Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
Like Tree3gefällt dies

Thema: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

  1. #1
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    SLP - ich weiß, aber weil ich hier gerade mit über 50 Bewerbungen von Hochschulabsolventen mit teilweise längeren Berufserfahrungen kämpfe. Bitte, bitte schärft euren Kinder, Bekannten, Verwandten und wem auch immer ein, dass sie, auch wenn sie ein Online-Bewerbungstool nutzen, die dortige Möglichkeit für ein Anschreiben nutzen oder ein eigenes Anschreiben/Motivationsschreiben hochladen. Und dass sie bitte, bitte in diesem Schreiben auf die geforderten Qualifikationen eingehen (und wenn es nur ist, dass sie sich darauf freuen sich diese schnell anzueignen usw.) . Es ist so unglaublich mühsam und zeitaufwändig sich das sonst aus den Unterlagen zusammenzusuchen - und ich mache das auch nur, weil mir bewusst ist, wieviel für jeden einzelnen an dieser Bewerbung hängt. Aber irgendwann ermüdet man - und ich habe noch knapp 30 Bewerbungen im ersten Durchgang vor mir ... . Und auch mit perfektem Anschreiben investiert man schon einiges an Zeit für jede Bewerbung - zu meiner Zeit hatten "normale" Absolventen irgendwie auch nicht derart viel Praktikas, Summer-Schools, Projekte, ... mit den entsprechenden Unterlagen vorzuweisen.

  2. #2
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Mir stößt ja auf, wenn jemand mit hoher Qualifikation PraktikaS schreibt.



    Mach das weg, das tut weh!
    Das Ärgerliche am Ärger ist, dass man sich schadet, ohne anderen zu nützen.
    (Kurt Tucholsky)

  3. #3
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Ach - ich stehe dazu dass ich mich auch mal vertippe. Und wenn sich jemand noch darüber freuen kann - umso besser :-).

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Mir stößt ja auf, wenn jemand mit hoher Qualifikation PraktikaS schreibt.



    Mach das weg, das tut weh!

  4. #4
    Avatar von Miaa7
    Miaa7 ist offline MajaMayer

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Ohhhh, in der Situation möchte ich mal sein, so viel Auswahl zu haben....

    Ansonsten stimme ich Dir zu, ich guck eigentlich nur noch Lebenslauf und Anschreiben an.
    Ich bin’s,
    MajaMayer

  5. #5
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Ja - die Auswahl ist sehr gut und es sind viel beeindruckende Menschen dabei. Ich finde es allerdings schon auch etwas bedrückend mal wieder zu sehen, wie viele sich da seit Jahren mit befristeten Verträgen von der Uni zu einem Institut zu Forschungsprojekten und wieder zurück hangeln.

    Zitat Zitat von Miaa7 Beitrag anzeigen
    Ohhhh, in der Situation möchte ich mal sein, so viel Auswahl zu haben....

    Ansonsten stimme ich Dir zu, ich guck eigentlich nur noch Lebenslauf und Anschreiben an.

  6. #6
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Vielleicht machen die das ja weil sie denken das Anschreiben ist nicht erwünscht wenn es nicht ausdrücklich da steht das eins dabei sein muss.

    Ich schaue mich auch grade um weil ich mich beruflich verändern möchte und oft steht da sogar bei das sie kein Anschreiben wünschen, nur Lebenslauf und Zeugnis. Hat mich auch sehr verwundert.

  7. #7
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Ja - die Auswahl ist sehr gut und es sind viel beeindruckende Menschen dabei. Ich finde es allerdings schon auch etwas bedrückend mal wieder zu sehen, wie viele sich da seit Jahren mit befristeten Verträgen von der Uni zu einem Institut zu Forschungsprojekten und wieder zurück hangeln.
    Das dient dazu, dass die Universitäten frisch im Kopf bleiben ... so hat mir vor vielen Jahren mal einer in gesicherter verbeamteter Professorenposition das Befristungsunwesen und die Enthauptung des akademischen Mittelbaus erklärt ... ich hätte ihm am liebsten eine reingehauen.

    Das ist nicht besser, sondern eher schlimmer geworden. Kluge, kreative Leute, v.a. begabte Frauen, "verdrücken" sich inzwischen durchaus rechtzeitig aus diesem Irrsinn (oder wandern aus), bevor sie für andere Wege zu alt und zu überqualifiziert sind. Ich frage mich, ob wir uns das leisten können.
    Нет худа без добра.

  8. #8
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Das kann es nicht sein - es gibt dafür einen extra Reiter im Online-Formular oder man packt es in die "Online-Bewerbungsmappe". Aber gar nicht : nixweiss:.

    Und bei Dir steht extra, dass kein Anschreiben gewünscht ist? Das ist in der Tat sehr verwunderlich - finde ich wirklich sehr unpraktisch für die Auswahl. Oder gibt es bei euch sowenig potentielle Kandidaten/Kandidatinnen?

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Vielleicht machen die das ja weil sie denken das Anschreiben ist nicht erwünscht wenn es nicht ausdrücklich da steht das eins dabei sein muss.

    Ich schaue mich auch grade um weil ich mich beruflich verändern möchte und oft steht da sogar bei das sie kein Anschreiben wünschen, nur Lebenslauf und Zeugnis. Hat mich auch sehr verwundert.

  9. #9
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Zitat Zitat von Miss_Cornfield Beitrag anzeigen
    Das kann es nicht sein - es gibt dafür einen extra Reiter im Online-Formular oder man packt es in die "Online-Bewerbungsmappe". Aber gar nicht : nixweiss:.

    Und bei Dir steht extra, dass kein Anschreiben gewünscht ist? Das ist in der Tat sehr verwunderlich - finde ich wirklich sehr unpraktisch für die Auswahl. Oder gibt es bei euch sowenig potentielle Kandidaten/Kandidatinnen?
    Es stand bei mehreren Stellenangeboten dabei „Anschreiben nicht erforderlich“.

    Vielleicht liegt das aber an der Branche.

  10. #10
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Anschreiben in Bewerbungsverfahren - SLP

    Ich bin mir wirklich nicht sicher, ob es in anderen Länder besser ist. Die Bewerbungen bei mir auf dem Tisch sind ja in einer naturwissenschaftlichen Fachrichtung und da sind diverse dabei, die bspw. Post-Doc-Stationen im Ausland hatten. Und da liegen die unbefristeten Anstellungsmöglichkeiten in Instituten oder Forschungseinrichtungen offensichtlich auch nicht so einfach herum.

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Das dient dazu, dass die Universitäten frisch im Kopf bleiben ... so hat mir vor vielen Jahren mal einer in gesicherter verbeamteter Professorenposition das Befristungsunwesen und die Enthauptung des akademischen Mittelbaus erklärt ... ich hätte ihm am liebsten eine reingehauen.

    Das ist nicht besser, sondern eher schlimmer geworden. Kluge, kreative Leute, v.a. begabte Frauen, "verdrücken" sich inzwischen durchaus rechtzeitig aus diesem Irrsinn (oder wandern aus), bevor sie für andere Wege zu alt und zu überqualifiziert sind. Ich frage mich, ob wir uns das leisten können.

Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte