Seite 50 von 62 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
Ergebnis 491 bis 500 von 616
Like Tree455gefällt dies

Thema: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

  1. #491
    Euterpe ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von sachensucher Beitrag anzeigen
    Hier wird zwar regelmäßig getestet, aber hier weiss kaum einer was das bedeutet. Ist auch noch nie an mich herangetragen worden. Das war nie Thema in der Schule oder sonstwo.
    Hier war es Thema, ich glaube bei solchen Übungsaktionen.
    Hängengeblieben ist bei mir allerdings: "Schließen Sie die Fenster und Türen, halten Sie sich im Haus auf und achten Sie auf die Nachrichten im Radio."
    Keine Ahnung, ob das stimmt oder ob sich mein Hirn das aus Fetzen zusammenreimt - man hört ja z. Bsp. öfter von Chemieunfällen oder Bränden mit ekligem Rauch wo man gerade nicht ins Freie soll. Und ich bin ein Kind aus Tschernobyl-Zeiten, wo es ja Belastung durch Regen gab...

    Jedenfalls hätte mir das, was hängengeblieben ist nicht viel genutzt.
    Aber immerhin bin ich nicht alt genug um an "Bombenalarm" zu denken und in den Keller zu flüchten.

  2. #492
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Temporär Beitrag anzeigen
    Wenn ich lese, die Sirenen sind Teil der kommunalen Selbstverwaltung -dann muss das geändert werden.
    Das war ja nicht immer so. Mitte der 90er Jahre wurde das staatlich abgeschafft und auch die Finanzierung der Sirenen, weil wir uns jetzt nicht mehr gegen nächtliche Überfälle der DDR verteidigen mussten. Früher war regelmäßig Sirenenalarm mit allen Warntönen. Hat man als Schüler mitgemacht, wurde erklärt und man ein Heftchen für zuhause mitbekommen, das man es der Familie erklären soll.

    Die Region, die es jetzt getroffen hat, das ist großteils ländliches Gebiet. Das sind Dörfer, die werden ehrenamtlich von Einwohnern als Bürgermeister verwaltet, die das abends und am Wochenende machen, wenn die von der Arbeit kommen- und immer öfter wird überhaupt keiner gefunden, der das machen möchte. Da gibt es keine Berufsfeuerwehr.
    Wie sollen die für den nationalen Katastrophenschutz sorgen?

    Ich finde, das gehört zur staatlichen Daseinsfürsorge.

    Und ein weiteres ganz drängendes Thema ist, dass die gesamte Kommunikation und Energieversorgung in privatwirtschaftliche Hände abgegeben wurde, ohne denen Auflagen zu machen, für Katastrophenfälle Vorsorge einer Notversorgung zu treffen. Immerhin werden da Milliarden verdient.

    Die besten Warnungen nützen nichts, wenn, wie passiert, bereits bevor die Gefahr kommt das gesamte Kommunikationsnetz und die Stromversorgung zusammengebrochen ist und dann in Katastrophenlage tagelang nicht wieder hergestellt werden kann.
    Da nützen Laufbänder im Fernsehen genau so wenig wie Warnapps, die nicht auslösen.

    Jetzt hat es ein dünn besiedeltes Gebiet getroffen und dennoch 300 Menschen das Leben gekostet.

    Solche grundlegenden Dinge kann nur der Bund regeln.
    Erinnerst du dich an den Warntag im Herbst 2020? Wir hatten - auch hier im Forum - viele Diskussionen in der Öffentlichkeit, wo viele diesen Warntag als sinnlos, Panikmachen usw. abtaten. Richtiggehend lächerlich machten. Meist mit dem Argument: "Was soll den passieren?" Hatten wir hier auch schon als mal jemand drauf hinwies, dass es von der besagten Behörde für Katastrophenschutz auch ein Handout gibt, was man an Vorräten zu Hause haben sollte, usw. Auch dort fanden viele das lächerlich, mit dem Argument: was soll den passieren?

    Es ist jetzt leicht was von Daseinsfürsorge zu reden, generell hat Katastrophenschutz in diesem Land nur wenig Respekt bei den Leuten und an selber Vorbereitet sein, denkt weder der Bürger noch die Gemeinde in vielen Fällen.
    Sylta und Foxlady_ gefällt dies.


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

  3. #493
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    So lange die Dinger funktionieren und jeder weiß, was die jeweilige Heulerei bedeutet, ist das ja auch gar nicht schlimm.
    Nein, natürlich nicht

    Der Klang der Sirene wird hier vom Wind teils kilometerweit in andere Ortschaften getragen

    Das stelle ich mir mit Durchsagen kontraproduktiv vor
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  4. #494
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Erinnerst du dich an den Warntag im Herbst 2020? Wir hatten - auch hier im Forum - viele Diskussionen in der Öffentlichkeit, wo viele diesen Warntag als sinnlos, Panikmachen usw. abtaten. Richtiggehend lächerlich machten. Meist mit dem Argument: "Was soll den passieren?" Hatten wir hier auch schon als mal jemand drauf hinwies, dass es von der besagten Behörde für Katastrophenschutz auch ein Handout gibt, was man an Vorräten zu Hause haben sollte, usw. Auch dort fanden viele das lächerlich, mit dem Argument: was soll den passieren?

