Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 53
Like Tree37gefällt dies

Thema: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

  1. #1
    Saxony ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Ich würde gern mal eure Meinung zu folgender Situation hören:

    In Tochters Klasse ist ein Mädchen, welches in einer Großfamilie mit 6 Geschwistern, Großeltern, Onkel, Tanten etc. auf einem großen Hof wohnt. Sie spricht sehr offen darüber und auch sehr liebevoll über den Zusammenhalt.
    Nun haben ihr die Eltern vor 3 Wochen plötzlich mitgeteilt, das die gesamte Familie nach Brasilien auswandern wird. Sie kämen mit dem System in Deutschland nicht mehr klar.
    Das Mädel ist wohl vollkommen zusammengebrochen und einer ihrer Brüder abgehauen. Da beide noch keine 18 sind müssen sie sich aber der Situation beugen und haben dies nun auch traurig akzeptiert.

    Der Abschied der Klasse am Freitag war wohl sehr emotional. Sie haben ihr ein Buch zusammengestellt mit vielen Fotos und jeder hat was dazu geschrieben. Und sie sagte wohl immer wieder das sie ihre Eltern nicht verstehen kann und keiner der Geschwister mitgehen will. Dazu muss man auch anmerken, das alle sehr gute Schüler sind denen hier jeder Weg offen stehen würde.

    Würdet ihr euch über so eine massive Gegenwehr eurer Kinder einfach hinwegsetzen?
    Mir tut das Mädel so leid, zumal keiner der Familie spanisch spricht und auch bisher niemand in dem Land war.
    Wie kommt man auf diese Idee? Man muss dazu sagen, das die Mutter wohl eine Hilfsorganisation in Südafrika mit leitet und sehr viel im Ausland unterwegs ist. Südafrika war ihnen aber wohl zu gefährlich (weil es ja in Brasilien so harmonisch zugeht )



    EDIT: Ich habe mich in der Amtssprache von Brasilien geirrt - natürlich wird dort portugiesisch gesprochen. Ändert nichts an der Tatsache das es keiner in der Familie beherrscht.

  2. #2
    FettesBrot ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Wäre besser sie könnten portugiesisch, wenn sie nach Brasilien ziehen

    Aber zur Frage: nein, kann ich nicht verstehen. Es sei denn es sind zwingende berufliche Gründe und die Lebensgrundlage der Familie wäre sonst hinfällig. Sonst würde ich immer warten, bis die Kinder alt genug sind
    bernadette, Linchen1104 und stpaula_75 gefällt dies.

  3. #3
    Fiammetta ist gerade online Bisogna aver coraggio

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    In Brasilien spricht man Portugiesisch.

    Ehrlich? Ich kann mir nicht vorstellen, wie so heimlich, still und leise eine Auswanderung vorbereitet werden kann, wenn doch alles so harmonisch und toll in der Familie ist.

    Die werden ihre Gründe haben.
    Frau Ampel

  4. #4
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Spanisch ist in Brasilien eher unnötig, Portugiesisch wäre besser.

    Nein, ich würde mich nicht über die Wünsche meiner Kinder in dem Alter hinwegsetzen und nach Lösungen suchen, dass diese ggf in Deutschland zu Verwandten oder ins Internat kommen.
    Sascha, Schiri, event_horizon und 1 anderen gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  5. #5
    Saxony ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Zitat Zitat von Fiammetta Beitrag anzeigen
    In Brasilien spricht man Portugiesisch.
    Da wäre spanisch aber vielleicht schon mal eine Grundlage? Ich glaube kaum das es hier Schulen gibt, die portugiesisch lehren.
    Aber egal, außer englisch ist da wohl nichts an Kenntnissen vorhanden.

  6. #6
    Avatar von Schiri
    Schiri ist gerade online Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Und wenn da kein Gespräch möglich wäre, kann man 16-18 jährige Jugendlicheauch nicht zwingen. Man kann sich da auch Unterstützung beim Jugendamt holen. Dass das emotional sehr schwer ist, versteheich sehr gut. Keine Ahnung,
    ob ich gegen den Willen meiner Eltern das hätte durchsetzenkönnen.
    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Spanisch ist in Brasilien eher unnötig, Portugiesisch wäre besser.

    Nein, ich würde mich nicht über die Wünsche meiner Kinder in dem Alter hinwegsetzen und nach Lösungen suchen, dass diese ggf in Deutschland zu Verwandten oder ins Internat kommen.
    Melonenbaum und Jana_76 gefällt dies.

  7. #7
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Und wenn da kein Gespräch möglich wäre, kann man 16-18 jährige Jugendlicheauch nicht zwingen. Man kann sich da auch Unterstützung beim Jugendamt holen. Dass das emotional sehr schwer ist, versteheich sehr gut. Keine Ahnung,
    ob ich gegen den Willen meiner Eltern das hätte durchsetzenkönnen.
    Für mich klingt das ein bisschen nach Sekte oder etwas in der Richtung.
    Vielleicht ticken die Uhren da auch nochmal anders.
    bernadette, nykaenen88, Stulle und 3 anderen gefällt dies.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  8. #8
    Saxony ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Für mich klingt das ein bisschen nach Sekte oder etwas in der Richtung.
    Vielleicht ticken die Uhren da auch nochmal anders.
    Naja Sekte vielleicht nicht, aber ich musste auch gleich an so eine Art Kommune denken.

  9. #9
    Avatar von Diamant
    Diamant ist gerade online Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Käme für mich auf das Alter des Kindes an. Bei einer 8-jährigen würde ich mich eher darüber hinweg setzen als z.B. bei einer 16-jährigen.

    Also der 8-jährigen natürlich auch erklären und "schön reden". Aber in Endeffekt entscheide ich. Bei einer16-jährigen wäre dann durchaus auch das Angebot nach Möglichkeiten zu suchen, wie sie allein (oder mit Geschwistern) hier bleiben kann. Kurz vor Ende der Schulzeit würde ich da keine elterliche Macht ausspielen.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  10. #10
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Auswanderung gegen den Willen der Kinder

    Wie alt sind die Kinder?

    Wenn beide Eltern sich einig sind, sehe ich ehrlich gesagt schwarz, dass ein Gericht sich der Entscheidung widersetzt.
    Das mag der allgemeinen Auffassung des ErE nicht entsprechen

    Die Planung der Eltern ist bescheiden, haben Freunde von mir mal ähnlich gemacht und der Tochter nur wenige Wochen Vorlauf gegeben anstatt sie in die Vorbereitungen einzubeziehen.
    War eine doofe Idee.

    Die Gründe der Eltern kann ich nicht verstehen.
    Die sind schneller wieder zurück als man „Portugiesisch“ buchstabieren kann
    bernadette gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte