Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 56
Like Tree35gefällt dies

Thema: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

  1. #1
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Bei DHL entfällt ab Juli das Klingeln, wenn eine Ablagevereinbarung getroffen wurde.

    Wir wohnen hier seit über 10 Jahren und das Haus gehört meinem LG. Weder wir noch die Mieter haben eine Ablagevereinbarung, allerdings wohl die Mieter, die vor über 10 Jahren hier gewohnt haben. Diese können wir nicht kündigen, weil wir keinen Zugriff auf ihr DHL-Konto haben (sie sind auch unbekannt verzogen), auf Anrufe und Schreiben reagiert DHL nicht, „da könnte ja jeder kommen und den Ablageort ändern“.

    Das Problem ist, dass unsere Terrasse schwer zugänglich ist (Zaun und Natursteinmauer) und der Zutritt unerwünscht ist. Manche DHL Boten klettern und erschrecken mich zu Tode, andere schmeißen die Päckchen ins Gebüsch oder in das Müllhäuschen.

    Hat jemand eine Idee wie man das Verhindern kann, ich befürchte ab Juli werden alle Pakete im Nirvana landen.

  2. #2
    Avatar von Mt.Cook
    Mt.Cook ist offline Aoraki reloaded 3.0

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Was für Pakete werden denn an eine Adresse geschickt, die seit 10 Jahren nicht mehr aktuell ist ?

    Ich würde mich da mal beim Eigentümerverein schlau machen.

  3. #3
    Euterpe ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Bei DHL entfällt ab Juli das Klingeln, wenn eine Ablagevereinbarung getroffen wurde.

    Wir wohnen hier seit über 10 Jahren und das Haus gehört meinem LG. Weder wir noch die Mieter haben eine Ablagevereinbarung, allerdings wohl die Mieter, die vor über 10 Jahren hier gewohnt haben. Diese können wir nicht kündigen, weil wir keinen Zugriff auf ihr DHL-Konto haben (sie sind auch unbekannt verzogen), auf Anrufe und Schreiben reagiert DHL nicht, „da könnte ja jeder kommen und den Ablageort ändern“.

    Das Problem ist, dass unsere Terrasse schwer zugänglich ist (Zaun und Natursteinmauer) und der Zutritt unerwünscht ist. Manche DHL Boten klettern und erschrecken mich zu Tode, andere schmeißen die Päckchen ins Gebüsch oder in das Müllhäuschen.

    Hat jemand eine Idee wie man das Verhindern kann, ich befürchte ab Juli werden alle Pakete im Nirvana landen.
    Ich würde mich schlicht und einfach beschweren, wenn jemand ein an mich adressiertes Paket einfach ohne eine Vereinbarung mit mir ablegt. Im Zweifel immer wieder und wieder.
    Habt ihr das bisher geduldet?

    Wenn die Pakete für den längst ausgezogenen Mieter im Nirvana landen, wäre mir das egal.
    nykaenen88 gefällt dies

  4. #4
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Mt.Cook Beitrag anzeigen
    Was für Pakete werden denn an eine Adresse geschickt, die seit 10 Jahren nicht mehr aktuell ist ?

    Ich würde mich da mal beim Eigentümerverein schlau machen.
    Es sind unsere Pakete oder die der jetztigen Mieter, da wird nicht auf die Nachnamen geachtet, sondern auf die Adresse.
    z. B. Sonnenblumenstraße 7 - Familie Mayer hatte den Ablageort festgelegt, wohnt aber nicht mehr da,
    dafür die Familie Müller, Schmitt und Kunz - die Pakete werden alle abgelegt.

  5. #5
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Bei DHL entfällt ab Juli das Klingeln, wenn eine Ablagevereinbarung getroffen wurde.

    Wir wohnen hier seit über 10 Jahren und das Haus gehört meinem LG. Weder wir noch die Mieter haben eine Ablagevereinbarung, allerdings wohl die Mieter, die vor über 10 Jahren hier gewohnt haben. Diese können wir nicht kündigen, weil wir keinen Zugriff auf ihr DHL-Konto haben (sie sind auch unbekannt verzogen), auf Anrufe und Schreiben reagiert DHL nicht, „da könnte ja jeder kommen und den Ablageort ändern“.

