Seite 41 von 62 ErsteErste ... 31394041424351 ... LetzteLetzte
Ergebnis 401 bis 410 von 616
Like Tree455gefällt dies

Thema: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

  1. #401
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Die professionellen Einsatzkräfte reichen bei weitem nicht, es sind sehr viele Freiwillige vor Ort, die Bundeswehr koordiniert auch viel, da können wir froh sein, das es da Menschen gibt, die auf echte Krisenszenarien vorbereitet sind.
    Es fehlt auch an Kommunikationsmöglichkeiten. War in der Warnung das Problem, ist in der Bewältigung das Problem.
    Alle digitalisierten Planungen helfen nichts, wenn als allererstes Mobilfunk und Strom weg sind und nicht wiederhergestellt werden können.
    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Die Trinkwasseraufbereitung ist auch auf Deutschland eingestellt. Aber es gibt nicht so viele Stützpunkte des THWs, die sich darauf spezialisiert haben. Und die größenordnungen einer Einheit endet oft zwischen 10-30000 Menschen pro Tag (dann aber nur Trinkwasser -kein Wasser zum Duschen und co)
    Ich hoffe, die schicken jetzt nicht nur CoronaImpfteams hin, sondern auch für Tetanus usw. Leider braucht man Abstände zwischen Tetanus und Corona. Hygiene wird aber zum echten Problem, die Müllentsorgung auch.
    Die Einsatzkräfte sollten geimpft sein.

  2. #402
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Die professionellen Einsatzkräfte reichen bei weitem nicht, es sind sehr viele Freiwillige vor Ort, die Bundeswehr koordiniert auch viel, da können wir froh sein, das es da Menschen gibt, die auf echte Krisenszenarien vorbereitet sind.
    Es fehlt auch an Kommunikationsmöglichkeiten. War in der Warnung das Problem, ist in der Bewältigung das Problem.
    Alle digitalisierten Planungen helfen nichts, wenn als allererstes Mobilfunk und Strom weg sind und nicht wiederhergestellt werden können.
    Das stimmt.
    Dazu kommen Schaulustige, die behindern und leute, die helfen wollen, dann aber selber noch verpflegt und untergebracht werden müssen und sich zum Teil selber gefährden (also sponatane helfer, die einfach so losfuhren)
    Sylta und Temporär gefällt dies.
    Silm

  3. #403
    Temporär ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Wobei in der Nacht sehr viel mehr Menschen gestorben wären, wenn nicht weite Kreise zum Menschen retten alarmiert und aufgerufen worden wären, sich spontan in Bewegung zu setzen, die schweres Gerät besitzen und bedienen können.
    Auch da muss man unterscheiden bei Aussagen.
    Auf so eine Katastrophe war keiner vorbereitet, die professionellen Strukturen jedenfalls nicht.
    Für mich eine ernüchternde Erkenntnis, nachdem man schon bei Corona gemerkt hat, was alles so im Argen liegt.
    Und ich hoffe das berichtet wird, was die Querdenkerszene und Co. hier abhält, um Kapital zu daraus zu schlagen.

    Zitat Zitat von silm Beitrag anzeigen
    Das stimmt.
    Dazu kommen Schaulustige, die behindern und leute, die helfen wollen, dann aber selber noch verpflegt und untergebracht werden müssen und sich zum Teil selber gefährden (also sponatane helfer, die einfach so losfuhren)

  4. #404
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    das war auch der tenor meiner freundin heute.
    ich schrieb ja, dass die polizei des nachbarortes am mittwoch abend noch betriebsausflug hatte. als die nach hause fuhren, gingen bei meiner freundin im ort schon polizisten von haus zu haus, um die menschen zu warnen, dass evtl. evakuiert werden müsse.
    ich hier im nordwesten von irland hatte am donnerstag morgen mehr infos also die direkt betroffenen, die ohne strom, i-net und mobilfunk dastanden.

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen

    Also alles sehr chaotisch, sehr improvisiert.
    Cafetante und Temporär gefällt dies.

  5. #405
    Avatar von silm
    silm ist offline Huhn

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Wobei in der Nacht sehr viel mehr Menschen gestorben wären, wenn nicht weite Kreise zum Menschen retten alarmiert und aufgerufen worden wären, sich spontan in Bewegung zu setzen, die schweres Gerät besitzen und bedienen können.
    Auch da muss man unterscheiden bei Aussagen.
    Auf so eine Katastrophe war keiner vorbereitet, die professionellen Strukturen jedenfalls nicht.
    Für mich eine ernüchternde Erkenntnis, nachdem man schon bei Corona gemerkt hat, was alles so im Argen liegt.
    Und ich hoffe das berichtet wird, was die Querdenkerszene und Co. hier abhält, um Kapital zu daraus zu schlagen.
    Mitten in der Nacht mit dem Traktor losfahren ist für mich was anderes als unvorbereitet 2 Tage später aus Berlin zu kommen um zu helfen (ohne eigene Lebensmittel usw.)
    Diamant, Sylta, Temporär und 1 anderen gefällt dies.
    Silm

