Seite 36 von 60 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte
Ergebnis 351 bis 360 von 591
Like Tree539gefällt dies

Thema: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

  1. #351

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Du bist dir nicht sicher, dass Männer eher privilegiert und Frauen eher benachteiligt sind? Wenn Buben benachteiligt sind, dann wird spätestens im Erwachsenenalter ein Vorteil daraus. Bei Mädchen verliert sich dieser Vorteil und es wird Benachteiligung daraus. Das hängt unter anderem mit der Berufswahl zusammen. Wenn Mädchen stärker ermuntert werden, Berufe mit höheren Einkommen und Chancen zu ergreifen, verliert deswegen kein Bub etwas. Solche Berufe in den Focus zu rücken gelingt UNTER ANDEREM mit der richtigen Sprache.

    Wie gesagt - ans entweder/oder glaube ich nicht. Wir brauchen einfach alles.
    wer sagt, dass das richtige Sprache ist?
    ICH finde, dass der Wandel nicht wegen einer verhunzten Sprache stattfinden wird, sondern in den Köpfen. Allen Köpfen. Es bringt aus meiner Sicht nichts, die Sprache künstlich zu erschweren. Dadurch werden weder die Mädchen IT Berufe ergreifen noch die Chefs die Frauen genauso wie Männer zu entlohnen.
    Es ist die „Elite“, die den anderen die sprachlichen Änderungen aufzwingt, nur getan hat (sich) nichts.
    Doch, drauf bestanden, alles zu gendern. So kommt es bei mir an.
    LG
    Momo


    mit S(04/08) und T(02/11)

  2. #352
    rastamamma ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Es fühlen sich halt ganz offensichtlich nicht alle mit gemeint. Sonst hätten wir die Diskussion ja gar nicht.
    Ich hatte mich aber drauf bezogen, dass sich alle mit gemeint fühlen und wir das an Kinder auch so weitergeben

  3. #353
    Soraya78 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Ich weiß nicht, ob du alt wirst. Mich stört es mittlerweile wirklich sehr, wenn ein Text nicht gegendert ist. Mein Vorgesetzter hat auch so seine Schwierigkeiten damit, ich korrigiere seine Texte im Nachhinein. Aber er ist tatsächlich eher schon alt.
    Ich arbeite in einer absoluten Männerdomäne (Baubranche). Mit gendern wirst du dort höchstens alle zum Lachen bringen, da überzeugst Du nur durch Kompetenz.
    Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass konsequentes gendern in diesem Umfeld eher nachteilig wäre.

    Deine Texte scheinen da für ein flexibleres Publikum zu sein.

  4. #354
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von Ernestine Beitrag anzeigen
    ja (übrigens ad hominem ;-))
    Das hat sich so ergeben. Man kann das eine vom anderen kaum trennen.
    Ja, das stimmt schon, aber bist du ok damit, wenn wir das vertagen?

  5. #355
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von Soraya78 Beitrag anzeigen
    Ich arbeite in einer absoluten Männerdomäne (Baubranche). Mit gendern wirst du dort höchstens alle zum Lachen bringen, da überzeugst Du nur durch Kompetenz.
    Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass konsequentes gendern in diesem Umfeld eher nachteilig wäre.

    Deine Texte scheinen da für ein flexibleres Publikum zu sein.
    In einer reinen Männerdomäne ist also das Nennen von Frauen und Männern etwas, das dort die (lass mich raten, überwiegend Männer?) zum lachen bringt? Sternchen oder auch das "altmodische", dass man immer Frauen und Männer nennt? Was gibt es da zu lachen? Und inwiefern widersprechen sich gendern und Kompetenz?
    Stormtrooperin gefällt dies

  6. #356
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich hatte mich aber drauf bezogen, dass sich alle mit gemeint fühlen und wir das an Kinder auch so weitergeben
    Rasta, ich verstehe dich immer nicht. Du denkst so anders als ich, ich weiß nicht, was du meinst.

  7. #357
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    wer sagt, dass das richtige Sprache ist?
    ICH finde, dass der Wandel nicht wegen einer verhunzten Sprache stattfinden wird, sondern in den Köpfen. Allen Köpfen. Es bringt aus meiner Sicht nichts, die Sprache künstlich zu erschweren. Dadurch werden weder die Mädchen IT Berufe ergreifen noch die Chefs die Frauen genauso wie Männer zu entlohnen.
    Es ist die „Elite“, die den anderen die sprachlichen Änderungen aufzwingt, nur getan hat (sich) nichts.
    Doch, drauf bestanden, alles zu gendern. So kommt es bei mir an.
    Die Zahlen in den Tech-Studien von Mädchen gehen überall hoch, aber ich hab das alles schon geschrieben, vielleicht magst du nachlesen? Ich hab auch geschrieben, dass es nie NUR die Sprache sein kann, sondern dass sie ein Baustein ist. Darf ich dich fragen, welche "Elite" dir wo irgendwas "aufgezwungen" hat?

  8. #358

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Die Zahlen in den Tech-Studien von Mädchen gehen überall hoch, aber ich hab das alles schon geschrieben, vielleicht magst du nachlesen? Ich hab auch geschrieben, dass es nie NUR die Sprache sein kann, sondern dass sie ein Baustein ist. Darf ich dich fragen, welche "Elite" dir wo irgendwas "aufgezwungen" hat?
    Ah, das sind die Arbeiter am Band und die auf den Baustellen, die sich für die gendergerechte Sprache so einsetzen? Oder doch die Schulabgänger ohne Abschluss? Vielleicht die Innung der Friseur* innen?
    Ja, wer ist die Elite?

    ja, das war ironisch
    LG
    Momo


    mit S(04/08) und T(02/11)

  9. #359
    PerditaX. ist offline elferant

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von Momo73 Beitrag anzeigen
    Ah, das sind die Arbeiter am Band und die auf den Baustellen, die sich für die gendergerechte Sprache so einsetzen? Oder doch die Schulabgänger ohne Abschluss? Vielleicht die Innung der Friseur* innen?
    Ja, wer ist die Elite?

    ja, das war ironisch
    Ganz schön überheblich finde ich das. Außerdem keine Antwort auf meine Fragen.
    paulchenpanther13 gefällt dies

  10. #360
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Alte weiße Männer ärgern sich über das Gendern. Folge 2:

    Zitat Zitat von Soraya78 Beitrag anzeigen
    Ich arbeite in einer absoluten Männerdomäne (Baubranche). Mit gendern wirst du dort höchstens alle zum Lachen bringen, da überzeugst Du nur durch Kompetenz.
    Ich würde sogar soweit gehen zu sagen, dass konsequentes gendern in diesem Umfeld eher nachteilig wäre.

    Deine Texte scheinen da für ein flexibleres Publikum zu sein.
    Gerade da könnte gendern bei Stellenausschreibungen, z.B. für Ausbildungsplätze, vielleicht auch weibliche Bewerberinnen ansprechen.
    Ohne Bewerbung haben die gar nicht erst die Möglichkeit ihre Kompetenz unter Beweis zu stellen.

Seite 36 von 60 ErsteErste ... 26343536373846 ... LetzteLetzte