Seite 27 von 61 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte
Ergebnis 261 bis 270 von 604
Like Tree657gefällt dies

Thema: Einkaufswagen und Corona SLP

  1. #261
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ja eben es kommt MAL vor. Bevor ich zuhause bin ist es vergessen. Und ich merke gerade wie mir das auf den Keks geht, dieses Leute verurteilen. Wird immer schlimmer wie ich finde.
    Ich habe den Eindruck, dass Du da viel zu viele Emotionen reinliest.

    Ich lese hier eigentlich nur das Zugeben von Genervtsein.
    Wenn es nichts gibt, was Dich nervt, ist es doch gut.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  2. #262
    tigger ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ich steh ganz oft beim käse im Weg. Weil ich nie den verdammten Gorgonzola finde. Ich glaube ja, die verstecken den mit Absicht vor mir.
    Ich stehe - ganz besonders im Marktkauf - ständig irgendwo im Weg herum.
    Ganz einfach, weil die grundsätzlich dann, wenn ich glaube, dass ich deren System durchschaut habe, wieder umräumen.
    Das dauert immer ewig, bis ich da was finde und da ich nicht sehr oft dort bin, dann auch wieder ewig, bis ich mir das halbwegs merken kann.

  3. #263
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Ja natürlich ist man mal genervt. Aber ich denke man kann es auch schnell wieder vergessen und muß sich da nicht tagelang hineinsteigern, wie viele Egoisten sind.
    Wer steigert sich denn tagelang rein?
    Ich empfinde Dich hier gerade als reinsteigernd.
    Stadtmusikantin und Stormtrooperin gefällt dies.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  4. #264
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    Leute wohnen bei euch....

    Solche Probleme sind mir gänzlich unbekannt. Ich glaub, ich hab noch nie länger als 10 Sekunden gewartet, um an irgendeine Obst/Gemüsekiste ranzukommen.
    Ich hab noch nie in den Gängen Fangen spielende Kinder erlebt.
    Noch nie haben sich ganze Clans minutenlang vor der Kühltheke aufgereiht.
    Ratschende Rentnerehepaare verstopfen nie die Gänge.

