Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 132
Like Tree124gefällt dies

Thema: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

  1. #1
    Sepia ist offline ein Tag nach dem anderen

    User Info Menu

    Standard "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    sagte ungefragt ein ca. Mittvierziger zu mir.

    Die Szene begann damit, dass mich mein Sohn in der örtlichen Einkaufsstraße bat, ob er nicht dem Musiker vor dem einen Laden etwas Geld geben könne (besagter Musiker spielte sehr schön Gitarre und sang durchaus gekonnt, Kind mag das). Da mein Sohn dazu durch eine Menschenmenge musste (keine Mindestabstand) und auch dem Musiker nahe gekommen wären, zog mein Sohn (7) dazu selbstständig seine Maske hoch und marschierte los. Ich band währenddessen unsere Fahrräder an.

    Besagter Mann stand neben mir (ohne Mindestabstand, aber hey, ich bin ja 2x geimpft), sah das und fing an mit einem schiefen Grinsen und "ist schön für Kinder, nä?" (War wohl ironisch gemeint, ich dachte erst, er meint die Musik und meinte harmlos "ja").

    Und dann kam das anscheinend unvermeidliche Blablub "Maske-für-Kinder-geht-gar-nicht"-blablubb, die würden darunter leiden.

    Ich hab ihn nach dem obigen Satz abgewürgt und gesagt, er soll das für sein eigenes Kind entscheiden und nicht meins und hab ihn stehen lassen, weil der nicht aufhören wollte und mir auch noch hinterhergeblubbt hat.

    Ere-sei-Dank hab ich relativ unhöflich reagiert (er kam keine zwei-drei Sätze weit). Gegen Infoaustausch oder Diskussionen hab ich ncihts, aber nicht ungefragtes Zutexten von der Seite.

    Mich nervt solche Übergriffigkeit, zumal der ja gar nicht alles mitbekommen hatte. Kind hat mich dann noch gefragt, ob wir zurückgehen und dem Mann erklären wollen, dass man bei Mindestabstand ja die Maske aufsetzen soll (ja, mein 7jähriger kann die Schilder in unserer Einkaufsstraße lesen...). Sohn war nicht wütend, sondern einfach nur verwirrt, warum der Mann das nicht weiß.

    Zur Differenzierung: Es geht NICHT darum, dass Masken im Freien überflüssig sind (bei genug Abstand). Sondern darum, Kinder aus Prinzip keine Masken tragen zu lassen...selbst wenn sie durch eine Menschenmenge wollen und Mindestabstände nicht einzuhalten sind.

    Ich wollte das nur mal loswerden.
    Ein Tag nach dem anderen...

  2. #2
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Endlich mal wieder ein Maske-Abstand-Thema.
    Sascha, rastamamma und Stadtmusikantin gefällt dies.

  3. #3
    Sepia ist offline ein Tag nach dem anderen

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Zitat Zitat von Seebär05 Beitrag anzeigen
    Endlich mal wieder ein Maske-Abstand-Thema.
    Nein, es ist ein Kinder-sollen-keine-Masken-Tragen-Thema....der Abstand war dem Mann egal
    Cafetante gefällt dies
    Ein Tag nach dem anderen...

  4. #4
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Du bist aber empfindlich.

    Ich finde den Spruch gar nicht übergriffig, Dich dagegen unnötig unhöflich.
    Ein "Ja, gibt Schöneres" hätte es doch auch getan und dann geht man.

    Sascha und event_horizon gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  5. #5
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Ich hätt nichts gesagt, aber wohl ähnliches gedacht.

    Ich halte die Ansteckungswahrscheinlichkeit beim Vorbeigehen oder Durchgehen durch eine Menge im Freien für vernachlässigbar. Ein Kind, das dafür eine Maske aufsetzt täte mir leid.

    Ich kenn das von hier aber auch nicht.

  6. #6
    Wikapis ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ich hätt nichts gesagt, aber wohl ähnliches gedacht.

    Ich halte die Ansteckungswahrscheinlichkeit beim Vorbeigehen oder Durchgehen durch eine Menge im Freien für vernachlässigbar. Ein Kind, das dafür eine Maske aufsetzt täte mir leid.

    Ich kenn das von hier aber auch nicht.
    Ich finde dieses „das Kind tut mir leid“ Gerede absolut daneben. Anscheinend hat er Sohn damit doch überhaupt kein Problem es gibt keinen Grund das er einem leid tun sollte.

