Seite 40 von 62 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 616
Like Tree455gefällt dies

Thema: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

  1. #391
    Foxlady_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    grade im ahrtal selbst ist noch echtes chaos, noch nicht alle toten geborgen, geröll, kein fließend wasser, strom... von nrw weiß ich selbst nicht viel, weil der rhein nur hoch ist.

    Ja, es gibt viel zu tun. Und drum wurde der Start auch nach vorn verlegt. Sie fahren in der Nacht und er ist gerade los.
    bernadette, Cafetante und stpaula_75 gefällt dies.
    .

  2. #392
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    grade im ahrtal selbst ist noch echtes chaos, noch nicht alle toten geborgen, geröll, kein fließend wasser, strom... von nrw weiß ich selbst nicht viel, weil der rhein nur hoch ist.
    Rheinbach, Erftstadt, Hagen...................

  3. #393
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Magst du sagen, welche Spendensammelstelle du genommen hast? Ich hab endlich Urlaub, und noch Zeit bis wir wegfahren. Ich wollte auch mal gucken, ob wir ein paar sinnvolle Dinge beisteuern können.
    Vorhin in der ZDF - Reportage wurde gesagt, daas die Lager übervoll mit Sachspenden sind. Die Helfer kommen mit dem Sortieren nicht mehr nach.
    Wer Gutes tun will, soll Geld spenden!
    bernadette, Sylta und Gast gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  4. #394
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Magst du sagen, welche Spendensammelstelle du genommen hast? Ich hab endlich Urlaub, und noch Zeit bis wir wegfahren. Ich wollte auch mal gucken, ob wir ein paar sinnvolle Dinge beisteuern können.
    Im Moment wird nicht viel gewünscht, die Wohnung sind nicht bewohnbar, dafür erst was in Monaten.
    Und Bekleidung ist mehr als genug da, laut fb

    Taschenlampen, Batterien, Arbeitshosen (mein Mann ist seine Arbeitsklamotten losgeworden) Gummistiefel, Schüppen, Besen, Eimer, Gummiabzieher
    Wasser, Ravioli, (Essen was auch kalt zu geniessen ist)
    Küchenrolle, Masken, Powerbanks
    etc

    So wurde es uns heute von einem Helfer gesagt
    bernadette, Gast und stpaula_75 gefällt dies.

  5. #395
    Cafetante ist offline Wibbelchen

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Und das postet eine Sammelstelle, die heute in Sinzig waren:
    GANZ WICHTIG!!!!
    Wir werden keine Sachspenden mehr annehmen, weil es unsere Lagerkapazität einfach nicht mehr zu lässt und auch die Behörden darum bitten, dass keine Sachspenden mehr gebracht werden.

    Es werden folgende Dinge benötigt :

    -Getränke (Wasser bevorzugt)
    -haltbare Lebensmittel (Dosen, Gläser) Bitte KEINE frischen Lebensmittel!! Es gibt vor Ort keinen Strom um diese zu kühlen
    -Handschuhe (Gartenhandschuhe, Arbeitshandschuhe)
    -Gummistiefel in allen Größen
    -Tiernahrung
    -Babynahrung
    -Eimer/Kanister voll Wasser
    -Einweggeschirr
    -Powerbanks
    -Funkgeräte
    -Desinfektionsmittel
    -Verbandsmaterial/Verbandskästen
    -Verlängerungskabel
    -Aggregate
    bernadette, Gast und stpaula_75 gefällt dies.

  6. #396
    Foxlady_ ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Es gab über FB eine große Sammlung. Wo aber auch erstmal wieder gebremst wurde. Aber ich hatte noch Schlafsäcke und so übrig und das wurde noch gern genommen. Guck mal über G. Lemm und A. Herrmann in unserem Bezirk. Vielleicht findest du da noch was. Der LKW mit den Waren ist wohl heute losgefahren.

    Nachtrag: Kastanienapotheke und/ oder Bürgerbüro dort sind wohl noch Anlaufstelle. Frag da mal ob noch was gebraucht wird.
    .

  7. #397
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Cafetante Beitrag anzeigen
    Im Moment wird nicht viel gewünscht, die Wohnung sind nicht bewohnbar, dafür erst was in Monaten.
    Und Bekleidung ist mehr als genug da, laut fb

    Taschenlampen, Batterien, Arbeitshosen (mein Mann ist seine Arbeitsklamotten losgeworden) Gummistiefel, Schüppen, Besen, Eimer, Gummiabzieher
    Wasser, Ravioli, (Essen was auch kalt zu geniessen ist)
    Küchenrolle, Masken, Powerbanks
    etc

    So wurde es uns heute von einem Helfer gesagt
    Ich kann das gut noch so lange hier haben, bis es sinnig ist, Sachspenden weiterzugeben. Die übervollen Lager hab ich auch gesehen. Aber jetzt hab ich Zeit, zu packen.
    Ich recherchier nochmal selbst.
    Cafetante gefällt dies

  8. #398
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Es gab über FB eine große Sammlung. Wo aber auch erstmal wieder gebremst wurde. Aber ich hatte noch Schlafsäcke und so übrig und das wurde noch gern genommen. Guck mal über G. Lemm und A. Herrmann in unserem Bezirk. Vielleicht findest du da noch was. Der LKW mit den Waren ist wohl heute losgefahren.
    Danke dir! Ich guck mal, ob wir noch was haben, was auch jemand brauchen kann. Muß ja nicht sofort sein.

