Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 37
Like Tree33gefällt dies

Thema: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

  1. #1
    SchweizerJulia ist offline old hand

    User Info Menu

    Frage Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Sohn3 hat ein Kaninchen, das c.a 2 Jahre alt ist. Seit beinahe einer Woche frisst sie nichts mehr oder sehr sehr wenig. Und Stuhlgang hat sie auch keinen mehr. Wir waren bei mehreren Tierärzten, die ihr Spritzen verabreicht haben, aber es wird einfach nicht besser. Sie legt sich auch immer sehr flach auf den Boden, was sie vorher so nicht gemacht hat. Wenn sie mal frisst, frisst sie in Zeitlupe. Unser Sohn ist so verzweifelt und hat Angst, dass sie das nicht überlebt. Sie hatte Fieber, was jetzt weg ist, aber eine Besserung in ihrem Verhalten sehe ich nicht.
    Erst dachten wir, dass sie trauert, weil das andere Kaninchen nicht mehr da ist, aber das ist schon etwas über ein Jahr tot, also eigentlich kein Grund.
    Vielleicht ist ja hier jemand, der auch ein Kaninchen hat und solch eine Symptomatik kennt und evtl. einen Tipp hat.

  2. #2
    Avatar von MeineRasselbande
    MeineRasselbande ist offline Einfach kann doch jeder!

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Sohn3 hat ein Kaninchen, das c.a 2 Jahre alt ist. Seit beinahe einer Woche frisst sie nichts mehr oder sehr sehr wenig. Und Stuhlgang hat sie auch keinen mehr. Wir waren bei mehreren Tierärzten, die ihr Spritzen verabreicht haben, aber es wird einfach nicht besser. Sie legt sich auch immer sehr flach auf den Boden, was sie vorher so nicht gemacht hat. Wenn sie mal frisst, frisst sie in Zeitlupe. Unser Sohn ist so verzweifelt und hat Angst, dass sie das nicht überlebt. Sie hatte Fieber, was jetzt weg ist, aber eine Besserung in ihrem Verhalten sehe ich nicht.
    Erst dachten wir, dass sie trauert, weil das andere Kaninchen nicht mehr da ist, aber das ist schon etwas über ein Jahr tot, also eigentlich kein Grund.
    Vielleicht ist ja hier jemand, der auch ein Kaninchen hat und solch eine Symptomatik kennt und evtl. einen Tipp hat.
    Als unsere Kaninchen nicht fressen wollten (war nach der Kastration) sollte ich sie mit einer speziellen Nahrung mit einer Spritze füttern.
    Wenn sie nicht fressen verdauen sie ja nicht durch, da sie einen Stopfmagen haben.
    Aber wenn das bei euch sinnvoll wäre hätte der Arzt das gesagt.
    SchweizerJulia gefällt dies

  3. #3
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Mit Kaninchen kenne ich mich nicht aus, aber Einzelhaltung stresst Meerschweinchen total. Unser zweites ist daher - obwohl jünger als das zuerst Verstorbene - ein Jahr nach dessen Tod leider auch verstorben.
    Mich wundert, dass die TÄ dazu nix wissen. Frag ggf. nochmal in einem Kaninchenforum nach, meistens kann man sich da richtig gute Info zusammenlesen oder nachfragen
    SchweizerJulia gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  4. #4
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von MeineRasselbande Beitrag anzeigen
    Als unsere Kaninchen nicht fressen woll(war nach der Kastration) sollte ich sie mit einer speziellen Nahrung mit einer Dpritze füttern.
    Wenn sie nicht fressen verdauen sie ja nicht durch, da sie einen Stopfmagen haben.
    Aber wenn das bei euch sinnvoll wäre hätte der Arzt das gesagt.
    genau, so war das beim Schweinchen auch.
    Airstream gefällt dies
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  5. #5
    Saxony ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Sohn3 hat ein Kaninchen, das c.a 2 Jahre alt ist. Seit beinahe einer Woche frisst sie nichts mehr oder sehr sehr wenig. Und Stuhlgang hat sie auch keinen mehr. Wir waren bei mehreren Tierärzten, die ihr Spritzen verabreicht haben, aber es wird einfach nicht besser. Sie legt sich auch immer sehr flach auf den Boden, was sie vorher so nicht gemacht hat. Wenn sie mal frisst, frisst sie in Zeitlupe. Unser Sohn ist so verzweifelt und hat Angst, dass sie das nicht überlebt. Sie hatte Fieber, was jetzt weg ist, aber eine Besserung in ihrem Verhalten sehe ich nicht.
    Erst dachten wir, dass sie trauert, weil das andere Kaninchen nicht mehr da ist, aber das ist schon etwas über ein Jahr tot, also eigentlich kein Grund.
    Vielleicht ist ja hier jemand, der auch ein Kaninchen hat und solch eine Symptomatik kennt und evtl. einen Tipp hat.
    Seit einer Woche kein fressen und es lebt noch?
    Normalerweise reichen 24 Stunden und das Kaninchen stirbt. Sucht euch bitte schnellstmöglich eine spezialisierte Kleintierpraxis oder gleiche eine Tierklinik. Und unbedingt zufüttern. Habt ihr kein Rodicare akut o.ä. vom TA bekommen?
    Du kannst es auch mit Babygläschen Pure Möhre probieren. Wenn es freiwillig nichts nimmt dann eine Einwegspritze aufziehen und vorsichtig ins Maul geben.
    Auf jeden Fall muss es dringend beginnen zu fressen sonst lebt es nicht mehr lange. Das flach auf den Boden legen weist auf Bauchschmerzen / Aufgasung hin.
    SchweizerJulia gefällt dies

