrung nach sind die Hosen bei dem besagten Laden ab Größe 122/128 für sowas kaum noch zu gebrauchen, die sind total schnell durchlöchert und sitzen meist auch sehr eng
    Durchlöchert kann ich nicht bestätigen, aber die sind relativ schmal geschnitten, für meinen Sohn sind die H&M HOsen in der entsprechenden Länge immer noch zu weit, wir kaufen deshalb nicht mehr, aber wir haben mal einen Mannschaftskameraden mit seinen Eltern getroffen, der ist eine echte Sportskanone, aber klein und stemmig, dem hat in dem Laden echt nichts gepasst. Bei Mädchen ist es auch nicht besser, wir sind, obwohl wir die Klamotten für die Kleinen, dort immer gern gekauft haben, jetzt ziemlich von H&M abgekommen und gehen in Läden für Erwachsene und kaufen da halt die kleinen Größen oder beim Sohn die großen Kindergrößen in ultraslim in Kaufhäusern.

  9. #29
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nein.
    Du musst zahlen, aber könnt Ihr nicht gemeinsam schauen und aussuchen?

  10. #30
    Avatar von Xanti_2
    Xanti_2 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Es ist ein Kind, ich finde es nicht schlimm, wenn es nicht genau erkennen kann, ob es ein Junge mit langen Haaren ist oder ein Mädchen. Und in meiner Welt kann ein kleiner Junge oder ein kleines Mädchen geschlechtsspezifische Klamotten gut finden können, auch um seine/ihre Geschlechtsidentität ausleben zu können.
    Natürlich. Mädchen „dürfen“ Rosaglitzerprinzessin toll finden und Jungs Autokampfhelden. Wenn aber ein Kleidungsstück nicht aufgrund seines Aussehens (Farbe, Muster, Schnitt) abgelehnt wird sondern weil es von einem Kind in der Werbung präsentiert wird, dessen Geschlecht nicht eindeutig zuordenbar ist, dann finde ich das schon merkwürdig.

    Zumal die Hosen ja auch in der Übersicht alle als Bild präsentiert werden. Wenn ich mir vorstelle, mein Kind schaut die Übersicht an, sagt: „oh, schöne Hose“, klickt dann drauf und sagt dann „das Mädchen auf dem Bild sieht wie ein Junge aus, die Hose trage ich nicht!“ dann fände ich das schon befremdlich.

Seite 3 von 8 ErsteErste 12345 ... LetzteLetzte