Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
Ergebnis 71 bis 80 von 253
Like Tree276gefällt dies

Thema: Berlin

  1. #71
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von marquez21 Beitrag anzeigen
    Die Bewohner wollten den Brandschutz Prüfer rein lassen, nur ohne Polizei.

    Ich möchte keinesfalls Gewalt rechtfertigen. Aber die Polizei geht momentan mit massiver Härte in Sachen Zwangsräumungen, besetzten Häusern und Camps vor. Deeskalation war einmal. Dazu gestern die Meldungen zu den rechtsradikalen Polizisten in Hanau die massiv durch social Media gingen. Die linke Szene kocht. Ich hätte mir ein etwas besonneneres Vorgehen der Staatsmächte gewünscht. Gaaaanz so einfach wie "alles Idioten" ist nicht.
    Die Linke Szene hat in diesen Häusern nix zu suchen. Daher sind die Räumungen gerechtfertigt und diese Gestalten haben keine Bedingungen zu stellen. Es sind alle Idioten und Chaoten. Ach ja: und schenk dir bitte den Whatsaboutism.

    Edit: Und auch wenn die Herrschaften Mieter wären, müssen sie Inspektionen etc. reinlassen und das OHNE irgendwelchen schrägen zwischenfälle. Dass der Vermieter die Polizei braucht, damit eine Inspektion passieren lässt sagt alles.


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

  2. #72
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Die Linke Szene hat in diesen Häusern nix zu suchen. Daher sind die Räumungen gerechtfertigt und diese Gestalten haben keine Bedingungen zu stellen. Es sind alle Idioten und Chaoten. Ach ja: und schenk dir bitte den Whatsaboutism.

    Edit: Und auch wenn die Herrschaften Mieter wären, müssen sie Inspektionen etc. reinlassen und das OHNE irgendwelchen schrägen zwischenfälle. Dass der Vermieter die Polizei braucht, damit eine Inspektion passieren lässt sagt alles.
    Die sind für mich genauso wenig links wie die einschlägige Szene in Connewitz.
    kaba, Klopferline, Stulle und 3 anderen gefällt dies.
    Нет худа без добра.

  3. #73
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Theoretisch ja, praktisch ist und bleibt es eine Sauerei, dass bezahlbarer Wohnraum (nicht nur in Berlin!) zur Mangelware wird und sich Spekulanten durch Sanierungen eine goldene Nase verdienen. Dass das ein verwobenes Netz mit zum Teil mafiösen Strukturen, die bis in die Politik reichen, ist, erwähne ich nur zur Vollständigkeit.
    Was hat das mit dem Gesocks zu tun, dass sich so aufführt, dass eine Feuerinspektion nicht ohne Polizeischutz geht? Klar, wenn man die alle rausschmeißen und das Haus sanieren würde, würde Wohnraum für ordentliche Leute geschaffen. Aber das tobt halt das von Berlin gehätschelte Milieu.


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

  4. #74
    elina2 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Eigentum verpflichtet...Ja...aber bestimmt nicht dazu fremden Menschen gratis Wohnen zu ermöglichen, egal wie reich ich bin. Wer keine Miete zahlen will muss raus.
    Und auch wenn du im Engen Kontakt mit deinen Mietern stehst, wenn da welche dabei sind die nichts zahlen wollen, dann zahlen die nicht, egal wie nett du fragst.

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Die Frage kann ich Dir nicht beantworten. Oder doch, vielleicht jedenfalls.

    Wäre ich eine Spekulantin, der jedes Mittel recht ist, um noch mehr Profit zu machen, wohl nicht.
    Wäre ich ein guter Mensch, der bezahlbaren Wohnraum für die "Ureinwohner" eines Kiez' schaffen will, käme es vermutlich gar nicht erst zu solchen Besetzungen (ich jede, wie gesagt, NICHT von dem, um was es im EP geht). Dann wäre in meiner Vorstellung ein gemeinsamer Weg mit den Bewohner*innen der richtige.
    Eigentum verpflichtet nämlich.


    Mir ist schon klar, dass das alles nicht schwarz ODER weiß ist, aber die Entwicklung des Wohnungsmarktes (Miete) ist einfach nur noch krass. Sogar bei uns in der Pampa.

  5. #75
    Foxlady_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Die sind für mich genauso wenig links wie die einschlägige Szene in Connewitz.
    Sie halten sich aber dafür.
    .