  6. #6
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Ja, bitte dringend TA mit Kaninchenerfahrung aufsuchen. Klingt gar nicht gut.
    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Seit einer Woche kein fressen und es lebt noch?
    Normalerweise reichen 24 Stunden und das Kaninchen stirbt. Sucht euch bitte schnellstmöglich eine spezialisierte Kleintierpraxis oder gleiche eine Tierklinik. Und unbedingt zufüttern. Habt ihr kein Rodicare akut o.ä. vom TA bekommen?
    Du kannst es auch mit Babygläschen Pure Möhre probieren. Wenn es freiwillig nichts nimmt dann eine Einwegspritze aufziehen und vorsichtig ins Maul geben.
    Auf jeden Fall muss es dringend beginnen zu fressen sonst lebt es nicht mehr lange. Das flach auf den Boden legen weist auf Bauchschmerzen / Aufgasung hin.
    SchweizerJulia gefällt dies

  7. #7
    Avatar von rocksteady
    rocksteady ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Auch für Kaninchen bedeutet Einzelhaltung Stress.
    Zitat Zitat von ChilangaReloaded Beitrag anzeigen
    Mit Kaninchen kenne ich mich nicht aus, aber Einzelhaltung stresst Meerschweinchen total. Unser zweites ist daher - obwohl jünger als das zuerst Verstorbene - ein Jahr nach dessen Tod leider auch verstorben.
    Mich wundert, dass die TÄ dazu nix wissen. Frag ggf. nochmal in einem Kaninchenforum nach, meistens kann man sich da richtig gute Info zusammenlesen oder nachfragen
    Gast und Zwutschgal gefällt dies.

  8. #8
    leigh ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    hat die Ärztin nach den Zähnen geschaut? Die wachsen bei Kaninchen ständig nach und müssen sich durch viel Heufressen laufend selbst abschleifen. wenn die Zähne zu lang geworden sind, hat das Kaninchen arge Schmerzen beim Kauen, weil die sich in den Gaumen bohren. Irgendwann hört es dann auf zu fressen und es kommt zu Aufgasung. Ich würde nochmal zum Tierarzt und sagen, dass die Zähne kontrolliert werden sollen
    SchweizerJulia gefällt dies

  9. #9
    Mumpitz ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Zitat Zitat von SchweizerJulia Beitrag anzeigen
    Sohn3 hat ein Kaninchen, das c.a 2 Jahre alt ist. Seit beinahe einer Woche frisst sie nichts mehr oder sehr sehr wenig. Und Stuhlgang hat sie auch keinen mehr. Wir waren bei mehreren Tierärzten, die ihr Spritzen verabreicht haben, aber es wird einfach nicht besser. Sie legt sich auch immer sehr flach auf den Boden, was sie vorher so nicht gemacht hat. Wenn sie mal frisst, frisst sie in Zeitlupe. Unser Sohn ist so verzweifelt und hat Angst, dass sie das nicht überlebt. Sie hatte Fieber, was jetzt weg ist, aber eine Besserung in ihrem Verhalten sehe ich nicht.
    Erst dachten wir, dass sie trauert, weil das andere Kaninchen nicht mehr da ist, aber das ist schon etwas über ein Jahr tot, also eigentlich kein Grund.
    Vielleicht ist ja hier jemand, der auch ein Kaninchen hat und solch eine Symptomatik kennt und evtl. einen Tipp hat.
    Das Kaninchen braucht einen Heimtierspezialisten und weiterführende Untersuchungen. Welcher Arzt hat was von Fieber gesagt- der hat nämlich schon mal keine Ahnung, Fieber spielt beim Kaninchen keine Rolle, höchstens bei Hitzschlag, ansonsten ist es meist eine Stresshyperthermie. Zähne angucken, Abdomen und Thorax röntgen, evtl. Zahnwurzeln röntgen, evtl. Bauchultraschall, einige Blutwerte bestimmen. Bis zu den Ergebnissen zwangsernähren mit Päppelbrei. Die Symptomatik ist unspezifisch und es kommen praktisch alle Krankheiten in Frage....
    Legolas 3.0 gefällt dies

  10. #10
    Avatar von Zwutschgal
    Zwutschgal ist offline Hubsiversteher

    User Info Menu

    Standard Re: Kaninchen vom Sohn krank, wir sind ratlos

    Das klingt schwer nach Trommelsucht.
    Was kriegt das Hasi denn zu fressen? Am besten momentan nur Heu und Wasser geben.
    Und seid ihr sicher, dass es wirklich gar nichts macht? also, Stall komplett entmistet, damit es auffällt wenn was drin liegt? Eine Woche ohne Geschäft kann ich mir kaum vorstellen, dass es dann noch lebt..

    Ansonsten kann ich mich meinen Vorschreiberinnen nur anschließen, ihr braucht einen gescheiten Kleintierspezialisten, der hätte das wahrscheinlich gleich erkannt.

    Ich drück euch die Daumen, dass ihr noch wen findet vor dem Wochenende!

    Und, wenn das Langohr die Sache überlebt, holt ihm ein zweites Kaninchen oder gebt es ab, wo es "Freunde" hat. Kaninchen leben nie allein!
    _Volker_ gefällt dies
    Eeny, meeny, miny, moe, catch a tiger by the toe. If he hollers, let him go. Eeny, meeny, miny, moe.

Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte