Seite 21 von 61 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte
Ergebnis 201 bis 210 von 604
Like Tree657gefällt dies

Thema: Einkaufswagen und Corona SLP

  1. #201
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von nykaenen88 Beitrag anzeigen
    Naja, wenn die Familie fertig ist, kommen ja auch wieder 4 Wagen auf einmal raus, dann geht es ja trotzdem recht schnell. Hier dürfen 2 Leute pro Wagen.
    Richtig. Ich habe ja wie gesagt bis gestern nie einen Gedanken daran verschwendet, wieviele Leute gemeinsam einkaufen gehn und/oder in wievielen Haushalten die leben, wie oft die Woche die gehen oder ob vielleicht sogar mehrmals am Tag ein kostbarer Platz im Supermarkt blockiert wird, weil sie sich kienen Einkaufszettel schreiben und drei Teile vergessen haben - aber als ich neulich in der Schlange wartete (mit Pärchen vor und hinter mir) dachte ich jedesmal, wenn zwei rauskamen, dass ja jetzt erfreulicherweise auch zwei rein dürfen.
    nykaenen88, Schiri und Cafetante gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  2. #202
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Wenn man Zeit wie Sand hat, ist es egal. Wenn man Vollzeit arbeitet und vor dem Laden auf Rentner und Familien warten muss, die sich die Zeit vertreiben wollen, nervt es halt.
    Nee, auch nicht. Ich arbeite nämlich nahezu vollzeit. Ich gehe aber samstags einkaufen oder nach der Arbeit und nicht davor oder mitten drin. Also habe ich dann auch Zeit und bin nicht genervt.
    Liebe Grüße

    Sofie

  3. #203
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Ganz genau so.
    Ich verstehe das auch nicht. Da kann doch ein Elternteil mit den Kindern zu Hause bleiben und der andere geht schnell allein.
    Wahnsinn, was ihr teilweise beim bloßen Anblick von Menschen wisst, was bei denen möglich ist und was nicht!
    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Wir waren auch nie zu viert beim Arzt, wenn nur ein Kind krank war...
    Und wir waren schonmal zu viert, weil beide Eltern gerne beim Gespräch über die Diagnose dabei sein wollten und das andere Kind nicht alleine zuhause bleiben konnte. Du siehst: Menschen sind unterschiedlich.

    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Gerade gestern erlebt: Eltern mit drei Kindern, die Kinder rennen lachend durch die Gänge, zwei davon ohne Maske (und definitiv älter als sechs).
    Natürlich werden dann immer Extrembeispiele bemüht. Klar, die Kinder spielen dann in den Gängen Fangen. Und klar: natürlich ohne Maske. Und vermutlich singend Während ihre Eltern 10 Minuten den Gang vor dem Jogurt mit 5 Wagen verstopften.

    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Das hat doch im Moment auch keinen Mehrwert, Einkaufen ist ja viel weniger entspannt als in normalen Zeiten mit dem Abstand halten, Maskenpflicht usw. Klar, wenn einem diese Regeln egal sind, ist es dann schon entspannt.
    Ich halte Abstand und trage Maske und finde den Einkauf genauso entspannt oder unentspannt wie immer. Und wenn es einen Mehrwert für mich hätte, Mann und/oder Kinder mitzunehmen, dann täte ich das auch.
    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Aber sonst: Was hat man davon, da die Kinder mitzuschleppen?
    Frag die Leute halt, wenn es dich interessiert. Vorstellen könnte ich mir: die drei Kinder sollen aus irgendwelchen Gründen nicht alleine zuhause bleiben (vielleicht nehmen sie die Bude noch mehr auseinander als den Supermarkt), die Familie ist gerade gesammelt auf dem Weg zur alleinstehenden Oma, der sie Einkäufe mitbringen, die Familie kommt gerade gemeinsam vom Test und geht danach noch einkaufen, einer der beiden Erwachsenen hat keinen Führerschein, sie sind aus irgendwelchen Gründen mit zwei Autos unterwegs (eins soll in die Werkstatt, kommt aus der Werkstatt, eins soll bei Oma bleiben, eins ist voll beladen mit Möbeln von Oma/für Oma ...) Wat weiß ich und mir auch völlig egal, mir fällt ja nicht auf, wer mit wem einkauft, folglich mache ich mir keine Gedanken, unterstelle aber, dass Menschen in der Regel Gründe für ihr Tun haben, so wie ich welche für meins habe. Und ob andere meine Gründe nachvollziehen können, ist mir komplett wurscht.
    Zitat Zitat von Kornblume08 Beitrag anzeigen
    Ich bin ehrlich: Nach 15 Monaten Zusammenhocken zu Hause genieße ich diese familiäre Auszeit durchaus auch mal.
    Ich bin auch ehrlich: Ich bin null angenervt von meiner Familie und benötige keine familiäre Auszeit beim Einkaufen. Geht vielleicht auch anderen so.
    Sascha, Fimbrethil, nykaenen88 und 4 anderen gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  4. #204
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Mich haben die Avocadodrücker und Erdbeerenumsortierer, die Melonenklopfer und die Ananasschnüffler schon immer genervt, jetzt hasse ich sie. .
    Du kaufst die verschimmelten zwei Erdbeeren dann mit und ob die Avocado schon butterweich ist, ist dir egal? Naja, bei mir ist das anders, aber mit deinem Hass kann ich gut leben
    Foxlady_ gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  5. #205
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Du kaufst die verschimmelten zwei Erdbeeren dann mit und ob die Avocado schon butterweich ist, ist dir egal? Naja, bei mir ist das anders, aber mit deinem Hass kann ich gut leben
    Ich kaufe mein Obst ohne die komplette Obstabteilung zu zerlegen. Bisher konnte man es immer essen.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  6. #206
    Fiammetta ist offline Bisogna aver coraggio

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ich kaufe mein Obst ohne die komplette Obstabteilung zu zerlegen. Bisher konnte man es immer essen.
    Leute wohnen bei euch....

    Solche Probleme sind mir gänzlich unbekannt. Ich glaub, ich hab noch nie länger als 10 Sekunden gewartet, um an irgendeine Obst/Gemüsekiste ranzukommen.
    Ich hab noch nie in den Gängen Fangen spielende Kinder erlebt.
    Noch nie haben sich ganze Clans minutenlang vor der Kühltheke aufgereiht.
    Ratschende Rentnerehepaare verstopfen nie die Gänge.

    Ich scheine echt falsch zu wohnen oder zur falschen Zeit einkaufen zu gehen.
    Nie ist das hier ein Event.
    elke75 und Schiri gefällt dies.
    Frau Ampel

  7. #207
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    Leute wohnen bei euch....

    Solche Probleme sind mir gänzlich unbekannt. Ich glaub, ich hab noch nie länger als 10 Sekunden gewartet, um an irgendeine Obst/Gemüsekiste ranzukommen.
    Ich hab noch nie in den Gängen Fangen spielende Kinder erlebt.
    Noch nie haben sich ganze Clans minutenlang vor der Kühltheke aufgereiht.
    Ratschende Rentnerehepaare verstopfen nie die Gänge.

    Ich scheine echt falsch zu wohnen oder zur falschen Zeit einkaufen zu gehen.
    Nie ist das hier ein Event.
    Mir ist das alles nicht fremd. Auch Kinder die in Seelen Ruhe Löcher in die jogurtdeckel drücken, eilige Menschen, die versuchen mit dem Auto quasi in den Supermarkt zu fahren oder dem Vordermann/Frau an der Kasse in die hacken, da geht's dann schneller. Leute die ihre 7,49 Euro mit 40 Münzen bezahlen. Mia hom ois.
    Cafetante gefällt dies
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  8. #208
    Fiammetta ist offline Bisogna aver coraggio

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Mir ist das alles nicht fremd. Auch Kinder die in Seelen Ruhe Löcher in die jogurtdeckel drücken, eilige Menschen, die versuchen mit dem Auto quasi in den Supermarkt zu fahren oder dem Vordermann/Frau an der Kasse in die hacken, da geht's dann schneller. Leute die ihre 7,49 Euro mit 40 Münzen bezahlen. Mia hom ois.
    Dann muss es an der Luft bei euch liegen oder am Menschenschlag.
    Oder ich habe einfach nur Glück, mit den Orten, an denen ich einkaufen gehe.
    Schiri und Foxlady_ gefällt dies.
    Frau Ampel

  9. #209
    Avatar von Xanti_2
    Xanti_2 ist offline Member

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    ...
    Natürlich werden dann immer Extrembeispiele bemüht. Klar, die Kinder spielen dann in den Gängen Fangen. Und klar: natürlich ohne Maske. Und vermutlich singend Während ihre Eltern 10 Minuten den Gang vor dem Jogurt mit 5 Wagen verstopften.


    Ich halte Abstand und trage Maske und finde den Einkauf genauso entspannt oder unentspannt wie immer. Und wenn es einen Mehrwert für mich hätte, Mann und/oder Kinder mitzunehmen, dann täte ich das auch.
    ...

    Ja natürlich werden die Extrembeispiele angeführt, weil die es sind die nerven. Die nette sympathische ErE Userin, die Maske trägt, Abstand hält und deren Mann/Kinder drei Gänge weiter Zeug zusammensuchen fällt doch gar nicht als Hordenshopperin auf!

    Ich glaube, es fühlen sich gerade viele angesprochen, die gar nicht gemeint sind!
    Sylta, Sturmauge79 und Stormtrooperin gefällt dies.

  10. #210
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    Dann muss es an der Luft bei euch liegen oder am Menschenschlag.
    Oder ich habe einfach nur Glück, mit den Orten, an denen ich einkaufen gehe.
    Bei mir ist das auch nicht immer.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

Seite 21 von 61 ErsteErste ... 11192021222331 ... LetzteLetzte