    Ich scheine echt falsch zu wohnen oder zur falschen Zeit einkaufen zu gehen.
    Nie ist das hier ein Event.
    Ich beobachte sowas schon und muss auch mal warten, bevor ich an was rankomme. Ja mei , dann wart ich halt. Ich hab offenbar nicht den Anspruch, dass sich alle meinem Einkauf beugen.
    BigMama und Schiri gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  5. #265
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Mir ist das alles nicht fremd. Auch Kinder die in Seelen Ruhe Löcher in die jogurtdeckel drücken, eilige Menschen, die versuchen mit dem Auto quasi in den Supermarkt zu fahren oder dem Vordermann/Frau an der Kasse in die hacken, da geht's dann schneller. Leute die ihre 7,49 Euro mit 40 Münzen bezahlen. Mia hom ois.
    Ja, so ist es, wenn unterschiedliche Menschen aufeinandertreffen. So dünn ist mein Nervenkostüm beim einkaufen nicht. Bzw WENN, dann liegt’s grad an was anderem.
    Schiri gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  6. #266
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von tigger Beitrag anzeigen
    Ich stehe - ganz besonders im Marktkauf - ständig irgendwo im Weg herum.
    Ganz einfach, weil die grundsätzlich dann, wenn ich glaube, dass ich deren System durchschaut habe, wieder umräumen.
    Das dauert immer ewig, bis ich da was finde und da ich nicht sehr oft dort bin, dann auch wieder ewig, bis ich mir das halbwegs merken kann.
    Beim Kauland ist mir zu viel Auswahl. Bei 30 verschiedenen Erdbeermarmeladen bin ich sofort überfordert. Bei Aldi gibt's eine billige, eine teure. Fertig. Mag ich.
    Wibbelstetz78, Sturmauge79 und caracho gefällt dies.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  7. #267
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sina75 Beitrag anzeigen
    Ja bitte! *hieristeinpopcornsmilie*
    Aaalso...eines Morgens beschloss ich, ein nettes Mutti zu sein und meinen Sohn zur Schule zu bringen und dann in einem Aufwasch bei dem dort in der Nähe befindlichen Aldi einzukaufen. Ich war um 10 vor acht dort, warf den Sohn aus dem Auto, der dann zur Schule ging und wartete im Auto auf die Aldiöffnung. Es standen schon einige Menschen vor der Tür, so dass ich mich fragte, was es heute umsonst gäbe.
    Als ich um 8 ausstieg, ging die Menschenschlange bereits über den ganzen Parkplatz (100 Meter?). Ich holte mir einen Wagen und stellte mich an den Eingang, zu faul bis ans Parkplatzende zu laufen und dachte, ich warte ab, bis alle an mir vorbeigezogen sind. nach 10 (?) Kunden stoppte die Verkäuferin am Eingang die Schlange und ließ niemanden mehr rein. ich dachte, man müsse jetzt warten, bis die Leute eingekauft haben und das dann, bis die Schlange zu Ende ist. Darauf hatte ich keine Lust und brachte meinen Wagen wieder zurück. Dann ging es doch weiter und mir dämmerte, dass die Mitarbeiterin wohl immer nur wartete, bis das Geknubbel am Eingang sich aufgelöst hat. Also holte ich mir wieder einen Wagen und wartete wieder vor dem Eingang. Eine Verkäuferin schob dann die Blumenregale raus und ich schaute mir die Pflanzen an, bis die Schlange vorbei war. Es näherten sich dann drei Wagen, aber in die Lücke vor denen scherte ich dann ein. Worauf der sich nähernde Rentner (nebst Begleitung) hinter mir trötete : „Heh, du blöde Kuh, schonmal was von hinten Anstellen gehört?!“ Ich stoppte, fragte, was bei ihm denn nicht stimme, winkte ihn aber vorbei. Die Dame dahinter wollte mich vorlassen, ich hatte aber meine großzügigen 5 Sekunden und ließ dann beide Wagen noch an mir vorbeiziehen und betrat das Geschäft. An der Kühltheke raunzte mich die Rentnerfrau dann nochmal mit einem „keine gute Kinderstube gehabt“ an, worauf ich sie dann fragte, was eigentlich genau ihr Problem sei. Ob sie tatsächlich befürchteten, ich könnte den ganzen Laden leer kaufen, wenn ich EINE SEKUNDE vor ihnen drin gewesen wäre. Dann bin ich weiter gegangen und hab nicht mehr auf die Erwiderung gelauscht.
    Es ist mir aber kein grundsätzliches Problem mit Rentner(paaren) in Discountern daraus erwachsen.
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #268
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es, wenn unterschiedliche Menschen aufeinandertreffen. So dünn ist mein Nervenkostüm beim einkaufen nicht. Bzw WENN, dann liegt’s grad an was anderem.
    Solange ich nu mr innerlich mit dem Augen rolle, sehe ich das als kardiotraining. Krieg ich auch mal puls.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  9. #269
    Fimbrethil ist offline Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    ich habe durchaus schon Kinder erlebt, die sich quietschend durch die Gänge jagten und wo man echt aufpassen musste, dass sie einen nicht umrennen.
    Und welche, die unbedingt mitsamt ihrem Roller rein mussten und durch die Gänge flitzten.

    Die Regel ist das natürlich nicht, und seit Corona wahrscheinlich auch gar nicht mehr, aber passieren tut so was in meinem Hier schon.
    Und ich erinnere mich, dass ich vor einiger Zeit minutenlang nicht an die Tomaten ran kam (nein, das mit dem Kind, das auf den Tomaten saß, war vor etlichen Jahren, und als ich was sagte, wurde ich noch von der Mutter dumm angemacht). Das war aber eine Ausnahme, aber ich kam und kam nicht ran.

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    Leute wohnen bei euch....

    Solche Probleme sind mir gänzlich unbekannt. Ich glaub, ich hab noch nie länger als 10 Sekunden gewartet, um an irgendeine Obst/Gemüsekiste ranzukommen.
    Ich hab noch nie in den Gängen Fangen spielende Kinder erlebt.
    Noch nie haben sich ganze Clans minutenlang vor der Kühltheke aufgereiht.
    Ratschende Rentnerehepaare verstopfen nie die Gänge.

    Ich scheine echt falsch zu wohnen oder zur falschen Zeit einkaufen zu gehen.
    Nie ist das hier ein Event.

  10. #270
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Einkaufswagen und Corona SLP

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, so ist es, wenn unterschiedliche Menschen aufeinandertreffen. So dünn ist mein Nervenkostüm beim einkaufen nicht. Bzw WENN, dann liegt’s grad an was anderem.
    Definitiv.
    Wenn ich Zeit habe und entspannt bin, nervt mich das auch nicht. Ich denk dann einfach vor mich hin.
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

Seite 27 von 61 ErsteErste ... 17252627282937 ... LetzteLetzte