  9. #399
    Gast Gast

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Das Problem ist weiterhin die zusammengebrochene Infrastruktur. Trinkwasser, Abwasser (das Kanalnetz ist zerstört), Strom, Gas, Mobilfunk.Internet, Banken,
    Postzustellung, Pakete, Apotheken, ÖPNV, Tankstellen, Gesundheitsversorgung, Pflegedienste, Ärzte.
    Die riesigen Müllberge.
    Zum Teil muss man 100 Kilometer Umweg fahren zwischen Orten Luftlinie 15 km. Man kommt also auch nicht so schnell woanders hin. Der Verkehr ist großräumig stark gestört.
    Und wahrscheinlich wird noch mehr gesperrt werden, weil die Statiker erst jetzt anfangen, das was noch steht zu besichtigen.
    Und es wird jetzt Keller für Keller ausgepumpt und Leichen geborgen. Tierleichen werden eingesammelt. Gott sei Dank ist nicht so heiss, dennoch ist das alles sehr bedenklich weil Schlamm und Schutt auch kontaminiert
    Ich weiß das sich alle wegen Corona Sorgen machen, ich hätte eher wegen Typhus o. Ä. aber auch Mangelversorgung Pflegebedüftiger und alten Menschen Sorgen, weil auch die Arztpraxen zu sind und viele noch nicht mit normalen Fahrzeugen erreicht werden können oder Notrufe absetzen.
    Es ist echte Handarbeit, aber aus den umliegenden Gebieten sind wirklich sehr viele Helfer vor Ort, die einfach weiter Schutt und Schlamm räumen, Müll wegschaffen, um irgendwie die Errichtung einer Notinfrastruktur möglich zu machen.
    Unsere Männer und die Jugend aus dem Dorf helfen auch unermüdlich, aber ich mach mir schon Sorgen das sich einer was einfängt.
    Die Menschen von vor Ort sind natürlich am ärmsten dran
    Die Hilfsorganisationen sind mit ihrer Ausrüstung für Erdbebengebiete vor Ort (Trinkwasser etc).
    Das hat sich keiner vorstellen können, dass die in Deutschland eingesetzt werden.
    Und auf eine solche Situation war offensichtlich behördlich niemand vorbereitet

    Also alles sehr chaotisch, sehr improvisiert.

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    grade im ahrtal selbst ist noch echtes chaos, noch nicht alle toten geborgen, geröll, kein fließend wasser, strom... von nrw weiß ich selbst nicht viel, weil der rhein nur hoch ist.

  10. #400
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Das Problem ist weiterhin die zusammengebrochene Infrastruktur. Trinkwasser, Abwasser (das Kanalnetz ist zerstört), Strom, Gas, Mobilfunk.Internet, Banken,
    Postzustellung, Pakete, Apotheken, ÖPNV, Tankstellen, Gesundheitsversorgung, Pflegedienste, Ärzte.
    Die riesigen Müllberge.
    Zum Teil muss man 100 Kilometer Umweg fahren zwischen Orten Luftlinie 15 km. Man kommt also auch nicht so schnell woanders hin. Der Verkehr ist großräumig stark gestört.
    Und wahrscheinlich wird noch mehr gesperrt werden, weil die Statiker erst jetzt anfangen, das was noch steht zu besichtigen.
    Und es wird jetzt Keller für Keller ausgepumpt und Leichen geborgen. Tierleichen werden eingesammelt. Gott sei Dank ist nicht so heiss, dennoch ist das alles sehr bedenklich weil Schlamm und Schutt auch kontaminiert
    Ich weiß das sich alle wegen Corona Sorgen machen, ich hätte eher wegen Typhus o. Ä. aber auch Mangelversorgung Pflegebedüftiger und alten Menschen Sorgen, weil auch die Arztpraxen zu sind und viele noch nicht mit normalen Fahrzeugen erreicht werden können oder Notrufe absetzen.
    Es ist echte Handarbeit, aber aus den umliegenden Gebieten sind wirklich sehr viele Helfer vor Ort, die einfach weiter Schutt und Schlamm räumen, Müll wegschaffen, um irgendwie die Errichtung einer Notinfrastruktur möglich zu machen.
    Unsere Männer und die Jugend aus dem Dorf helfen auch unermüdlich, aber ich mach mir schon Sorgen das sich einer was einfängt.
    Die Menschen von vor Ort sind natürlich am ärmsten dran
    Die Hilfsorganisationen sind mit ihrer Ausrüstung für Erdbebengebiete vor Ort (Trinkwasser etc).
    Das hat sich keiner vorstellen können, dass die in Deutschland eingesetzt werden.
    Und auf eine solche Situation war offensichtlich behördlich niemand vorbereitet

    Also alles sehr chaotisch, sehr improvisiert.
    Die Trinkwasseraufbereitung ist auch auf Deutschland eingestellt. Aber es gibt nicht so viele Stützpunkte des THWs, die sich darauf spezialisiert haben. Und die größenordnungen einer Einheit endet oft zwischen 10-30000 Menschen pro Tag (dann aber nur Trinkwasser -kein Wasser zum Duschen und co)
    Ich hoffe, die schicken jetzt nicht nur CoronaImpfteams hin, sondern auch für Tetanus usw. Leider braucht man Abstände zwischen Tetanus und Corona. Hygiene wird aber zum echten Problem, die Müllentsorgung auch.
    Die Einsatzkräfte sollten geimpft sein.
    Silm

Seite 40 von 62 ErsteErste ... 30383940414250 ... LetzteLetzte
>
close