Seite 11 von 59 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 589
Like Tree368gefällt dies

Thema: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

  1. #101
    Avatar von Aoife
    Aoife ist offline finster

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von FeelinaraPG Beitrag anzeigen
    Das ist hier aber bei den 5 Schülern, die mit in Quarantäne geschickt wurden durchaus passiert. Immer natürlich abhängig von Schule und Lehrkraft.
    Der Präsenzunterricht ging ja mit der restlichen Klasse weiter und die mit in Quarantäne geschickten Schüler bekamen mal gesagt, was dran gekommen ist. Ein Lehrer hat zumindest Aufgaben geschickt und kontrolliert. Die Fraktion schlanker Fuß meinte, die Betroffenen SuS könnten sich bei ihren Mitschülern informieren.
    Betraf uns zum Glück nicht direkt, aber die Tochter meiner Freundin. Nach der Quarantäne sollten die Schüler natürlich alles genauso können, wie die Schüler, die in Präsenz bleiben durften, versteht sich ja von selbst.
    Das war hier auch so, als Kind 3 Betretungsverbot für die Schule während der Quarantäne von Kind 1 hatte. Wir mussten dafür sorgen, den verpassten Unterrichtsstoff in Erfahrung zu bringen und aufzuarbeiten. Deshalb werden meine Kinder zum Schulbeginn vollständig geimpft sein und ich erwarte Unterricht.

  2. #102
    holunder ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Nö, wozu?
    Gilt jetzt übrigens auch schon, meine Tochter hat das schon mehrfach durch. Am Anfang immer Quarantäne, neulich rief mal wieder das Gesundheitsamt an. Ich sagte ihnen, dass sie a) unter 18 ist und b) vollständig geimpft (sie wollten das mit ihr auskaspern und ich das lieber regeln) und schwupps, hurra, diesmal keine Quarantäne!

    Ansonsten hätte uns das vielleicht den Urlaub gekostet, deswegen und aus vielen anderen Gründen bin ich froh, dass sie praktisch sofort geimpft wurde, als das für 16jährige ging.
    Und du meinst, sie hätte warum jetzt wieder in Quarantäne gemusst?

    Zitat Zitat von claud1979 Beitrag anzeigen
    Alle haben gleich lange Quarantänregeln.
    Das wars wohl mit Yogo -verschwunden in den Weiten des www!

  3. #103
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    ja? und? warum sollen geimpfte kinder zwangsweise mit ungeimpften gleichgesetzt werden?

    du hast jedes recht, deine kinder impfen zu lassen. eine stikoempfehlung ist weder zwang noch verbot, hat keine gesetzeskraft, weder in der einen noch der anderen richtung. der impfstoff ist zugelassen, du bewegst dich also nicht im verbotenen raum und nimmst keinem bedürftigen impfstoff weg.

    aber du brauchst doch wohl wieder nur mal etwas, worüber du dich echauffieren kannst.
    Kinder für die es keine Empfehlung gibt impfen zu lassen, damit sie nicht daheim rumhängen. Sowas wünscht man sich doch.

    *io*
    Safrani gefällt dies
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  4. #104
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von rosenma Beitrag anzeigen
    In der Praxis werden anfangs sowieso alle Kinder zu Hause bleiben. In Sohn 1 Klasse ist bis jetzt ein Kind vollständig geimpft, einige sind angeimpft. Da es kaum für ein Kind Präsenzunterricht geben wird, werden wohl alle zu Hause lernen dürfen.(Klar darf der geimpfte Schüler dann am Nachmittag zum Sport, während der Rst seine Quarantäne abhockt).

    Deswegen wäre es m.E. schon ein Ansatz, sich diese Oxford-Studie genauer anzusehen, die sagt, dass tägliche Tests genau so sicher sind wie Quarantäne, was die Virusausbreitung in der Schule angeht. Das könnte den Schulbesuch von hunderttausenden Kindern ermöglichen, die eigentlich in Quarantäne wären.
    Umsetzbar wäre es z.B. als eine Art "Arbeitsquarantäne" (= Test gilt nur für den Vormittag in der Schule; Geimpfte dürfen nachmittags zum Sport, Ungeimpfte müssen nachmittags zu Hause bleiben). Dass man da einen Unterschied macht, finde ich auch in Ordnung. Aber jedenfalls wäre so ein Vorgehen für die Kinder schon ein riesiger Schritt, auch für die ungeimpften, zu denen notwendigerweise alle unter zwölf Jahren gehören.

  5. #105
    Sina75 ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von holunder Beitrag anzeigen
    Nö, wozu?
    Gilt jetzt übrigens auch schon, meine Tochter hat das schon mehrfach durch. Am Anfang immer Quarantäne, neulich rief mal wieder das Gesundheitsamt an. Ich sagte ihnen, dass sie a) unter 18 ist und b) vollständig geimpft (sie wollten das mit ihr auskaspern und ich das lieber regeln) und schwupps, hurra, diesmal keine Quarantäne!

    Ansonsten hätte uns das vielleicht den Urlaub gekostet, deswegen und aus vielen anderen Gründen bin ich froh, dass sie praktisch sofort geimpft wurde, als das für 16jährige ging.
    Und du meinst, sie hätte warum jetzt wieder in Quarantäne gemusst?
    Genau das sind ja die Gründe, warum man geimpft wird.