  6. #406
    Sina75 ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Es gab über FB eine große Sammlung. Wo aber auch erstmal wieder gebremst wurde. Aber ich hatte noch Schlafsäcke und so übrig und das wurde noch gern genommen. Guck mal über G. Lemm und A. Herrmann in unserem Bezirk. Vielleicht findest du da noch was. Der LKW mit den Waren ist wohl heute losgefahren.
    Ich hab Geld gespendet. Man fühlt sich sehr hilflos.
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  7. #407
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Das Problem ist weiterhin die zusammengebrochene Infrastruktur. Trinkwasser, Abwasser (das Kanalnetz ist zerstört), Strom, Gas, Mobilfunk.Internet, Banken,
    Postzustellung, Pakete, Apotheken, ÖPNV, Tankstellen, Gesundheitsversorgung, Pflegedienste, Ärzte.
    Die riesigen Müllberge.
    Zum Teil muss man 100 Kilometer Umweg fahren zwischen Orten Luftlinie 15 km. Man kommt also auch nicht so schnell woanders hin. Der Verkehr ist großräumig stark gestört.
    Und wahrscheinlich wird noch mehr gesperrt werden, weil die Statiker erst jetzt anfangen, das was noch steht zu besichtigen.
    Und es wird jetzt Keller für Keller ausgepumpt und Leichen geborgen. Tierleichen werden eingesammelt. Gott sei Dank ist nicht so heiss, dennoch ist das alles sehr bedenklich weil Schlamm und Schutt auch kontaminiert
    Ich weiß das sich alle wegen Corona Sorgen machen, ich hätte eher wegen Typhus o. Ä. aber auch Mangelversorgung Pflegebedüftiger und alten Menschen Sorgen, weil auch die Arztpraxen zu sind und viele noch nicht mit normalen Fahrzeugen erreicht werden können oder Notrufe absetzen.
    Es ist echte Handarbeit, aber aus den umliegenden Gebieten sind wirklich sehr viele Helfer vor Ort, die einfach weiter Schutt und Schlamm räumen, Müll wegschaffen, um irgendwie die Errichtung einer Notinfrastruktur möglich zu machen.
    Unsere Männer und die Jugend aus dem Dorf helfen auch unermüdlich, aber ich mach mir schon Sorgen das sich einer was einfängt.
    Die Menschen von vor Ort sind natürlich am ärmsten dran
    Die Hilfsorganisationen sind mit ihrer Ausrüstung für Erdbebengebiete vor Ort (Trinkwasser etc).
    Das hat sich keiner vorstellen können, dass die in Deutschland eingesetzt werden.
    Und auf eine solche Situation war offensichtlich behördlich niemand vorbereitet

    Also alles sehr chaotisch, sehr improvisiert.
    Bilder und Berichte erinnern mich an den Tsunami Dezember 2004
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  8. #408
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Die professionellen Einsatzkräfte reichen bei weitem nicht, es sind sehr viele Freiwillige vor Ort, die Bundeswehr koordiniert auch viel, da können wir froh sein, das es da Menschen gibt, die auf echte Krisenszenarien vorbereitet sind.
    Es fehlt auch an Kommunikationsmöglichkeiten. War in der Warnung das Problem, ist in der Bewältigung das Problem.
    Alle digitalisierten Planungen helfen nichts, wenn als allererstes Mobilfunk und Strom weg sind und nicht wiederhergestellt werden können.
    Digitalisierte Pläne können vom Krisenstab in der Regel auch bei Stromausfall abgerufen werden, dafür müssen mobile Einsatzzentralen die durch aNotstromaggregate betrieben werden vorgehalten werden

    Einsatzkräfte kommunizieren über Funk, oft schon digitalisiert

    Dieses unvorstellbare Chaos macht mich unglaublich wütend, angefangen dabei, das die Warnungen ignoriert wurden und jetzt bei der Koordination der Einsatkräfte und der freiwilligen Helfer

    Deutschland, so reich und doch so arm
    Temporär gefällt dies
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  9. #409
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    interessanterweise gibt es hier eine menge "laien", die organisiert und das chaos in den griff bekommen haben. in ahrweiler haben sie eine brücke notdürftig "geflickt", noch bevor der bundes-krisenstab eintraf. privatleute eben. firmen haben nagelneue fahrzeuge gestellt, die sie danach vermutlich entsorgen können. es fehlt an diesel, und reifen für traktoren, bagger usw. gehen laufend kaputt.
    man darf aber auch nicht vergessen, dass die kaputte infrastruktur vieles erschwert. teils müssen insbes. die schwerlastfahrzeuge für kurze streecken lange umwege fahren, weil nur noch die autobahnbrücke über der ahr steht.

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen

    Dieses unvorstellbare Chaos macht mich unglaublich wütend, angefangen dabei, das die Warnungen ignoriert wurden und jetzt bei der Koordination der Einsatkräfte und der freiwilligen Helfer

    Deutschland, so reich und doch so arm

  10. #410
    bernadette ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    hast du dieselkraftstoff und schwerlastreifen? daran mangelt es derzeit.

    Zitat Zitat von stpaula_75 Beitrag anzeigen
    Magst du sagen, welche Spendensammelstelle du genommen hast? Ich hab endlich Urlaub, und noch Zeit bis wir wegfahren. Ich wollte auch mal gucken, ob wir ein paar sinnvolle Dinge beisteuern können.

Seite 41 von 62 ErsteErste ... 31394041424351 ... LetzteLetzte
>
close