Seite 28 von 37 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 368
Like Tree239gefällt dies

Thema: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

  1. #271
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Das ist halt auch schwierig, wenn man zb nur 2 ( durchgehende) Wochen Urlaub bekommt.
    Es hat keiner gesagt, dass es einfach ist.
    Нет худа без добра.

  2. #272
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Es hat keiner gesagt, dass es einfach ist.
    Wenn wenig Urlaubszeit ist und die Familie weit(er) weg, ist das sonst auch oft nicht leicht.
    Wenn dann noch Quarantänezeit dazukommt....
    Im Endeffekt ja, die hatten und haben dann leider Pech.

  3. #273
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Kannst Du mal eben je nach zu leistender Arbeit auch hoch qualifizierte Aushilfskräfte backen?

    Ich sehe es gerade - ganz ohne Corona, geschlossene Schulen und Co. - in meinem ureigensten Spielfeld. Wir sind hoch qualifizierte Leute, sehr spezialisiert, der Markt ist leer.
    Dann würde ich mir gut überlegen, wie ich mit meinen raren Fachkräften auf Dauer umgehen möchte (egal, ob mit oder ohne Kindern). Sonst sind die leider ganz schnell weg. Aber das löst man sicher nicht dadurch, dass man den einen in den Augen der anderen den Pöppes hinterherträgt, während man anderen die Arbeit oben drauf packt. Das funktioniert doch langfristig nicht.
    Sascha, DasUpfel, Euterpe und 2 anderen gefällt dies.

  4. #274
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von Sascha Beitrag anzeigen
    Ich hab nicht den Eindruck, dass wir nur über die Ausnahmen diskutieren. Bei einigen sind Familien mit Kindern jetzt recht pauschal die Problembären.
    Ich bin mir nicht mehr sicher, was die Regel und was die Ausnahme ist.
    Im Forum lese ich von Aufteilung der Betreuung, Nachtschichten, Isolation und somit Einbindung der Großeltern, um das Spagat zwischen Familie und Beruf in diesen Zeiten hinzubekommen.
    Im rl höre ich im Bekannten-und Freundeskreis eher die negativen Beispiele.
    Ich habe eine entfernte junge Kollegin, die sich zerreibt und tatsächlich die Nachtschicht einlegt, um den Kram wegzuarbeiten (im Homeoffice).
    Im Zusammenhang mit meiner unmittelbaren Arbeit kriege ich mit, dass die zustehenden bezahlten Sonderurlaub teilweise von beiden Eltern gleichzeitig beantragt werden und im WhatsApp - Status Bilder von der super Radtour am Dienstagmittag zu sehen sind (leider ist Dummheit immer noch kein Kündigungsgrund).
    Telefonische Erreichbarkeit im HO? Glückssache. Rückruf? Selten.
    Und wieso die 10 Jährige unbedingt bei Papa im HO hocken muss und auch jedesmal noch Antwort bekommt, wenn sie bei den Hausaufgaben Hilfe braucht, obwohl Papa gerade beruflich telefoniert, erschließt sich mir auch nicht.

    (dass der Sohn beim Distanzunterricht schon von Kinderstimmchen aus dem Off berichtet hat, weil der Lehrerpapa wohl die Tür abgeschlossen hat, finde ich dann wieder niedlich. Da ist das Kind aber maximal 3.)

    Reden wir nur nicht über die Bereiche, wo es gut klappt oder werden die objektiv weniger?
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  5. #275
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von jellybean73 Beitrag anzeigen
    Wenn wenig Urlaubszeit ist und die Familie weit(er) weg, ist das sonst auch oft nicht leicht.
    Wenn dann noch Quarantänezeit dazukommt....
    Im Endeffekt ja, die hatten und haben dann leider Pech.
    Tja, das ist dann so. Kommen auch wieder ruhigere Zeiten.
    Нет худа без добра.

  6. #276
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Ich vermute ihr seid schon lange nicht mehr bei der Ausgangsfrage, aber trotzdem .
    Nein - derartige Regelungen gibt es nicht, zumal sie ja sowieso nicht strenger sein dürften als die gesetzlichen/tariflichen Voraussetzungen, nach denen ein Urlaubsantrag zu genehmigen ist. Außerdem sind die Einzelfälle so unterschiedlich, dass so eine Regelung auch wenig Sinn machen dürfte.

    In eurem Fall - wenn die Familie zwar bei hohen Zahlen, aber noch nicht unter der Quarantänevoraussetzung losgeflogen ist, dann wurden die Quarantänefolgen noch nicht zwingend billigend in Kauf genommen. Dass nur ein Vertreter während dieser weiteren Urlaubswoche anwesend ist, reicht nicht um den Urlaubsantrag aus "dringenden betrieblichen Gründen" zu verweigern, da der AG im Regelfall durch Organisationsmaßnahmen die Arbeitsverteilung in diesem Zeitraum angepasst regeln könnte.

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Gibt es bei Euch in der Firma schon irgendwelche Überlegungen, wie damit umzugehen ist, wenn ein Elternteil wegen der quarantänebedingten Betreuung eines Kindes nach dem Urlaub im Ausland seinen Urlaub verlängern will?
    Kind ist gottseidank nicht krank, muss nur aufgrund der Vorschriften in Quarantäne.

    Familie ist schon bei sehr hohen Zahlen losgeflogen, es war abzusehen, was kommt.

