Seite 1 von 125 1231151101 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 1247
Like Tree1192gefällt dies

Thema: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

  1. #1
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Mein Mann und ich sind ja mittlerweile nur noch zu zweit zuhause. Ich bin und war schon immer die "Köchin" bei uns. Ich mache das auch sehr gerne. Unsere Tochter ist ja seit ihrem 12./13. Lebensjahr Vegetarierin. So kam es, dass der Fleischkonsum bei uns insgesamt sehr nachgelassen hat.
    Ich war übrigens auch noch nie so der Fleisch-Fan. Mittlerweile lebt unsere Tochter nicht mehr bei uns und ich koche weiterhin sehr gerne vegetarisch/vegan. Mir reicht es, wenn ich vielleicht alle 14 Tage mal ein Stück Fleisch oder Würstchen esse. Wurst als Brotbelag gibt es bei uns schon seit Jahren nicht mehr.
    Eigentlich dachte ich, dass sich mein Mann damit arrangiert hätte. Aber offenbar nicht. In letzter Zeit meckert er immer häufiger, dass es zu wenig Fleisch gäbe bzw. meckert generell über das, was ich koche. Ich esse z.B. auch gerne Kichererbsen, Couscous, mag Kokosmilch, Auberginen, Zucchini usw. Das mag er überhaupt nicht.
    Gestern hat er auch gesagt, ihm fehle das Fleisch dabei (ich habe Kichererbsen-Curry gemacht, für ihn ohne Kichererbsen), obwohl wir am Wochenende täglich gegrillt haben.
    Er ißt am liebsten Nudeln, Pasta liebe ich auch in allen Variationen. Das ist okay. Aber ich muss ja auch mal andere Dinge kochen.
    Meistens versuche ich am Wochenende dann etwas mit Fleisch zu kochen.

    Aber ich merke halt immer mehr, wie wenig Verlangen ich nach Fleisch habe.
    Jetzt habe ich schon überlegt, dann halt getrennt zu kochen (für ihn mit Fleisch, für mich ohne).

    Es ist auch so, dass dann seine Laune während des Essens erst mal auf den Nullpunkt sinkt. Ich habe mir aber mittlerweile angewöhnt, darüber hinwegzusehen. Trotzdem beschäftigt es mich.

    Vielleicht sind hier ja ein paar Veggie/Fleisch-Paare. Wie löst ihr das?
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  2. #2
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Kichererbsen-Curry ohne Curry?

    Ich würde ihm ein Steak braten und du kochst das, was du immer kochst.

  3. #3
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Kichererbsen-Curry ohne Curry?

    Ich würde ihm ein Steak braten und du kochst das, was du immer kochst.
    wie kommst du darauf, dass es ohne Curry war?
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  4. #4
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Stadtmusikantin Beitrag anzeigen
    Kichererbsen-Curry ohne Curry?

    Ich würde ihm ein Steak braten und du kochst das, was du immer kochst.
    Da steht "ohne Kichererbsen"
    Aber da fehlt dann halt auch der Eiweißanteil.

    Ich würde ja sagen er kann ja auch selbst Vorschläge machen.

    Wer nie Wünsche äußert, darf sich (bei mir) dann auch nicht beschweren (tut normalereeise keiner, höchstens mal wenn eine Zutat nicht gemocht wird *gg*)
    Sascha und Kara^^ gefällt dies.
    Gruß
    die Magrat



  5. #5
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    wie kommst du darauf, dass es ohne Curry war?
    Verschrieben. Ohne Kichererbsen für deinen Mann..

  6. #6
    Avatar von Stadtmusikantin
    Stadtmusikantin ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Da steht "ohne Kichererbsen"
    Aber da fehlt dann halt auch der Eiweißanteil.

    Ich würde ja sagen er kann ja auch selbst Vorschläge machen.

    Wer nie Wünsche äußert, darf sich (bei mir) dann auch nicht beschweren (tut normalereeise keiner, höchstens mal wenn eine Zutat nicht gemocht wird *gg*)
    Er äußert aber ja sehr konkret Wünsche.

