Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 80
Like Tree43gefällt dies

Thema: Impfsituation NRW

  1. #1
    Avatar von Rosa
    Rosa ist offline Legende 12.350

    User Info Menu

    Standard Impfsituation NRW

    Also ich muss sagen, mittlerweile bin ich schon etwas schockiert.

    Impfzentrum - bis auf weiteres keine Erstimpftermine, ohne Aussicht auf irgendein Datum oder so.

    Hausarzt: Abgewunken, er befürchtet, dass es im Sommer nix mehr gibt.

    Zig andere Ärzte abtelefoniert: Keine Aussicht auf die Warteliste zu kommen, es stehen schon zu viele drauf, die nichtmal annähernd in den nächsten Wochen abgearbeitet werden können. Auch hier die Aussage, vor September gibt das wahrscheinlich nix.

    Viel zu wenig Impfstoff und auch kein zeitnahes Ende der Situation in Sicht. Kein einziger vermutet, dass noch im Juni höhere Lieferungen kommen, wie es ja eigentlich gesagt wurde.
    Gruß,
    -Rosa-

  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von Rosa Beitrag anzeigen
    Also ich muss sagen, mittlerweile bin ich schon etwas schockiert.

    Impfzentrum - bis auf weiteres keine Erstimpftermine, ohne Aussicht auf irgendein Datum oder so.

    Hausarzt: Abgewunken, er befürchtet, dass es im Sommer nix mehr gibt.

    Zig andere Ärzte abtelefoniert: Keine Aussicht auf die Warteliste zu kommen, es stehen schon zu viele drauf, die nichtmal annähernd in den nächsten Wochen abgearbeitet werden können. Auch hier die Aussage, vor September gibt das wahrscheinlich nix.

    Viel zu wenig Impfstoff und auch kein zeitnahes Ende der Situation in Sicht. Kein einziger vermutet, dass noch im Juni höhere Lieferungen kommen, wie es ja eigentlich gesagt wurde.
    Bayern fällt gerade auch ziemlich zurück mit den Erstimpfungen. Zum Glück bin ich Anfang Mai erstgeimpft worden. Ich habe aber in der Zwischenzeit zwei weitere Impfangebote bekommen (1x Impfzentrum, 1x AG).

    Was die Lieferungen angeht, weiß ich gar nicht, wie's mir damit derzeit geht. Anfangs war ich skeptisch, dann wieder serh optimistisch, aber jetzt ist es echt schlimm.

  3. #3
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Kann ich von meinem hier in NRW auch bestätigen. Ersttermine wurden hier jetzt gecancelled und sogar die Zweittermine sind nicht mehr sicher.
    Hoffen wir mal, dass Biontech jetzt in der 2. Hälfte nachholt. Allerdings sollen die Betriebsärzte wohl beliefert werden. Die von großen AG haben ja Straßen aufgebaut. Wenn man noch mehr Impfer dazuholt ohne mehr Impfstoff zu haben, geht es halt nicht schneller, sondern die Impfungen bekommen dann halt andere,

    Zitat Zitat von Rosa Beitrag anzeigen
    Also ich muss sagen, mittlerweile bin ich schon etwas schockiert.

    Impfzentrum - bis auf weiteres keine Erstimpftermine, ohne Aussicht auf irgendein Datum oder so.

    Hausarzt: Abgewunken, er befürchtet, dass es im Sommer nix mehr gibt.

    Zig andere Ärzte abtelefoniert: Keine Aussicht auf die Warteliste zu kommen, es stehen schon zu viele drauf, die nichtmal annähernd in den nächsten Wochen abgearbeitet werden können. Auch hier die Aussage, vor September gibt das wahrscheinlich nix.

    Viel zu wenig Impfstoff und auch kein zeitnahes Ende der Situation in Sicht. Kein einziger vermutet, dass noch im Juni höhere Lieferungen kommen, wie es ja eigentlich gesagt wurde.

  4. #4
    Avatar von ichigo
    ichigo ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Rlp. Mann Prio 2. Ich Prio 3. Keine Aussicht auf eine Erstimpfung. Unser Termin wären im Impfzentrum vor 5 Wochen gewesen. Würde uns abgesagt.

    Beim Hausarzt stehen wir auf einer unendlichen Liste. Fachärzte und Kinderärzte haben wir im Umkreis bis 100km abtelefoniert. Keine Chance derzeit. In der Landeshauptstadt haben wir nun einen Termin bei einem Orthopäden. Am 14. September. *heul*

    Der Gemahl muss in 3 Wochen in die Uniklinik. Größere Sache. Ich will das er endlich geimpft wird. *noch mehr heul*

  5. #5
    Tasha72 ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Prio2 und noch kein Termin, das ist ja noch mieser. Ich drücke die Daumen, dass es bald klappt!
    Angeblich soll ja jetzt mehr Impfstoff kommen, hoffen wir das Beste!

    Zitat Zitat von ichigo Beitrag anzeigen
    Rlp. Mann Prio 2. Ich Prio 3. Keine Aussicht auf eine Erstimpfung. Unser Termin wären im Impfzentrum vor 5 Wochen gewesen. Würde uns abgesagt.