    Urlaubstage sind vorhanden, nur landet die Vertretung von dem Elternteil dadurch auf einem einzigen Mitarbeiter,was eigentlich nicht sein soll.
    Maxie Musterfrau und JimmyGold. 1 gefällt dies.

  7. #277
    jellybean73 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Tja, das ist dann so. Kommen auch wieder ruhigere Zeiten.
    Bzw welche, wo bezüglich des eh knappen Urlaubs dann nicht auch noch Quarantänezeiten dazukommen ( können).

  8. #278
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Dann würde ich mir gut überlegen, wie ich mit meinen raren Fachkräften auf Dauer umgehen möchte (egal, ob mit oder ohne Kindern). Sonst sind die leider ganz schnell weg. Aber das löst man sicher nicht dadurch, dass man den einen in den Augen der anderen den Pöppes hinterherträgt, während man anderen die Arbeit oben drauf packt. Das funktioniert doch langfristig nicht.
    Tja, das kann so sein, wenn man nicht aufpasst. Nur: Das ändert ja nichts an dem Problem, dass die Arbeit gemacht werden muss. Wenn Frau Meier im HO nur 80% schafft, was ich - unter Einbeziehung von Heimbeschulung eines Grundschüler plus Kleinkind, weil der KiGa auch geschlossen hat - schon agreabel finde, dann reichen die 20% Lücke nicht zwingend für eine qualifizierte Aushilfe, wenn man überhaupt eine findet.

    ... oder wie Falconheart beschrieben hat: Umschichtung aus einer anderen Abteilung geht zwar, heißt aber auch nicht, dass das ohne Reibungsverluste funktioniert.

    Wie willst Du Dir als AG für alle diese Fälle eine Reserve "halten"?
    Lolaluna gefällt dies
    Нет худа без добра.

  9. #279
    Miss_Cornfield ist offline Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Sorry, aber dann habt ihr/euer Team/euer AG sich schlicht nicht die Mühe gemacht, die Arbeitsorganisation entsprechend der Bedürfnisse der Pandemie anzupassen. Denn bei einem größeren Team als einer Person ist es im Regelfall nicht denkbar, dass ein Teil der Arbeit im Backoffice außerhalb der festen Schicht abgearbeitet werden kann. Ja - das erfordert etwas Hirnschmal in der Veränderung der Arbeitsabläufe, ja - das erfordert einen Anpassung der Arbeitsorganisation, ja - das erfordert ein Mehr an Kommunikation, ja - das erfordert ein Mehr an Flexibilität bei allen, aber das ist alles nicht unlösbar.
    Und ja - ich finde es erschreckend, wenn einerseits derartige ätzende Ausdrücke wie "Madame Mama" fallen (was zeigt, dass eine weitere gute Zusammenarbeit in weite Ferne rückt) und andererseits auf der Hand liegende Lösungsansätze nicht ausprobiert wurden.

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Wenn es bei Madam Mama im Home Office nicht läuft, weil sie zwei Kinder an der Backe hat, und sie deshalb dauernd abgelenkt ist usw. was kann man da machen? Wenn sich hinter diesem "mit Kindern geht das nicht" verschanzt wird. Mein Job ist Home Office fähig, aber mit festen Schichten und Zeiten, da kann nichts spät nachgearbeitet werden oder so. Das muss in den Geschäftszeiten laufen, und da hat man schon gemerkt, wer wirklich was weggeschafft hat und wer eher nicht. (Man kann das auch objektiv nachschauen, ist ein einfacher Filter in der Hauptdatenbank, da ist man nicht mal auf "Eindrücke" angewiesen.)
    Sascha und _Volker_ gefällt dies.

  10. #280
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Kinderbetreuung Quarantäne und Urlaub

    Zitat Zitat von Falconheart Beitrag anzeigen
    Wenn es bei Madam Mama im Home Office nicht läuft, weil sie zwei Kinder an der Backe hat, und sie deshalb dauernd abgelenkt ist usw. was kann man da machen? Wenn sich hinter diesem "mit Kindern geht das nicht" verschanzt wird. Mein Job ist Home Office fähig, aber mit festen Schichten und Zeiten, da kann nichts spät nachgearbeitet werden oder so. Das muss in den Geschäftszeiten laufen, und da hat man schon gemerkt, wer wirklich was weggeschafft hat und wer eher nicht. (Man kann das auch objektiv nachschauen, ist ein einfacher Filter in der Hauptdatenbank, da ist man nicht mal auf "Eindrücke" angewiesen.)
    Wie alt sind diese Kinder denn?

    Corona 10 Jahre früher und ich wäre vermutlich schon längst mit der Zwangsjacke eingeliefert.

    Bei Kindern Richtung Teenager-Alter frage ich mich aber auch, weshalb die nicht mal für 1 oder 2 Stunden aus dem HO der Eltern wegbleiben können.
    Und nein, ich will per WhatsApp bitte nicht den von der Tochter liebevoll gedeckten Frühstückstisch sehen, an dem der Papa sitzt während bei mir das Telefon klingelt und es mal wieder heißt, ob der Herr M. nicht da sei?
    Ich habe dann oft was geblubbert und mich, wenn ich konnte, selbst gekümmert.
    Inzwischen sage ich, dass die Anrufer ihm eine Mail schreiben sollen.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

Seite 28 von 37 ErsteErste ... 182627282930 ... LetzteLetzte