    Es ist jetzt leicht was von Daseinsfürsorge zu reden, generell hat Katastrophenschutz in diesem Land nur wenig Respekt bei den Leuten und an selber Vorbereitet sein, denkt weder der Bürger noch die Gemeinde in vielen Fällen.
    Der Warntag wurde überall als überflüssig zerrissen

    Erst Recht im Nachhinein, als klar war, dass er nicht wie geplant flächendeckend funktionierte
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  5. #495
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Also die Sirene hier in der Gegen heult nicht nur, die redet auch. Jeden Mittwoch nach dem Heuler. "Hier spricht ihre Feuerwehr. Dies ist ein Probealarm." Das heißt da sind Audioclips übertragbar, und können entsprechend zwischen die Heultöne geschaltet werden.
    So eine haben wir auch. Aber ich finde, der Heulton ist viel leiser als das alte Modell.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  6. #496
    Euterpe ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    Nein, natürlich nicht

    Der Klang der Sirene wird hier vom Wind teils kilometerweit in andere Ortschaften getragen

    Das stelle ich mir mit Durchsagen kontraproduktiv vor
    Gerade bei solchen Ereignissen wie dem Hochwasser, da finde ich Durchsagen besser.
    Diese kilometerweit durch die Dörfer klingenden Sirenen kenne ich aus Österreich, damit werden in unserem Urlaubsgebiet die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr zusammengerufen. Die wissen dann was Sache ist, auch wenn sie gerade auf ihrem Berg sind und kommen zusammen um dann gemeinsam an genau den Ort zu fahren, wo sie gebraucht werden. (Schon mal bei einem lokalen Murenabgang erlebt.)

    Für eine Warnung der Normalbevölkerung taugt das nicht, denn es dröhnt ja durch die Täler und man weiß gerade nicht, ob die Mure da durchkommt wo man ist oder da wo man vielleicht hinfahren würde.

    Das sind so ganz lokale Ereignisse, da bringt der Alarm in der Breite nix.

  7. #497
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von Sylta Beitrag anzeigen
    Die verschiedenen Sirenenwarntöne bis zum Entwarnungston müssen wieder geübt werden
    Nicht nur erklärend durch Schrift und Bild, die Leute müssen sie hören
    Das war in der ehemaligen DDR besser geregelt. Zu Beginn jedes Schuljahres gab es eine sog. Belehrung, da wurden genau solche Dinge immer wieder besprochen: Sirenenwarntöne, Verhalten bei Feuer, Bombenfund, Luftangriffen,...
    Bei 10 Schuljahren hatte man das dann 20x gehört und irgendwann hatte es sich dann auch der letzte gemerkt. In Betrieben gab es ähnliche Veranstaltungen.
    Sylta gefällt dies
    Time ist the fire in which we burn.

  8. #498
    bernadette ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    ich kenne das aus der brd. feueralarm, nuklearalarm, einschließlich evakuierungsübungen in der schule.

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Das war in der ehemaligen DDR besser geregelt. Zu Beginn jedes Schuljahres gab es eine sog. Belehrung, da wurden genau solche Dinge immer wieder besprochen: Sirenenwarntöne, Verhalten bei Feuer, Bombenfund, Luftangriffen,...
    Bei 10 Schuljahren hatte man das dann 20x gehört und irgendwann hatte es sich dann auch der letzte gemerkt. In Betrieben gab es ähnliche Veranstaltungen.

  9. #499
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    ich kenne das aus der brd. feueralarm, nuklearalarm, einschließlich evakuierungsübungen in der schule.
    Sollte man vielleicht wieder einführen. Brandschutzbelehrung muss ja auch jährlich sein.
    Time ist the fire in which we burn.

  10. #500
    Avatar von Falconheart
    Falconheart ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Warum ist das Hochwasser hier kein Thema

    Zitat Zitat von bernadette Beitrag anzeigen
    ich kenne das aus der brd. feueralarm, nuklearalarm, einschließlich evakuierungsübungen in der schule.
    Verhalten bei Fundmunition scheint aber irgendwann gestorben zu sein.


    "I am here.
    At the end of time,
    when the many become one,
    the last storm shall gather its angry winds
    to destroy a land already dying.
    And its center, the blind man shall stand
    upon his grave.
    There he shall see again,
    and weep for what has been wrought."

    —from The Prophecies of the Dragon, Essanik Cycle. Malhavish's official Translation, Imperial Record House of Seandar, Fourth Circle of Elevation (Robert Jordan: The Wheel of Time)

Seite 50 von 62 ErsteErste ... 40484950515260 ... LetzteLetzte
>
close