Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 37 von 37
Like Tree33gefällt dies

Thema: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

  1. #31
    Thriller Queen ist gerade online nicht Standard

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Ja. Also sie hat mehrere „Örtlichkeiten“, sie hat einen großen Stall draußen und hat drinnen einen Nachtstall, wo sie schläft und noch eine Art Innengehege mit Häusern, Kaninchenwiese und anderen Sachen. Raus geht sie immer, wenn es trocken ist. Uns wurde damals gesagt, dass es nicht gut sei, wenn sie auf der nassen Wiese mit dem Bauch liegen würden, das könnte zu Bauchweh und ggf. Problemen mit dem Fell führen, wenn sie dann an eine dreckige Stelle kommt. Und seither haben wir das so gemacht, wenn es dann trocken ist, setzt der jüngste sie immer in ihr Freigehege.
    Gestern hat es auch etwas gegen Abend geregnet und da hat er sie dann wieder in den Stall gesetzt.
    Okay, unsere hüpfen von alleine in den Stall wenns ihnen zu nass wird. Sie sind aber ganzjährig draussen, gut abgehärtet.
    Nichts geschieht ohne Grund.

  2. #32
    Gast Gast

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Sind deine auch so Schnee verrückt? Meine lieben es durch den Regen oder Schnee zu springen.

    Zitat Zitat von Thriller Queen Beitrag anzeigen
    Okay, unsere hüpfen von alleine in den Stall wenns ihnen zu nass wird. Sie sind aber ganzjährig draussen, gut abgehärtet.

  3. #33
    Thriller Queen ist gerade online nicht Standard

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Sind deine auch so Schnee verrückt? Meine lieben es durch den Regen oder Schnee zu springen.
    Ja, vor allem wenn der Schnee so hoch ist dass die kleine fast gar nimmer zu sehen ist .
    Die haben auch ihre bevorzugte Ruhezeit, gg mittags so 12:00- 13:00 sind sie im Stall und dösen.
    Gast gefällt dies
    Nichts geschieht ohne Grund.

  4. #34
    Aquamarin ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Ja, ich hatte mich auch eigentlich darauf eingestellt, dass es das nicht schafft. Ich meine solange kein richtiges Fressen und Stuhlgang, das kann ja nicht gut sein. Aber zu unserer Freude geht es ihr jetzt einigermaßen wieder gut. Kein Vergleich zum Beginn der Woche.

    Das ist gut. Habt ihr es schon mal mit Petersilie versucht? Wenn unsere Ninchen nicht fressen wollten, haben wir es immer mit Petersilie wieder hinbekommen.

  5. #35
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von Aquamarin Beitrag anzeigen
    Das ist gut. Habt ihr es schon mal mit Petersilie versucht? Wenn unsere Ninchen nicht fressen wollten, haben wir es immer mit Petersilie wieder hinbekommen.
    Ja, wir haben auch sehr viel im Hochbeet, aber sie wollte keine haben. Aber seit es ihr wieder etwas besser geht, frisst sie sie auch wieder.

  6. #36
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von Zwutschgal Beitrag anzeigen
    Sehr gut!
    wenn es wieder ordentlich macht, sollte das Problem erst mal behoben sein. Jetzt muss man halt drauf achten, daß das nicht gleich wieder passiert, aber da ist man nach so einer Nummer eh sensibilisiert.

    Meine Kaninchen mochten Karotten auch nicht sooo mega gerne, ich hab manchmal eine ganze Woche keine gekauft weil sie die nur liegen gelassen haben oder nur das Grün weggefressen haben. wir Menschen mögen ja auch nicht immer das Gleiche.

    Paprika waren sehr beliebt, da geht halt nicht so viel, und Zweige zum Knabbern waren eigentlich immer das Liebste, das war so wie für den Hund der Kauknochen ;-) die Bitterstoffe in der Rinde sind auch gut für die Verdauung.
    Ja. Mein Mann hat heute Morgen einen Termin verschoben und war mit dem Jüngsten und dem Kaninchen wieder beim Tierarzt, um nochmal zu schauen. Es sieht wirklich ganz gut aus. Sie ist auch wieder mehr kontaktfreudig und rückt ihre Häuser durch die Gegend.
    Mit der Ernährung stellen wir jetzt komplett um. Ein bisschen von dem fertigen Futter behalten wir noch, dass der Umschwung nicht so radikal ist, den ganzen Rest (irgendwie haben wir einen richtigen Vorrat) fährt der Älteste mit dem kleinen zum Tierheim. Die nehmen das gerne an. Durch Corona ist die Zahl an Nagern im Heim stark gestiegen. Vllt. sehen sie auch einen potentiellen neuen Freund für unser kleines Schlappohr, das nehmen wir jetzt auch bald in Angriff.

  7. #37
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von Gast Beitrag anzeigen
    Karotten mögen meine auch nicht und die Kaninchen in der Nachbarschaft auch nicht.

    Meine lieben die Blätter vom Blumenkohl und Pak Choi. Dafür lassen sie alles andere liegen.
    Pak Choi mag sie auch gerne, aber nicht geht über Erdbeerblätter , die liebt sie so. Die ganzen Erdbeeren im Garten haben wir fast nur wegen ihr und ihren Blättern.

Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234