Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 44
Like Tree10gefällt dies

Thema: Antikörpertest

  1. #21
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Mir ging es darum, dass er sich mit vermuteter Infektion/Symptomen nicht hat testen lassen
    Achso.

  2. #22
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Die Aussage lautet, dass die Impfung nach Erststich 9 Monate gelten wird hinsichtlich "Rückgabe der Grundrechte" bzw grünem Pass.
    Wer die zweite Impfung verbasselt, nur für 3 Monate.
    ( damit will man wohl verhindern, dass Menschen auf die zweite Impfung verzichten)
    Natürlich zum jetzigen Zeitpunkt.
    Kann sein, dass in einem halben Jahr es anders sein wird.
    Ja, das macht doch so auch erstmal Sinn. Heute zu sagen, wir führen im Juni den elektronische Immunitätsnachweis ein und damit kann international rechtsgültig belegt werden, dass man aktuell mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Überträger des Corona-Wildtyps der Pandemie von 2020 / 2021 ist und somit keine wesentliche Gefahr von einem ausgeht, wenn man reist oder sich in Gruppen aufhält, ist doch prima. Und zu sagen, wir wissen noch nichts über den weiteren Verlauf, deswegen begrenzen wir diese politische Gültigkeit erstmal auf x Monate, macht auch Sinn.

    Nicht richtig war dann nur dein Zusatz, ab dem aktuell als Zeitraum angegebenen neun Monaten gälte man politisch automatisch wieder als ungeimpf (immunologisch ist das sowieso Quatsch). Richtig ist doch, dass spätestens zu dem Zeitpunkt neu entschieden wird, falls sich nicht in der Zwischenzeit ohnehin Änderungen ergeben (Pandemien mit neuer Variante, oder so weitgehendes Abflauen der Pandemie, dass garkein Nachweis mehr für irgendwas nötig ist,...).

    Und keinen Sinn macht auch deine überlegte Schlussfolgerung, nach neun Monaten einen Antikörpertest (gegen was, mit welcher Aussage und mit welcher Konsequenz welches Ergebnisses?), für dich oder gar als Massentest für die Bevölkerung machen zu wollen.
    justme

  3. #23
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Ja, so macht das doch auch Sinn. Für längere Zeiträume gibt es derzeit ja auch garkeine Erkenntnisse, auf denen solche politischen Entscheidungen beruhen könnten.

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Für die Impfung gilt bei uns: "Der Impf-Nachweis ist ab dem 22. Tag nach der ersten Impfung gültig. Nach der Vollimmunisierung (Erhalt aller empfohlenen Dosen des jeweiligen Impfstoffs) behält der Impfnachweis seine Gültigkeit für insgesamt 9 Monate ab der 1. Impfung (vorbehaltlich der wissenschaftlichen Erkenntnislage)."

    Wenn sich die wissenschaftliche Lage ändert, werden auch die Bestimmungen geändert. Die Erstimpfung ist 3 Monate gültig. Wer bis dahin die zweite Impfung nicht abholt, verliert quasi seine Rechte als Geimpfter wieder.
    justme

  4. #24
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Ja, das macht doch so auch erstmal Sinn. Heute zu sagen, wir führen im Juni den elektronische Immunitätsnachweis ein und damit kann international rechtsgültig belegt werden, dass man aktuell mit hoher Wahrscheinlichkeit kein Überträger des Corona-Wildtyps der Pandemie von 2020 / 2021 ist und somit keine wesentliche Gefahr von einem ausgeht, wenn man reist oder sich in Gruppen aufhält, ist doch prima. Und zu sagen, wir wissen noch nichts über den weiteren Verlauf, deswegen begrenzen wir diese politische Gültigkeit erstmal auf x Monate, macht auch Sinn.

    Nicht richtig war dann nur dein Zusatz, ab dem aktuell als Zeitraum angegebenen neun Monaten gälte man politisch automatisch wieder als ungeimpf (immunologisch ist das sowieso Quatsch). Richtig ist doch, dass spätestens zu dem Zeitpunkt neu entschieden wird, falls sich nicht in der Zwischenzeit ohnehin Änderungen ergeben (Pandemien mit neuer Variante, oder so weitgehendes Abflauen der Pandemie, dass garkein Nachweis mehr für irgendwas nötig ist,...).