    Ich kenne kein kind das ernsthaft ein Problem mit der Maske hat, die setzen die alle wie selbstverständlich auf das Problem haben immer eher die Erwachsenen.

    Mir tut es für die Kinder leid das sie jetzt in so einer Situation sein müssen aber das sie mal eine Maske in so einer Situation aufsetzen, da ist das Problem eher bei den Erwachsenen.

  7. #7
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Ich hab doch geschrieben, dass ich nichts gesagt hätte.
    Denken darf ich es aber schon noch oder?

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich finde dieses „das Kind tut mir leid“ Gerede absolut daneben. Anscheinend hat er Sohn damit doch überhaupt kein Problem es gibt keinen Grund das er einem leid tun sollte.

    Ich kenne kein kind das ernsthaft ein Problem mit der Maske hat, die setzen die alle wie selbstverständlich auf das Problem haben immer eher die Erwachsenen.

    Mir tut es für die Kinder leid das sie jetzt in so einer Situation sein müssen aber das sie mal eine Maske in so einer Situation aufsetzen, da ist das Problem eher bei den Erwachsenen.

  8. #8
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Ich hätt nichts gesagt, aber wohl ähnliches gedacht.

    Ich halte die Ansteckungswahrscheinlichkeit beim Vorbeigehen oder Durchgehen durch eine Menge im Freien für vernachlässigbar. Ein Kind, das dafür eine Maske aufsetzt täte mir leid.

    Ich kenn das von hier aber auch nicht.
    Das verstehe ich immer nicht-was tut dir denn daran leid? Meine Tochter setzt auch draußen, wenn es eng ist, z.B. in einer Fußgängerzone, die Maske auf. Sie sagt immer, sie spüre die Maske gar nicht, weil sie die ja auch in der Schule immer stundenlang trägt. Da muss sie fremden Leuten ganz bestimmt nicht leid tun. Gerade bei der Deltavariante halte ich das Risiko für eine Ansteckung auch draußen nicht für ganz so gering, wenn man sich in einer Menschenmasse drängelt. Wenn man am Strand liegt mit 3 m Abstand zum Nebenmann, dann schon eher.
    Fimbrethil, Philina2000, Sepia und 1 anderen gefällt dies.

  9. #9
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich finde dieses „das Kind tut mir leid“ Gerede absolut daneben. Anscheinend hat er Sohn damit doch überhaupt kein Problem es gibt keinen Grund das er einem leid tun sollte.

    Ich kenne kein kind das ernsthaft ein Problem mit der Maske hat, die setzen die alle wie selbstverständlich auf das Problem haben immer eher die Erwachsenen.

    Mir tut es für die Kinder leid das sie jetzt in so einer Situation sein müssen aber das sie mal eine Maske in so einer Situation aufsetzen, da ist das Problem eher bei den Erwachsenen.
    Was für eine seltsame Argumentation.
    Was bleibt den Kindern denn anders übrig als "kein Problem" mit den Masken zu haben?
    Gut, wenn sie keins haben, aber das Masketragen ist jetzt wirklich nichts, was ich für normal halten WILL.

    Klar gibt's Deppen, die einem ungefragt ihre Sicht aufs Leben mitteilen wollen, aber was hier aus einer harmlosen, wenn auch sicher überflüssigen Bemerkung gemacht wird *augenroll*
    Sascha und Sarah29 gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  10. #10

    User Info Menu

    Standard Re: "Die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh..." (SLP)

    Ich finde dieses Überdramatisieren und die eigene Maßnahmenkritik auf die Kinder zu projizieren auch furchtbar "die Kinder werden ihres Lebens nicht mehr froh"...


    Dass die Maske nervig ist -geschenkt. Wenn das einer sagen würde, wär daskein Thema. Und ob meine Kinder sie in dieser Situation aufgesetzt hätten, weiß ich nicht. So sehr leiden sie jedenfalls nicht. Der Mittlere setzt sie gleich ab, wenn er sie nicht tragen muss, trägt sie aber wo er muss ohne zu jammern (und er jammert sonst echt gern), den Kleinen erinnere ich nach der Schule (wenn ich ihn abhole) ans Maske absetzen, der vergisst das immer.
    Mumpitz, ChilangaReloaded und Sepia gefällt dies.
    LG
    Schlüsselsucherin



Seite 1 von 14 12311 ... LetzteLetzte
>
close