Seite 3 von 96 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 953
Like Tree426gefällt dies

Thema: Streit ums "Erbe"

  1. #21
    Ernestine ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen

    Was meint ihr dazu?
    A kann mit seinem Besitz machen, was er/sie will. Die Großeltern geht das nichts an. War es mal deren Haus?

    Ob das Haus überhaupt verkäuflich wäre, wenn es mit einem Wohnrecht belastet ist, ist fraglich. Der Käufer hätte ja nichts davon. Sinnvoller wäre es, mit einem Verkauf zu warten, bis Person X verstorben und das Wohnrecht damit erloschen ist.

    Wohnrechtskonstruktionen sind immer schwierig,

  2. #22
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Was sagt ihr dazu, wie ist das Verhalten einzuordnen?

    Person A besitzt ein Haus. Es ist älter, daran wurde schon jahrelang nix gemacht. Person A hat aber kein Geld für die Renovierung, also "verfällt" es vor sich hin. Person A wohnt woanders. Es ist weiters mit einem Wohnrecht belastet, die Person X, die das Wohnrecht hat, wird aber nie wieder heimkommen. Aufs Wohnrecht verzichten will Person X aber auch nicht.

    Person A hat ein (erwachsenes) Kind.

    Die Großeltern dieses Kindes (Eltern der Mutter) wollen nun Person A mit allen Mitteln dazu bringen, dem Kind dieses Haus zu überschreiben (zu schenken?, ich weiß nicht, wie das rechtlich genau heißt).
    Damit dieses Kind das Haus noch verkaufen kann, solange es nicht komplett desolat ist und es noch was von seinem "Erbe" hat. (das Kind ist das einzige von Person A)
    Person A möchte das aber nicht und ist unglaublich genervt von den "Interventionen".

    Was meint ihr dazu?
    Die Großeltern sind ja klasse *io*
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  3. #23
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Das stimmt meiner Meinung nach nicht unbedingt.
    Bei einem alten Haus ist das vielleicht sowieso nicht mehr viel Wert, auch mit Renovierung, dafür steigt möglicherweise der Grundstückspreis und der Erbe steigt dann, wenn Person A und X verstorben sind, besser aus.
    ja, das mit dem Grundstückspreis weiß ich nicht.
    Das Haus ist in keiner so guten Lage.

  4. #24
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von Ernestine Beitrag anzeigen
    A kann mit seinem Besitz machen, was er/sie will. Die Großeltern geht das nichts an. War es mal deren Haus?

    Ob das Haus überhaupt verkäuflich wäre, wenn es mit einem Wohnrecht belastet ist, ist fraglich. Der Käufer hätte ja nichts davon. Sinnvoller wäre es, mit einem Verkauf zu warten, bis Person X verstorben und das Wohnrecht damit erloschen ist.

    Wohnrechtskonstruktionen sind immer schwierig,
    nein, war nie deren Haus.

  5. #25
    Avatar von Keep Smiling
    Keep Smiling ist offline vorher noch ein Zweitnick

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    nein, war nie deren Haus.
    Dann geht sie das überhaupt nix an.
    Foxlady_ gefällt dies

  6. #26
    Ernestine ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    nein, war nie deren Haus.
    Warum mischen sie sich dann überhaupt ein?
    Leona68 und Foxlady_ gefällt dies.

  7. #27
    Avatar von Mamma.Mia
    Mamma.Mia ist offline Queen Mum

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Nur aus Neugier: Ist Person X ein Elternteil von A und im Heim, oder warum kommt sie sicher nicht mehr zurück?

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    nein, war nie deren Haus.

  8. #28
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Sie finden, Person A bringt sein Kind (das Enkel der Großeltern) damit um sein Erbe, weil je länger das Haus vor sich hin verfällt, umso weniger wird es wert.
    Das können sie finden, bis sie schwarz werden, aber es geht sie halt nix an.
    Reni2, Leona68, elina2 und 1 anderen gefällt dies.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  9. #29
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von Mamma.Mia Beitrag anzeigen
    Nur aus Neugier: Ist Person X ein Elternteil von A und im Heim, oder warum kommt sie sicher nicht mehr zurück?
    genau. Schon jahrelang im Heim, dement, aber körperlich noch gut beisammen.
    Sie verweigert aber den Verzicht aufs Wohnrecht.

  10. #30
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist offline Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Streit ums "Erbe"

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Naja, nichts wohl nicht, aber halt (sehr) wenig.
    Jelly, selbst dann, wenn ich Spielgeld hätte ... ich kaufte kein Haus, das mit einem Wohnrecht belastet ist. Schon gar nicht, wenn ich Geld investieren müsste, um das Haus erst einmal wieder in Schuß zu bringen.

    Was ich von Leuten halte, die andere zu etwas drängen wollen ... solche Leute kann ich nicht leiden. Den Gedankengang, der diesem Drängen im o.g. Fall zugrunde liegt, kann ich aber durchaus nachvollziehen. Allerdings gibt es kein Recht darauf, irgendetwas zu erben.
    Нет худа без добра.

Seite 3 von 96 ErsteErste 123451353 ... LetzteLetzte
>
close