    Das Problem ist, dass unsere Terrasse schwer zugänglich ist (Zaun und Natursteinmauer) und der Zutritt unerwünscht ist. Manche DHL Boten klettern und erschrecken mich zu Tode, andere schmeißen die Päckchen ins Gebüsch oder in das Müllhäuschen.

    Hat jemand eine Idee wie man das Verhindern kann, ich befürchte ab Juli werden alle Pakete im Nirvana landen.
    Die Ablagevereinbarung gilt doch nicht fürs Haus, sondern ist quasi personengebunden? Oder bin ich da falsch informiert?
    Ich würde mich beschweren, dass es scheppert. Und mir den Zusteller schnappen.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/4N203zg

  6. #6
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ich würde mich schlicht und einfach beschweren, wenn jemand ein an mich adressiertes Paket einfach ohne eine Vereinbarung mit mir ablegt. Im Zweifel immer wieder und wieder.
    Habt ihr das bisher geduldet?

    Wenn die Pakete für den längst ausgezogenen Mieter im Nirvana landen, wäre mir das egal.
    Seit 10 Jahren, teilen wir DHL mit, dass der Mieter hier nicht mehr wohnt und wir den Ablageort nicht wollen, da wir umgebaut haben.
    Es sind unsere Pakete, die im Nirvana landen. Letztes haben wir ein Handy unserer Mieterin auf der Wassertonne gefunden, ziemlich nass. Sie hat sich beim DHL beschwert, mein LG als Eigentümer ebenfalls, naja der Ablageort ist festgelegt.

  7. #7
    Avatar von Lolaluna
    Lolaluna ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Die Ablagevereinbarung gilt doch nicht fürs Haus, sondern ist quasi personengebunden? Oder bin ich da falsch informiert?
    Ich würde mich beschweren, dass es scheppert. Und mir den Zusteller schnappen.
    Ja, die Person wohnt hier nicht mehr. Interessiert die Zusteller nicht, für die Adresse ist ein Ablageort vereinbart. Unser Zusteller weiß Bescheid, aber die wechseln so häufig und nicht immer können wir die abfangen.

  8. #8
    Fimbrethil ist gerade online Baumhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Das kann doch nicht wirklich wahr sein.
    Ich stelle mir ein MFH vor, 20 Parteien, einer macht eine Ablagevereinbarung und die anderen 19 Parteien kriegen ihren Kram ebenfalls dahin geworfen?
    Schiri, Cafetante, RoseT und 1 anderen gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Es sind unsere Pakete oder die der jetztigen Mieter, da wird nicht auf die Nachnamen geachtet, sondern auf die Adresse.
    z. B. Sonnenblumenstraße 7 - Familie Mayer hatte den Ablageort festgelegt, wohnt aber nicht mehr da,
    dafür die Familie Müller, Schmitt und Kunz - die Pakete werden alle abgelegt.
    Das geht gar nicht. Beschwerde bei jedem Paket. Dann muss der Zusteller halt lesen lernen.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

  10. #10
    Avatar von nykaenen88
    nykaenen88 ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: DHL - Klingeln nach Ablagevereinbarung nicht mehr notwendig

    Zitat Zitat von Lolaluna Beitrag anzeigen
    Ja, die Person wohnt hier nicht mehr. Interessiert die Zusteller nicht, für die Adresse ist ein Ablageort vereinbart. Unser Zusteller weiß Bescheid, aber die wechseln so häufig und nicht immer können wir die abfangen.
    Für die Adresse und einen Namen ist ein Ablageort vereinbart. Nicht für die ganze Adresse.
    Liebe Grüße

    Matti
    _________________
    verhütungsfrei seit 03/06
    ICSI - NEGATIV
    6x Kryo - NEGATIV
    Kryo - POSITIV - Kind 06/2010
    Kryo - POSITIV *19. Woche
    Kryo - NEGATIV
    ICSI - POSITIV *10.Woche
    Kryo - POSITIV - Kind 05/2014

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte