Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 78
Like Tree63gefällt dies

Thema: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

  1. #51
    Avatar von Xanti_2
    Xanti_2 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Nicht nur wahrscheinlich! Ich finde es nämlich auch immer merkwürdig, wenn Mädchen in „Jungsklamotten“ als cool und ‚unabhängig‘ gelten.
    Ich habe mir ein und dem selben Kind beides durch. Vor ein paar Jahren konnte alles nicht pink und glitzerig genug sein. Es wurde durchaus mir gegenüber thematisiert, wie ich dem nachgeben kann und dass das arme Kind ja nur der Werbung folgt. Ich habe so ein paar pinkstinks-Anhängerinnen im Freundeskreis…
    Im Moment wählt es trotzdem lieber den NASA-Pulli und findet „Mädchensachen“ doof. Allerdings wachsen die Haare wieder…
    Meins ist eine lustige Mischung: letztens kam sie mit ihrer besten Freundin aus dem Kunderzimmer gestürmt. Sie hatte die Verkleidungskiste geplündert, trugen Tüllröckchen, Glitzerohrclips und je ein Plastikschwert in der Hand und erklärten: „Wir sind Kriegerinnen!“
    wenhei und Mt.Cook gefällt dies.

  2. #52
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Sehr schön .

    Zitat Zitat von Xanti_2 Beitrag anzeigen
    Meins ist eine lustige Mischung: letztens kam sie mit ihrer besten Freundin aus dem Kunderzimmer gestürmt. Sie hatte die Verkleidungskiste geplündert, trugen Tüllröckchen, Glitzerohrclips und je ein Plastikschwert in der Hand und erklärten: „Wir sind Kriegerinnen!“

  3. #53
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Xanti_2 Beitrag anzeigen
    Bevor ich was falsches schreibe... verstehe ich das richtig, dass Dein Sohn eine Hose ablehnt, wenn sie online von einem langhaarigen Jungen präsentiert wurde?
    Nein, er akzeptiert keine Mädchenkleidung und wenn es auf dem Bild aussieht wie eine Mädchenhose, dann will er sie nicht tragen. Egal, ob sie von einem Jungen, den er als Mädchen erkennt präsentiert wird, oder ob sie Glitzer und Rüschen hat oder rosa ist.


    Mir ist völlig klar, dass die perfekten ERE Kinder sonst solche Assoziationen nicht haben, die würden mit Begeisterung auch rosa Glitzerhosen tragen, aber meiner hat die und ich habe keinen Grund die zu verschweigen.

  4. #54
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Xanti_2 Beitrag anzeigen
    Natürlich. Mädchen „dürfen“ Rosaglitzerprinzessin toll finden und Jungs Autokampfhelden. Wenn aber ein Kleidungsstück nicht aufgrund seines Aussehens (Farbe, Muster, Schnitt) abgelehnt wird sondern weil es von einem Kind in der Werbung präsentiert wird, dessen Geschlecht nicht eindeutig zuordenbar ist, dann finde ich das schon merkwürdig.

    Zumal die Hosen ja auch in der Übersicht alle als Bild präsentiert werden. Wenn ich mir vorstelle, mein Kind schaut die Übersicht an, sagt: „oh, schöne Hose“, klickt dann drauf und sagt dann „das Mädchen auf dem Bild sieht wie ein Junge aus, die Hose trage ich nicht!“ dann fände ich das schon befremdlich.
    Das fände ich auch befremdlich.
    Aber darum geht es doch gar nicht.
    Er erkennt die Hose wegen des Bildes schlicht nicht als Jungenhose.

    So wie er auch eine Jungenhose in Rosa und mit Glitzer, die ein ihm bekannter Fussballer präsentieren würde nicht tragen würde.

  5. #55
    Euterpe ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Vielleicht guckst du einfach, was deinem Kind gefällt? Oder läßt gar einfach selbst gucken? Oder stellst einen Filter bei der Suche ein?
    Mich nerven ja vielmehr die eindeutig zugewiesesn Klamotten, meine Jungs hätten vermutlich das ein oder andere Teil am Leib, was aus der Mädchenabteilung ist, wenn es nicht eindeutig Mädchenabteilung wäre. Sie gucken quasi nur in der Jungsabteilung ob ihnen was gefällt.
    Bei Hosen ist es halt eine Frage des Schnitts

    und ja, Mädchen haben es da einfacher, weil denen oft die weiter geschnittenen Jungensachen gefallen. Aber die Mädelssachen sind einfach zu eng.