  6. #76
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von elina2 Beitrag anzeigen
    Eigentum verpflichtet...Ja...aber bestimmt nicht dazu fremden Menschen gratis Wohnen zu ermöglichen, egal wie reich ich bin. Wer keine Miete zahlen will muss raus.
    Und auch wenn du im Engen Kontakt mit deinen Mietern stehst, wenn da welche dabei sind die nichts zahlen wollen, dann zahlen die nicht, egal wie nett du fragst.


    Ich schreibe ja, dass es nicht schwarz oder weiß ist.
    Trotzdem sind es zwei Seiten des Problems "Wohnraum".
    Friedliche Hausbesetzer als asoziale Schmarotzer abzutun, ist meiner Meinung nach falsch. Das sind ja in der Regel Menschen, die durchaus Miete zahlen wollen, sich diese nur dort nicht (mehr?) leisten können.
    Wo sollen diese Menschen denn hin?
    Irgendwo in die Einöde? Großstädte haben zudem noch einen Speckgürtel, sodass der erschwingliche Wohnraum noch weiter weg vom Arbeitsplatz in den Städten liegt.
    event_horizon gefällt dies
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  7. #77
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Was hat das mit dem Gesocks zu tun, dass sich so aufführt, dass eine Feuerinspektion nicht ohne Polizeischutz geht? Klar, wenn man die alle rausschmeißen und das Haus sanieren würde, würde Wohnraum für ordentliche Leute geschaffen. Aber das tobt halt das von Berlin gehätschelte Milieu.
    Mit dem Gesocks aus dem EP hat das nichts zu tun, das stimmt.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  8. #78
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    Ich finde, diese Idioten hätten schon sehr viel früher (und nicht nur dort) aus dem Gebäude geholt werden müssen und wegen Sachbeschädigung ect. vor Gericht gehört. Es kann doch nicht angehen, dass sich irgendwelche Penner ist Gebäude einquartieren und man keine Handhabe hat sein Eigentum zu schützen bzw. wieder zu erlangen.
    Ich bin zwiegespalten (auch aus Erfahrungen, Beobachtungen in meiner Stadt, meinem Umfeld). In Zeiten, wo viele Menschen keine bezahlbare Wohnung mehr finden, weiß ich nicht, wieviel ich davon halte, dass Hauseigentümer Gebäude über lange Zeiten leerstehen lassen dürfen, ohne dass daran beispielsweise repariert wird etc. (schon klar, dass während eines Umbaus keiner einziehen kann).

    Mal grundsätzlich, nicht aufs Verhalten spezieller Menschen, die sich in bestimmten Gebäuden verschanzen oder diese beschädigen etc.

  9. #79
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von .PMS. Beitrag anzeigen
    Aber diesen Entwicklungen kommst du doch nicht bei, indem du Rechtsunsicherheit schaffst. Wer will dann noch in Wohnungsbau investieren?
    Das ist mir zu einseitig gedacht.
    Solange den Spekulanten kein Riegel vorgeschoben wird (was, wie gesagt, mafiös strukturiert ist, mit Tochterfirmen der Tochterfirmen), wird keine Ruhe einkehren.
    Ich befürchte aber, dass das nicht klappt, weil für einen abgeschlagenen Kopf drei neue nachwachsen.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  10. #80
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: Berlin

    Zitat Zitat von rastamamma Beitrag anzeigen
    Ich bin zwiegespalten (auch aus Erfahrungen, Beobachtungen in meiner Stadt, meinem Umfeld). In Zeiten, wo viele Menschen keine bezahlbare Wohnung mehr finden, weiß ich nicht, wieviel ich davon halte, dass Hauseigentümer Gebäude über lange Zeiten leerstehen lassen dürfen, ohne dass daran beispielsweise repariert wird etc. (schon klar, dass während eines Umbaus keiner einziehen kann).

    Mal grundsätzlich, nicht aufs Verhalten spezieller Menschen, die sich in bestimmten Gebäuden verschanzen oder diese beschädigen etc.
    Leerstand ist was anderes aber grundsätzlich, statistisch betrachtet, steigt der Anteil des Einkommens, der für Wohnen benötigt wird, nicht. Sehr häufig liegen die Steigerungen der Mieten unter denen der Einkommen.
    Das Problem ist nur, dass es regionale Ausreißer gibt aber eben auch kein "Recht" "bezahlbar" da zu wohnen, wo es gerade gefällt.

    Das Thema ist insgesamt sehr komplex.

Seite 8 von 26 ErsteErste ... 67891018 ... LetzteLetzte
>
close