Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 190
Like Tree144gefällt dies

Thema: Im August heizen?

  1. #1
    Avatar von rosenma
    rosenma ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Im August heizen?

    Wir haben aktuell Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, nachts liegen wir um die 10 Grad. Im Haus ist es kalt, ich sitze mit dicker Strickjacke und Decke auf der Couch. Im Laufe der Woche soll es nicht wirklich wärmer werden.
    Heizen oder Nicht-Heizen, das ist jetzt die Frage.
    Time ist the fire in which we burn.

  2. #2
    joyceM ist offline Pooh-Bah

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Wir haben aktuell Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, nachts liegen wir um die 10 Grad. Im Haus ist es kalt, ich sitze mit dicker Strickjacke und Decke auf der Couch. Im Laufe der Woche soll es nicht wirklich wärmer werden.
    Heizen oder Nicht-Heizen, das ist jetzt die Frage.
    Ich verstehe diese Frage immer nicht. Wenn ich friere, heize ich. Egal welches Datum wir haben. Oder ist das kompliziert die Heizung anzuschmeißen?

  3. #3

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Wir haben aktuell Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, nachts liegen wir um die 10 Grad. Im Haus ist es kalt, ich sitze mit dicker Strickjacke und Decke auf der Couch. Im Laufe der Woche soll es nicht wirklich wärmer werden.
    Heizen oder Nicht-Heizen, das ist jetzt die Frage.
    Wenn mir zu kalt ist, mach ich die Heizung an, was hat das mit dem Monat zu tun ?
    Schneehase und elina2 gefällt dies.

  4. #4
    Avatar von Sylta
    Sylta ist offline sturmerprobt

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Ich habe letztes Jahr im verregneten Juli einmal täglich den Kachelofen angeheizt

    Wegen der Feuchtigkeit

    Jetzt stört es mich nicht, in Strickjacke abends auf dem Sofa zu sitzen
    Wind in den Haaren, Sonne im Blick. Ein echtes Inselmädchen!




  5. #5
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Nein, natürlich nicht.

    Die Heizperiode geht von O bis O.
    Oktober bis Ostern.

    Zieh halt Moonboots an und eine lange Unterhose.


    *io*


    Und jetzt lese ich die Posts von denen, die sommers wie winters barfuß bei 18 Grad in der Bude zufrieden sind
    Schneehase gefällt dies
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  6. #6
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    Wir haben aktuell Tageshöchsttemperaturen zwischen 16 und 18 Grad, nachts liegen wir um die 10 Grad. Im Haus ist es kalt, ich sitze mit dicker Strickjacke und Decke auf der Couch. Im Laufe der Woche soll es nicht wirklich wärmer werden.
    Heizen oder Nicht-Heizen, das ist jetzt die Frage.
    nein. bei diesen temperaturen schmeiße ich keine heizung an, im august und nicht im oktober, prinzipiell nicht.

    außerdem hätte das so gut wie keinen effekt auf die temperatur im haus, denn die heizung ist so geregelt, daß bei außentemperaturen über 15 grad die heizkesselleistung gedrosselt ist. die vorlauftemperatur würde ausreichen, ein relativ warmes haus temperiert zu halten, z. b. bei einzelnen warmen tagen im spätwinter oder frühen frühjahr, aber nur weil es im august mal ein bißchen frischer ist, reicht es nicht aus, um kuschelige temperaturen zu erzeugen.

    aber mach wie du denkst, schmeiß alles an, was heizt und erzeuge saunatemperaturen, damit du im t-shirt sitzen kannst, der klimawandel und der co2-fußabdruckist ja doch nur eine erfindung der grünen.

    pst, noch ein tipp am rande, bewegung hilft, wenn einem 18 grad nicht ausreichen. macht warm und verbrennt kalorien.
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

  7. #7
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von joyceM Beitrag anzeigen
    Ich verstehe diese Frage immer nicht. Wenn ich friere, heize ich. Egal welches Datum wir haben. Oder ist das kompliziert die Heizung anzuschmeißen?
    Ich lese keine ganz ernstgemeinte Frage aus dem EP raus.

    Ich kann mich natürlich auch irren
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  8. #8
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    nein. bei diesen temperaturen schmeiße ich keine heizung an, im august und nicht im oktober, prinzipiell nicht.

    außerdem hätte das so gut wie keinen effekt auf die temperatur im haus, denn die heizung ist so geregelt, daß bei außentemperaturen über 15 grad die heizkesselleistung gedrosselt ist. die vorlauftemperatur würde ausreichen, ein relativ warmes haus temperiert zu halten, z. b. bei einzelnen warmen tagen im spätwinter oder frühen frühjahr, aber nur weil es im august mal ein bißchen frischer ist, reicht es nicht aus, um kuschelige temperaturen zu erzeugen.

    aber mach wie du denkst, schmeiß alles an, was heizt und erzeuge saunatemperaturen, damit du im t-shirt sitzen kannst, der klimawandel und der co2-fußabdruckist ja doch nur eine erfindung der grünen.

    pst, noch ein tipp am rande, bewegung hilft, wenn einem 18 grad nicht ausreichen. macht warm und verbrennt kalorien.
    Auf Dich ist einfach Verlass!

    Übrigens hätte ich keine Heizung, die ich im Bedarfsfall nicht neu regeln könnte.

    *Zunge*
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  9. #9
    Avatar von Schneehase
    Schneehase ist gerade online frühvergreist+userdement

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Ich gehör zu der "18 °C"-Fraktion - naja jedenfalls meistens. Mir ist nicht schnell kalt und ich brauche innen keine 25 °C. Aber wenn mir kalt ist und ich es wärmer haben möchte, schmeiß ich die Heizung an. Wir sind doch hier nicht beim Bund "SOMMER befohlen - HEIZUNG aus"
    Von daher verstehe ich die Frage immer nicht ...: meine Heizung - meine Wärme
    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Nein, natürlich nicht.

    Die Heizperiode geht von O bis O.
    Oktober bis Ostern.

    Zieh halt Moonboots an und eine lange Unterhose.


    *io*


    Und jetzt lese ich die Posts von denen, die sommers wie winters barfuß bei 18 Grad in der Bude zufrieden sind

  10. #10
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Im August heizen?

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Auf Dich ist einfach Verlass!

    Übrigens hätte ich keine Heizung, die ich im Bedarfsfall nicht neu regeln könnte.

    *Zunge*

    klar könnte ich in die steuerung eingreifen. aber warum sollte ich. ich gehöre ja nicht zu der waschlappenfraktion, die unter 18 grad ne heizung und über 22 grad ne klimaanlage brauchen, mein organismus ist in der lage, auf temperaturunterschiede adäquat zu reagieren, der steuerungsmechnanismus funktioniert erstklassig. und ich finde es nicht untragbar, bei kühlerem wetter einen pulli anzuziehen.
    Stadtmusikantin gefällt dies
    das schlimme an klugscheißern ist, manchmal haben sie recht.

Seite 1 von 19 12311 ... LetzteLetzte