Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte
Ergebnis 41 bis 50 von 72
Like Tree50gefällt dies

Thema: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

  1. #41
    rastamamma ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Noch gibt es kostenlose Tests an jeder Ecke, irgendwann wird damit Schluss sein. Und klar muss derjenige zahlen der den Test durchführen lässt. Schließlich will der Patient was vom Arzt, nicht umgekehrt. Oder erwartest du, dass der Arzt dir das Busticket zahlst wenn du mit dem Bus zur Praxis fährst?
    Wie kommst du von meiner Aussage, dass ich nicht ahne, wie die Rechtslage ist, auf die Idee, dass ich irgendwas erwarten würde?
    Seebär05 gefällt dies

  2. #42
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Komme wegen Jellys Thread drauf. Mein jüngerer Sohn und ich sind bei einem Lungenarzt wegen unseres Asthmas.
    Als wir letzten Monat dort waren, hat er uns gefragt, ob wir geimpft sind und ob er uns diese Impfzertifikate ausdrucken soll. Hat er dann gemacht. Und dann hat er uns gesagt, dass er keinen mehr ohne Impfung oder Test behandelt. Es sei ihm zu heikel, in seinem Wartezimmer ungeimpfte oder nicht getestete Leute sitzen zu haben. Seine Patienten wären sehr vulnerabel. Wenn jemand ohne Test und ohne Impfung kommt und einen Termin hat, dann kann er den nur wahrnehmen, wenn sie sich testen lassen und wenn er testen muss, müssen sie den Test bezahlen...

    Was haltet ihr davon? Auch unverschämt, wie die Gynäkologin in Jellys Fall?
    Ja unverschämt. Nicht weil er 3g in seiner Praxis möchte, das ist sehr gut. Aber das nicht vorher zu sagen und dann Geld für den Test zu nehmen.. Echt das Letzte. Die Regelung scheint relativ neu zu sein, da kann man schon erwarten das man das dann noch vorher erfährt um gratis testen zu gehen. Wir hatten das auch so aber da kam 3 Tage vor dem Termin eine Infomail zu diesem Thema.

  3. #43
    -adalovelace- ist offline Zwischen Kisten

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von DasUpfel Beitrag anzeigen
    Nicht unverschämt, aber überzogen.

    Der hatte auch vor Corona schon vulnerable Patienten da sitzen, die sich in seinem Wartezimmer mit allem Möglichen anstecken können. Corona ist ja nicht die einzige Krankheit, die tödlich verlaufen kann.
    Ja. Also, meine Kinderärztin hatte schon vor 40 Jahren die Regel, daß bei Verdacht auf Masern, Windpocken etc. man an der Tür klingeln und draußen warten sollte, und dann wurde man in ein separates Wartezimmer gebeten. Damit sich die noch ungeimpften Säuglinge nicht mit allem Möglichen anstecken.
    Ellaha, Makaria. und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  4. #44
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Erstens: Zugang zu ärztlicher Behandlung muss niedrigschwellig und für ALLE zugänglich sein

    Zweitens: Es gibt genügend Patienten, die erwarten, dass die Fahrt zum Arzt bezahlt wird (nicht vom Arzt, aber von der KK)
    Der Test ist niedrigschwellig, es tut nicht weh und kostet nicht viel.
    Erwarten können die Patienten viel aber zumindest in Deutschland gibt es eine Eigenbeteiligung (bei Krankentransporten, Medikamenten, Hilfsmitteln) und nur wer ein ganz geringes Einkommen hat, wird davon befreit.

  5. #45
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Wenn ich es vorher weiß, ist es mir komplett einerlei. Dann entscheide ich nach Tageslust, ob ich dann hingehe, wo ich einen Test benötige oder halt nicht (wenn ich nicht geimpft bin).
    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Komme wegen Jellys Thread drauf. Mein jüngerer Sohn und ich sind bei einem Lungenarzt wegen unseres Asthmas.
    Als wir letzten Monat dort waren, hat er uns gefragt, ob wir geimpft sind und ob er uns diese Impfzertifikate ausdrucken soll. Hat er dann gemacht. Und dann hat er uns gesagt, dass er keinen mehr ohne Impfung oder Test behandelt. Es sei ihm zu heikel, in seinem Wartezimmer ungeimpfte oder nicht getestete Leute sitzen zu haben. Seine Patienten wären sehr vulnerabel. Wenn jemand ohne Test und ohne Impfung kommt und einen Termin hat, dann kann er den nur wahrnehmen, wenn sie sich testen lassen und wenn er testen muss, müssen sie den Test bezahlen...