    Beim Hausarzt stehen wir auf einer unendlichen Liste. Fachärzte und Kinderärzte haben wir im Umkreis bis 100km abtelefoniert. Keine Chance derzeit. In der Landeshauptstadt haben wir nun einen Termin bei einem Orthopäden. Am 14. September. *heul*

    Der Gemahl muss in 3 Wochen in die Uniklinik. Größere Sache. Ich will das er endlich geimpft wird. *noch mehr heul*

  6. #6

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von Rosa Beitrag anzeigen
    Impfzentrum - bis auf weiteres keine Erstimpftermine, ohne Aussicht auf irgendein Datum oder so.

    Hausarzt: Abgewunken, er befürchtet, dass es im Sommer nix mehr gibt.
    Müssten nicht automatisch nach einigen Wochen seit Beginn der wenigen Erstimpfungen selbst bei gleichbleibenden Lieferungen wieder deutlich mehr Erstimpfungstermine freiwerden? Irgendwann müssten die vielen Zweitimpfungen ja abgearbeitet sein. Die Impfzentren hier verimpfen, soweit ich weiß, kein AstraZeneca (ich weiß nicht, wie das in NRW ist), und die wenigen Erstimpftermine finden so vor 3-4 Wochen an, also würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass so in 2-3 Wochen wieder mehr Erstimpftermine frei werden. Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler drin?

  7. #7
    Avatar von rosenma
    rosenma ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von Tasha72 Beitrag anzeigen
    Kann ich von meinem hier in NRW auch bestätigen. Ersttermine wurden hier jetzt gecancelled und sogar die Zweittermine sind nicht mehr sicher.
    Hoffen wir mal, dass Biontech jetzt in der 2. Hälfte nachholt. Allerdings sollen die Betriebsärzte wohl beliefert werden. Die von großen AG haben ja Straßen aufgebaut. Wenn man noch mehr Impfer dazuholt ohne mehr Impfstoff zu haben, geht es halt nicht schneller, sondern die Impfungen bekommen dann halt andere,
    Zum Thema Impfen durch Betriebsärzte: mei Mann arbeitet in einem großen mittelständischen Unternehmen mit ca. 1800 Mitarbeitern am Hauptstanort in NRW. Eine Umfrage ergab, dasses 800 Interessenten an einer Impfung durch den Betriebsarzt gibt. Also wurden 800 Dosen bestellt, zugesagt für die erste Woche wurden 102 Dosen, erhalten hat die Firma 44 Dosen, nächste Woche wären 180 Dosen zugesagt.
    Und bei einer örtlichen Brauerei darf jeder Mitarbeiter 3 weiterePersonen zur Impfung mitbringen.
    Time ist the fire in which we burn.

  8. #8
    Gast Gast

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von ichigo Beitrag anzeigen
    Rlp. Mann Prio 2. Ich Prio 3. Keine Aussicht auf eine Erstimpfung. Unser Termin wären im Impfzentrum vor 5 Wochen gewesen. Würde uns abgesagt.

    Beim Hausarzt stehen wir auf einer unendlichen Liste. Fachärzte und Kinderärzte haben wir im Umkreis bis 100km abtelefoniert. Keine Chance derzeit. In der Landeshauptstadt haben wir nun einen Termin bei einem Orthopäden. Am 14. September. *heul*

    Der Gemahl muss in 3 Wochen in die Uniklinik. Größere Sache. Ich will das er endlich geimpft wird. *noch mehr heul*
    Das ist heftig.

    Kann er in der Uniklinik fragen, ob die irgendwo eine Impfung für ihn haben?
    Mit Prio 2 sollte er eigentlich aus dem Stand raus geimpft werden.

    DA würde ich alle Hebel in Bewegung setzen.
    Das geht einfach nicht, dass junge, gesunde Leute, am Ende noch gesunde Jugendliche geimpft werden und jemand aus Pro 2!! noch wartet.
    Fimbrethil, JuleMS, Tasha72 und 7 anderen gefällt dies.

  9. #9
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von Bibliophilia Beitrag anzeigen
    Müssten nicht automatisch nach einigen Wochen seit Beginn der wenigen Erstimpfungen selbst bei gleichbleibenden Lieferungen wieder deutlich mehr Erstimpfungstermine freiwerden? Irgendwann müssten die vielen Zweitimpfungen ja abgearbeitet sein. Die Impfzentren hier verimpfen, soweit ich weiß, kein AstraZeneca (ich weiß nicht, wie das in NRW ist), und die wenigen Erstimpftermine finden so vor 3-4 Wochen an, also würde ich jetzt mal davon ausgehen, dass so in 2-3 Wochen wieder mehr Erstimpftermine frei werden. Oder hab ich irgendwo einen Denkfehler drin?
    Ich denke nicht. Hier ist das wohl tatsächlich so, dass bald wieder der Großteil des Impfstoffs für Erstimpfungen zur Verfügung steht.
    Maxie Musterfrau und Bibliophilia gefällt dies.

  10. #10
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Impfsituation NRW

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das ist heftig.

    Kann er in der Uniklinik fragen, ob die irgendwo eine Impfung für ihn haben?
    Mit Prio 2 sollte er eigentlich aus dem Stand raus geimpft werden.

    DA würde ich alle Hebel in Bewegung setzen.
    Das geht einfach nicht, dass junge, gesunde Leute, am Ende noch gesunde Jugendliche geimpft werden und jemand aus Pro 2!! noch wartet.
    Das finde ich auch, das ist aber auch eine harte Situation, die ich hier so nicht kenne. Gerade Johnson und Johnson bekommt man hier seit letzter Woche recht problemlos beim Arzt. Davon profitieren in meinem Umfeld gerade einige in Prio 3 und 4.

Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
>
close