Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 72
Like Tree33gefällt dies

Thema: Doppelt geimpft, infiziert

  1. #31
    Euterpe ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Deinen letzten Satz finde ich blöde, sorry.

    Ein großer Teil der ungeimpften ist halt gar nicht impffähig.

    Und es gibt auch einige die gehören nicht zu denen die man als Querdenker kennt.

    Ich selbst verstehe nicht wieso, wer darf, sich nicht impfen lässt, aber so verallgemeinern muss man das nun auch nicht.
    Das glaube ich - abgesehen von den Kindern nie und nimmer.
    Woher weißt du das?

  2. #32
    Wikapis ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Das glaube ich - abgesehen von den Kindern nie und nimmer.
    Woher weißt du das?
    Ich habe schon einer anderen userin geantwortet das ich damit kinder meinte.

  3. #33
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich habe schon einer anderen userin geantwortet das ich damit kinder meinte.
    Ja, wobei aber eigentlich auf der Hand liegt, dass die TE mit ihrem Satz
    >>Das dürften die gleichen Knalltüten sein, bei denen die Maske am Kinn hängt.
    nicht die Kinder meinte - außer, sie haben halt die Masken in den Öffentlichen am Kinn
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  4. #34
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ja, solche Nachrichten kommen immer wieder rein, da werden wir uns dran gewöhnen.
    wirst dich schon nicht infiziert haben.
    ich mache mir um mich eh keine Gedanken.
    Die Kollegin ist AE, ist in einer Krebserkrankung und war immer die vorsichtigste im Laden. Jedoch auch immer mit Hinweis auf das Damoklesschwert, nämlich dass das Kind was mitbringt.
    Das ist jetzt passiert, trotz aller Vorsicht.
    Natürlich sind es gerade sehr wenige Fälle, doch die Kinder sind eben derzeit nur zu schützen, wenn die Herdenimmunität vorliegt.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  5. #35
    Euterpe ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Wikapis Beitrag anzeigen
    Ich habe schon einer anderen userin geantwortet das ich damit kinder meinte.
    Und trotzdem ist das eine völlig falsche Aussage
    Seit wann haben 40 % unter 12 im Lande??
    Oder was verstehst du unter "ein großer Teil?"?


    zum 31.12.2020 waren 13,8 % der Bevölkerung unter 15. !

  6. #36
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ja, wobei aber eigentlich auf der Hand liegt, dass die TE mit ihrem Satz
    >>Das dürften die gleichen Knalltüten sein, bei denen die Maske am Kinn hängt.
    nicht die Kinder meinte - außer, sie haben halt die Masken in den Öffentlichen am Kinn
    Die Kinder haben meist die Maske auf dem Weg zur Schule an. Und ich laufe morgens an mehreren Schulen vorbei. Soviel zum Thema "die armen Kleinen" - denn da war niemand Erwachsenes, der sie triezte, dass die Maske anbleibt.
    (Also vor den Ferien natürlich)
    Sascha gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  7. #37
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Ja, wie immer halt im Straßenverkehr.
    Das stimmt. Vielleicht nervt mich auch einfach nur die volle Bahn.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  8. #38
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Was mich ja mal interessieren würde, wieviele der nicht Geimpften tatsächlich noch schwer erkranken. Das Thema hatte ich gestern beim HA, bei dem tatsächlich in den letzten Wochen mehr als 3/4 der positiv getesteten (das können aber bei unserer Inzidenz auch nicht viele gewesen sein) geimpft waren. Und nur eine Person (Ü70) hatte stärkere Beschwerden. Auch meine Freundin als Krankenschwester meint, das sie derzeit nur 3 erkrankte Infizierte im KH haben, die voll geimpft sind aber Ü70 mit Vorerkrankungen.
    Ich kann dazu aber irgendwie keine Zahlen im Netz finden.
    soweit ich weiß, gibt es diese Zahlen noch nicht. Mit der Erhebung wird jetzt erst begonnen, die Krankenhäuser müssen das nun melden.

    z.B.: "... Stefan Kluge: Aktuell liegen auf den Hamburger Covid-Intensivstationen – wie in ganz Deutschland – vorwiegend Langzeitpatienten aus der sogenannten dritten Welle. Im UKE haben wir mit einem Neuzugang in dieser Woche nun sechs Patienten. Drei von ihnen sind aufgrund eines akuten Lungenversagens an die ECMO angeschlossen. Im Schnitt werden die fünf Langzeitpatienten seit 62 Tagen intensivmedizinisch behandelt, einer von ihnen schon seit über drei Monaten. Alle sind ungeimpft gewesen und um die 60 Jahre alt, der Altersdurchschnitt liegt bei 63 Jahren. Zu zwei Drittel sind es Männer – und Männer sind schon seit Beginn der Pandemie stärker von schweren Verläufen betroffen, obwohl sich Frauen etwa gleich oft infizieren...."
    Stefan Kluge Leiter der Intensivmedizin am Universitätsklinikum Eppendorf (UKE) in Hamburg in einem Interview vom 26.07.

  9. #39
    Avatar von Klopferline
    Klopferline ist gerade online Altlast

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von Euterpe Beitrag anzeigen
    Das glaube ich - abgesehen von den Kindern nie und nimmer.
    Woher weißt du das?
    diese Woche hat eine Zeitung den tatsächlichen Impffortschritt auszurechnen versucht, leider gibt es dazu nämlich tatsächlich keine verfügbaren Informationen. Meiner Meinung nach ein Unding, wenn man in % und Herdenimmunität rechnen möchte.
    - 9,2 Millionen Kinder unter 12 Jahren
    - 1,84 Millionen Menschen, die seit Januar eine Infektion durchgemacht haben und als genesen gelten
    - Schwangere, letztes Jahr 773.144 Neugeborene, somit kann auch da eine Schätzung erfolgen
    - keinerlei Informationen gibt es zu Personen, die sich aufgrund gesundheitlicher Ursachen nicht impfen lassen können

    also rund 12 Millionen Menschen, die sich derzeit nicht impfen lassen können
    Also derzeit 71 Millionen "Impffähige" und somit eine erreichte Impfquote von 71 % bei den Erstimpfungen.
    Wenn man jetzt davon ausgeht, daß eine Impfquote von ca. 75 % als wahrscheinlich galt und viele Impffähige bisher keinen Impftermin wahrnehmen konnte, stehen wir bereits richtig gut da.

    Allerdings, unter Berücksichtigung dieser Zahlen, sind Impfquoten von über 80 oder sogar 90 % der Gesamtbevölkerung auch völlig illusorisch.

  10. #40
    -adalovelace- ist offline Zwischen Kisten

    User Info Menu

    Standard Re: Doppelt geimpft, infiziert

    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Die Kinder haben meist die Maske auf dem Weg zur Schule an. Und ich laufe morgens an mehreren Schulen vorbei. Soviel zum Thema "die armen Kleinen" - denn da war niemand Erwachsenes, der sie triezte, dass die Maske anbleibt.
    (Also vor den Ferien natürlich)
    Wir wohnten ja bis vor kurzem mit Blick auf einen Hort und da haben wir das ähnlich beobachtet. Die Kinder liefen alle schon mit Masken ein und hinterließen dabei keinen leidenden Eindruck.

Seite 4 von 8 ErsteErste ... 23456 ... LetzteLetzte