    Und keinen Sinn macht auch deine überlegte Schlussfolgerung, nach neun Monaten einen Antikörpertest (gegen was, mit welcher Aussage und mit welcher Konsequenz welches Ergebnisses?), für dich oder gar als Massentest für die Bevölkerung machen zu wollen.
    Der Sinn wäre zb, die Zeit bis zu einer nächsten Impfung rauszögern zu können.
    Weil auch Ak Nachweise "gelten".
    Das natürlich nur Sinn haben würde, wenn keine bösen Mutationen kommen.
    Man wird sehen.

  5. #25

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ja so gesehen alles richtig gemacht.
    Wenn eindeutig definiert ist, dass ein AK Nachweis auch ausreicht, um die " Vorteile" genießen zu können.( halt nur 3 statt 6 Monate lang) ... Ja, nun, er tut den Umständen genüge.
    Wie gesagt, ich würde mit dem nichts mehr reden. Mit Leuten, die bewusst ihre Umwelt gefährden will ich schon prinzipiell nichts zu tun haben. Und mit Leuten, die dann auch noch damit hausieren gehen und sich freuen, dass sie aus ihrem ar.. Verhalten auch noch Vorteile ziehen können, schon 3x nicht.
    ChilangaReloaded gefällt dies

  6. #26
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Wie gesagt, ich würde mit dem nichts mehr reden. Mit Leuten, die bewusst ihre Umwelt gefährden will ich schon prinzipiell nichts zu tun haben. Und mit Leuten, die dann auch noch damit hausieren gehen und sich freuen, dass sie aus ihrem ar.. Verhalten auch noch Vorteile ziehen können, schon 3x nicht.
    Ak tests sind derzeit sehr gefragt.
    Ich denke, da gibt's einige, die das jetzt wissen wollen. Eben weil es konkrete Vorteile geben wird, wenn man welche nachweisen kann. Und da werden einige krank gewesen sein, weil sie ja sonst gar nicht so oft vermuten würden, welche zu haben.

  7. #27
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Wieso denn auch nicht, wenn man es selbst zahlt.
    Wie oft hat man von symptomlosen Infektionen gelesen.
    Würde ich jetzt noch wochenlang keinen Impftermin bekommen, würd ich mir vielleicht auch denken, besser 25 Euro investieren und testen, ob ich es umbemerkt hatte.

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ak tests sind derzeit sehr gefragt.
    Ich denke, da gibt's einige, die das jetzt wissen wollen. Eben weil es konkrete Vorteile geben wird, wenn man welche nachweisen kann. Und da werden einige krank gewesen sein, weil sie ja sonst gar nicht so oft vermuten würden, welche zu haben.

  8. #28
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Wieso denn auch nicht, wenn man es selbst zahlt.
    Wie oft hat man von symptomlosen Infektionen gelesen.
    Würde ich jetzt noch wochenlang keinen Impftermin bekommen, würd ich mir vielleicht auch denken, besser 25 Euro investieren und testen, ob ich es umbemerkt hatte.
    Ja klar.
    Es ist auch nicht so teuer.
    Für 3 Monate nicht mehr testen müssen.
    ( das ist bei denen, die das machen lassen, der Hauptgrund)

  9. #29
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Wobei das testen ja nun wirklich kein Akt ist, wenn man nicht so gut an einen Antikörpertest käme.
    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Ja klar.
    Es ist auch nicht so teuer.
    Für 3 Monate nicht mehr testen müssen.
    ( das ist bei denen, die das machen lassen, der Hauptgrund)
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  10. #30
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Antikörpertest

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Wobei das testen ja nun wirklich kein Akt ist, wenn man nicht so gut an einen Antikörpertest käme.
    Weiß nicht.
    Ich kenne so einige, die genervt vom Testen sind und die deswegen diese 25 euro investieren (wollen).
    Grad welche, die auch impfskeptisch sind.
    3 Monate testbefreit ( bei Nachweis) scheint zu locken.
    Im " schlimmsten" Fall hat man keine und 25 Euro in den Sand gesetzt.

Seite 3 von 5 ErsteErste 12345 LetzteLetzte
>
close