  6. #56
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nein, er akzeptiert keine Mädchenkleidung und wenn es auf dem Bild aussieht wie eine Mädchenhose, dann will er sie nicht tragen. Egal, ob sie von einem Jungen, den er als Mädchen erkennt präsentiert wird, oder ob sie Glitzer und Rüschen hat oder rosa ist.


    Mir ist völlig klar, dass die perfekten ERE Kinder sonst solche Assoziationen nicht haben, die würden mit Begeisterung auch rosa Glitzerhosen tragen, aber meiner hat die und ich habe keinen Grund die zu verschweigen.
    Mmh...
    Bei dem Bild kann ich jetzt wirklich nicht erkennen, ob das ein Mädchen oder ein Junge ist. Aber gibt's im Leben Deines Sohnes wirklich keine Jungs mit langen Haaren?
    Die Hose ist ein stinknormale blaue (?) Jeans, oder?
    Xanti_2 gefällt dies
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  7. #57
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nein, er akzeptiert keine Mädchenkleidung und wenn es auf dem Bild aussieht wie eine Mädchenhose, dann will er sie nicht tragen. Egal, ob sie von einem Jungen, den er als Mädchen erkennt präsentiert wird, oder ob sie Glitzer und Rüschen hat oder rosa ist.


    Mir ist völlig klar, dass die perfekten ERE Kinder sonst solche Assoziationen nicht haben, die würden mit Begeisterung auch rosa Glitzerhosen tragen, aber meiner hat die und ich habe keinen Grund die zu verschweigen.
    Von welchem Alter reden wir eigentlich?

  8. #58
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Hä? Ich habe für meine Kinder Kinder-Jeans, Kinder-Jacken und Kinder-Shirts gekauft. Und wenn die Sachen zu klein wurden gingen sie an den bzw die nächste (bei uns jeweils das andere Geschlecht).

  9. #59
    Avatar von Xanti_2
    Xanti_2 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nein, er akzeptiert keine Mädchenkleidung und wenn es auf dem Bild aussieht wie eine Mädchenhose, dann will er sie nicht tragen. Egal, ob sie von einem Jungen, den er als Mädchen erkennt präsentiert wird, oder ob sie Glitzer und Rüschen hat oder rosa ist.


    Mir ist völlig klar, dass die perfekten ERE Kinder sonst solche Assoziationen nicht haben, die würden mit Begeisterung auch rosa Glitzerhosen tragen, aber meiner hat die und ich habe keinen Grund die zu verschweigen.
    Was soll der blöde Seitenhieb?
    salvadora gefällt dies

  10. #60
    paulchenpanther13 ist offline bremst auch für Tiere

    User Info Menu

    Standard Re: Bin ich intolerant? - Kindermodels und Gender

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Nein, er akzeptiert keine Mädchenkleidung und wenn es auf dem Bild aussieht wie eine Mädchenhose, dann will er sie nicht tragen. Egal, ob sie von einem Jungen, den er als Mädchen erkennt präsentiert wird, oder ob sie Glitzer und Rüschen hat oder rosa ist.
    Nun hat die Hose ja aber keine Rüschen und ist auch nicht rosa. Und Du hast vorhin geschrieben, er kauft nicht selber online ein.

    Warum tust Du Dir die Diskussion dann an? Bestell, was in Deinen Augen Sinn macht, probieren muss er sie eh, und wenn sie nicht passt geht sie zurück.

    Warum zeigst Du ihm die Hosen im Internet? Und warum hoverst Du, damit er auch die Models sieht?
    Man kann sich das Leben auch selber schwer machen...

    Mir ist völlig klar, dass die perfekten ERE Kinder sonst solche Assoziationen nicht haben, die würden mit Begeisterung auch rosa Glitzerhosen tragen, aber meiner hat die und ich habe keinen Grund die zu verschweigen.
    Ich glaube langsam eher, dass die pragmatischen ERE-Eltern Deine Probleme nicht haben. Dass Kinder in Sachen Klamotten allerlei Phasen durchlaufen, kennen wir glaube ich alle.
    salvadora, JimmyGold. 1 und marquez21 gefällt dies.

Seite 6 von 8 ErsteErste ... 45678 LetzteLetzte