  7. #7
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Duplo72 Beitrag anzeigen
    Mein Mann und ich sind ja mittlerweile nur noch zu zweit zuhause. Ich bin und war schon immer die "Köchin" bei uns. Ich mache das auch sehr gerne. Unsere Tochter ist ja seit ihrem 12./13. Lebensjahr Vegetarierin. So kam es, dass der Fleischkonsum bei uns insgesamt sehr nachgelassen hat.
    Ich war übrigens auch noch nie so der Fleisch-Fan. Mittlerweile lebt unsere Tochter nicht mehr bei uns und ich koche weiterhin sehr gerne vegetarisch/vegan. Mir reicht es, wenn ich vielleicht alle 14 Tage mal ein Stück Fleisch oder Würstchen esse. Wurst als Brotbelag gibt es bei uns schon seit Jahren nicht mehr.
    Eigentlich dachte ich, dass sich mein Mann damit arrangiert hätte. Aber offenbar nicht. In letzter Zeit meckert er immer häufiger, dass es zu wenig Fleisch gäbe bzw. meckert generell über das, was ich koche. Ich esse z.B. auch gerne Kichererbsen, Couscous, mag Kokosmilch, Auberginen, Zucchini usw. Das mag er überhaupt nicht.
    Gestern hat er auch gesagt, ihm fehle das Fleisch dabei (ich habe Kichererbsen-Curry gemacht, für ihn ohne Kichererbsen), obwohl wir am Wochenende täglich gegrillt haben.
    Er ißt am liebsten Nudeln, Pasta liebe ich auch in allen Variationen. Das ist okay. Aber ich muss ja auch mal andere Dinge kochen.
    Meistens versuche ich am Wochenende dann etwas mit Fleisch zu kochen.

    Aber ich merke halt immer mehr, wie wenig Verlangen ich nach Fleisch habe.
    Jetzt habe ich schon überlegt, dann halt getrennt zu kochen (für ihn mit Fleisch, für mich ohne).

    Es ist auch so, dass dann seine Laune während des Essens erst mal auf den Nullpunkt sinkt. Ich habe mir aber mittlerweile angewöhnt, darüber hinwegzusehen. Trotzdem beschäftigt es mich.

    Vielleicht sind hier ja ein paar Veggie/Fleisch-Paare. Wie löst ihr das?
    Ich wäre überhaupt nicht bereit, darüber hinweg zu sehen. Warum kocht er nicht?

    Du könntest öfter ein Stück Fleisch dazu braten.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  8. #8
    Avatar von Jennifer74
    Jennifer74 ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Ich würde ihm einfach immer mal was kurzgebratenes dazu machen. Oder Würstchen dazu, ein bisschen Schinken darüber streuen. Das ist doch kein Aufwand!?
    Tijana, Naana und Polly_Schlottermotz gefällt dies.

  9. #9
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    Da steht "ohne Kichererbsen"
    Aber da fehlt dann halt auch der Eiweißanteil.

    Ich würde ja sagen er kann ja auch selbst Vorschläge machen.

    Wer nie Wünsche äußert, darf sich (bei mir) dann auch nicht beschweren (tut normalereeise keiner, höchstens mal wenn eine Zutat nicht gemocht wird *gg*)
    Ja, die Kichererbsen habe ich bei ihm draußen gelassen, aber egal.

    Ich habe ihn schon oft gefragt, was er essen möchte. Ich hatte auch schon mal vorgeschlagen, dass wir gemeinsam einen Wochenplan erstellen. Das wäre auch für mich eine Erleichterung. "Nein, das brauchen wir nicht".
    So sehe ich das mit beschweren auch, er macht es halt trotzdem.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

  10. #10
    Duplo72 ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiede beim Essen Veggie/Fleisch

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich wäre überhaupt nicht bereit, darüber hinweg zu sehen. Warum kocht er nicht?

    Du könntest öfter ein Stück Fleisch dazu braten.
    Ich habe ihm schon vorgeschlagen, dass er gerne auch kochen kann. Ich weiß aber, dass er dazu überhaupt keine Muße hat. Leider hat er auch früher (also bevor es "uns" gab und er noch alleine lebte) nie selbst gekocht.
    LG duplo 72 mit Tochter

    Kein Mensch ist perfekt. Nur das Leben ist es manchmal.

Seite 1 von 125 1231151101 ... LetzteLetzte
>
close