    Was haltet ihr davon? Auch unverschämt, wie die Gynäkologin in Jellys Fall?
    rastamamma gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  6. #46
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Noch gibt es kostenlose Tests an jeder Ecke, irgendwann wird damit Schluss sein. Und klar muss derjenige zahlen der den Test durchführen lässt. Schließlich will der Patient was vom Arzt, nicht umgekehrt. Oder erwartest du, dass der Arzt dir das Busticket zahlst wenn du mit dem Bus zur Praxis fährst?
    Also so langsam wundert mich nix mehr. Noch schräger in der Argumentation geht kaum noch.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  7. #47
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Also bei uns bekommen auch Ärzte den Test bezahlt, den sie mit ihren Patienten durchführen! Da eine kleine Doppelabrechnung durchzuführen ist nun etwas dreist.
    Und wenn ich es gerade richtig gelesen habe, wussten die Patienten noch nichtmal was davon, dass sie ohne Test nicht behandelt werden - und das dann bei einem Terim, auf den man ein halbes Jahr warten muss ?
    Zitat Zitat von Maumau Beitrag anzeigen
    Noch gibt es kostenlose Tests an jeder Ecke, irgendwann wird damit Schluss sein. Und klar muss derjenige zahlen der den Test durchführen lässt. Schließlich will der Patient was vom Arzt, nicht umgekehrt. Oder erwartest du, dass der Arzt dir das Busticket zahlst wenn du mit dem Bus zur Praxis fährst?
    Seebär05 gefällt dies
    Liebe Grüße

    Sofie

  8. #48
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Also so langsam wundert mich nix mehr. Noch schräger in der Argumentation geht kaum noch.
    Es würd nämlich auch bedeuten, dass Ungeimpfte, die kein Geld fürn Test haben ( wenn er was kostet) , nicht mehr ärztlich versorgt werden.
    Auch recht unschön und ich glaub, rechtlich gar nicht möglich.

  9. #49
    Seebär05 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Also bei uns bekommen auch Ärzte den Test bezahlt, den sie mit ihren Patienten durchführen! Da eine kleine Doppelabrechnung durchzuführen ist nun etwas dreist.
    Und wenn ich es gerade richtig gelesen habe, wussten die Patienten noch nichtmal was davon, dass sie ohne Test nicht behandelt werden - und das dann bei einem Terim, auf den man ein halbes Jahr warten muss ?
    Wirklich unglaublich was sich manche inzwischen einfach gefallen lassen nur weil irgendwo Corona draufsteht.
    Sascha gefällt dies

  10. #50
    Avatar von Maumau
    Maumau ist offline *wichtiger Chefwichtel*

    User Info Menu

    Standard Re: Auch mal Ärzte und Covid Impfung

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Also bei uns bekommen auch Ärzte den Test bezahlt, den sie mit ihren Patienten durchführen! Da eine kleine Doppelabrechnung durchzuführen ist nun etwas dreist.
    Und wenn ich es gerade richtig gelesen habe, wussten die Patienten noch nichtmal was davon, dass sie ohne Test nicht behandelt werden - und das dann bei einem Terim, auf den man ein halbes Jahr warten muss ?
    Stopp, Stopp - noch bekommen Ärzte, Apotheker, Teststationen die Tests bezahlt. Noch! Aber dass damit irgendwann Schluss ist würde von der Politik schon verkündet und von den meisten Bürgern auch erwartet. Und joyce hat nur gesagt, dass der Arzt sie nach einem Test gefragt hat, es war keine Rede davon sie nicht zu behandeln. Aber ich finde es schon schräg sich darüber zu empören wenn ein Arzt zum Schutz seiner Patienten auf 3G pocht, es aber selbstverständlich hinzunehmen, zu akzeptieren und mitzumachen wenn 3G für die Urlaubsreise oder auch nur einen Restaurantbesuch gefordert wird. Und ja, manchmal ändern sich die Regeln zwischen Buchung und Termin. Es ist aber keine große Sache die neuen Anforderungen zu erfüllen.
    nykaenen88 gefällt dies

Seite 5 von 8 ErsteErste ... 34567 ... LetzteLetzte