Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456
Ergebnis 51 bis 56 von 56
Like Tree35gefällt dies

Thema: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

  1. #51
    Avatar von katha333
    katha333 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ich will keine Ablagegenehmigung erteilen, ich will, dass geklingelt wird. Diese Mitteilung bekommt jetzt DHL von uns allen, die an der Adresse wohnen.

    Das ist ja unglaublich. Seit 10 Jahren? Ich wäre schon so ausgerastet und unhöflich geworden, dass ich verstehen könnte, dass sich keiner mehr klingeln und persönlich übergeben traut.
    Ich denke ich hätte irgendwann auch mal die Polizei gerufen und gefragt was man machen kann. Weil das geht ja nicht. Das sind vielleicht teure Sachen, ich weiß nicht ob das Briefgeheimnis oder so hier greift. Jedenfalls hätte es mich tödlich genervt.

    Und es ist einfach nicht richtig. Denn die Vereinbarung ist Namensbezogen. Ich würde ins Internet, und bei Ablageort würde ich "sonstiges" ankreuzen und dann würde ich in das vorgesehene Feld reinschreiben, dass gefälligst geklingelt und nur persönlich übergeben werden soll

    (Ah jetzt hab ich gelesen, es gibt wohl auch eine elegantere Variante bei er man einfach Klingeln: JA und Ablegen: Nein ankreuzen kann)
    Zwutschgal gefällt dies
    Wer morgens zerknittert aufwacht, hat tagsüber die besten Entfaltungsmöglichkeiten!

  2. #52
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von katha333 Beitrag anzeigen
    Das ist ja unglaublich. Seit 10 Jahren? Ich wäre schon so ausgerastet und unhöflich geworden, dass ich verstehen könnte, dass sich keiner mehr klingeln und persönlich übergeben traut.
    Ich denke ich hätte irgendwann auch mal die Polizei gerufen und gefragt was man machen kann. Weil das geht ja nicht. Das sind vielleicht teure Sachen, ich weiß nicht ob das Briefgeheimnis oder so hier greift. Jedenfalls hätte es mich tödlich genervt.

    Und es ist einfach nicht richtig. Denn die Vereinbarung ist Namensbezogen. Ich würde ins Internet, und bei Ablageort würde ich "sonstiges" ankreuzen und dann würde ich in das vorgesehene Feld reinschreiben, dass gefälligst geklingelt und nur persönlich übergeben werden soll

    (Ah jetzt hab ich gelesen, es gibt wohl auch eine elegantere Variante bei er man einfach Klingeln: JA und Ablegen: Nein ankreuzen kann)
    Naja, es ist nicht bei jeder Lieferung so, sondern bei jedem neuen DHL-Austräger, der kein Bock zum Lesen hat. Wir alle haben jetzt diese Vereinbarungen ausgefüllt, bin gespannt was wir damit erreichen können. Blöd nur, wenn sie nicht korrekt gelesen werden und nur das war unser Problem.

    DHL übernimmt den Schaden am nass gewordenem Handy der Mieterin. Ich hoffe, dass die Tatsache, wenn sie sich häufigen sollte stresst.

  3. #53
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist offline frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Für DHL gilt die Ablegevereinbarung wahrscheinlich für die Anschrift, nicht für den Namen. Die machen's sich einfach...
    Nachdem bei uns mal nacheinander 3 Pakete einfach verschwunden waren, hat unser Zusteller schnell "gelernt", dass er nix einfach so ablegt. Inzwischen haben wir einen anderen Zusteller und der ist wirklich super.
    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Was für Pakete werden denn an eine Adresse geschickt, die seit 10 Jahren nicht mehr aktuell ist ?

    Ich würde mich da mal beim Eigentümerverein schlau machen.

  4. #54
    Sepia ist offline Damaged not broken

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Die Funktion eignet sich auch, um andere zu ärgern. Ich dachte, das sei nur Namengebunden. Aber man kann andere dazutragen...und ob DHL dann jeweils deren Einverständnis einholt, war für mich nicht transparent (ich habe mich einfach mal durch die verschiedenen Funktionen geklickt und hätte ohne Probleme meine drei Nachbarn dazu eintragen können...bis die raushaben, dass sie bei mir genannt sind...).

    Die Lösung deines Mannes (eigenes Konto anlegen und eigenen Auftrag) wird wahrscheinlich die einzig machbare sein. In den anderen Account kommt ihr ja nicht rein.
    Ein Tag nach dem anderen...

  5. #55
    cosima ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Naja, es ist nicht bei jeder Lieferung so, sondern bei jedem neuen DHL-Austräger, der kein Bock zum Lesen hat. Wir alle haben jetzt diese Vereinbarungen ausgefüllt, bin gespannt was wir damit erreichen können. Blöd nur, wenn sie nicht korrekt gelesen werden und nur das war unser Problem.

    DHL übernimmt den Schaden am nass gewordenem Handy der Mieterin. Ich hoffe, dass die Tatsache, wenn sie sich häufigen sollte stresst.
    also ich bin ja bekanntlich sowieso kein Fan dieser Dauer-Bestellerei

    Aber hier würden dann einfach die nächsten drei abgelegten Pakete nicht ankommen und ich jedesmal richtigen Rabatz machen mit "Sie haben keine Ablagevereinbarung"
    Zwutschgal gefällt dies

  6. #56
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Hier hat niemand ein Konto weder er noch ich.
    Wie können die Euch dann anschreiben?
    Gruß
    die Magrat



Seite 6 von 6 ErsteErste ... 456