    Früher wars ja mal, damit man nicht krank wird, aber jetzt ist Pandemie.
    DasUpfel gefällt dies
    Den nächsten Lockdown mach ich nicht mehr mit. Da bleib ich lieber daheim!

  6. #106
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Mit ein Grund für die schnelle Impfung meiner Kinder war die psychische Gesundheit, weil ich die Hoffnung hatte, dass sie voll geimpft nicht mehr in einen schulischen Lockdown oder Quarantäne müssen und auch die Sorge vor einer Erkrankung, insbesondere vor Long Covid. Wenn sie dennoch in Quarantäne müssten, wäre das ziemlich schlimm für meine Kinder, sie haben nämlich wirklich unter dem Distanzunterricht gelitten.

  7. #107
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Mit ein Grund für die schnelle Impfung meiner Kinder war die psychische Gesundheit, weil ich die Hoffnung hatte, dass sie voll geimpft nicht mehr in einen schulischen Lockdown oder Quarantäne müssen und auch die Sorge vor einer Erkrankung, insbesondere vor Long Covid. Wenn sie dennoch in Quarantäne müssten, wäre das ziemlich schlimm für meine Kinder, sie haben nämlich wirklich unter dem Distanzunterricht gelitten.
    Aber wenn in der Klasse deiner Kinder viele Kinder nicht geimpft sind, vermute ich fast, dass die Schule trotzdem auf Distanzunterricht umstellt - es sei denn, die Quarantäneanordnung betrifft immer nur die Sitznachbarn und die Zahl hält sich in Grenzen.
    Trotzdem wird es hoffentlich eine große Erleichterung sein, zumindest raus zu dürfen, Freunde zu treffen und Sport zu treiben.

  8. #108
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Zitat Zitat von Schiri Beitrag anzeigen
    Mit ein Grund für die schnelle Impfung meiner Kinder war die psychische Gesundheit, weil ich die Hoffnung hatte, dass sie voll geimpft nicht mehr in einen schulischen Lockdown oder Quarantäne müssen und auch die Sorge vor einer Erkrankung, insbesondere vor Long Covid. Wenn sie dennoch in Quarantäne müssten, wäre das ziemlich schlimm für meine Kinder, sie haben nämlich wirklich unter dem Distanzunterricht gelitten.
    In Quarantäne müssen geimpfte SchülerInnen ganz bestimmt nicht, jedenfalls nicht, solange das nicht aufgrund einer neuen Mutation für alle Geimpften gilt. Auf welcher Grundlage sollten SchülerInnen anders behandelt werden als erwachsene Geimpfte?

    Was natürlich sein kann, solange noch nicht viele in der Altersgruppe geimpft sind, ist, dass für alle Distanzunterricht stattfindet, weil es eher praktikabel ist, als für zwei oder drei geimpfte Kinder einer Klasse Präsenzunterricht anzubieten und für den Rest Distanzunterricht.

    Die geimpften Kinder wären dann aber trotzdem nicht in Quarantäne und können ansonsten rausgehen, wie sie wollen.

  9. #109
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Ich werde ganz sicher mit den Lehrern sprechen, wenn alle von zu Hause beschult werden sollen und fragen, ob die Lehrer den Distanzunterricht nicht aus dem Klassenzimmer in Anwesenheit der Geimpften machen können. (hat eine Schule hier schon ohne Impfung hier für einzelne Kinder gemacht, die mit dem Homeschooling nicht gut klar kamen) Für meine Kinder wäre die Anwesenheit in der Schule schon sehr wichtig. Und ja, natürlich macht es einen großen Unterschied, ob die Kinder nachmittags zum Training können.
    Zitat Zitat von sojus Beitrag anzeigen
    Aber wenn in der Klasse deiner Kinder viele Kinder nicht geimpft sind, vermute ich fast, dass die Schule trotzdem auf Distanzunterricht umstellt - es sei denn, die Quarantäneanordnung betrifft immer nur die Sitznachbarn und die Zahl hält sich in Grenzen.
    Trotzdem wird es hoffentlich eine große Erleichterung sein, zumindest raus zu dürfen, Freunde zu treffen und Sport zu treiben.

  10. #110
    Avatar von Schiri
    Schiri ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Unterschiedliche Quarantäne Schüler

    Nicht in Quarantäne zu müssen, wäre natürlich schon ein großer Vorteil. Ich habe von einer Schule hier mitbekommen, dass nach Absprache einzelne Schüler, die das Homeschooling schlecht hinbekommen haben, im Klassenraum waren mit dem Lehrer, der Distanzunterricht gegeben hat. Nicht optimal, wäre aber für meine Kinder die bessere Option, wenn unsere Schule, das den geimpften Kindern ermöglichen würde.
    Zitat Zitat von Ellaha Beitrag anzeigen
    In Quarantäne müssen geimpfte SchülerInnen ganz bestimmt nicht, jedenfalls nicht, solange das nicht aufgrund einer neuen Mutation für alle Geimpften gilt. Auf welcher Grundlage sollten SchülerInnen anders behandelt werden als erwachsene Geimpfte?

    Was natürlich sein kann, solange noch nicht viele in der Altersgruppe geimpft sind, ist, dass für alle Distanzunterricht stattfindet, weil es eher praktikabel ist, als für zwei oder drei geimpfte Kinder einer Klasse Präsenzunterricht anzubieten und für den Rest Distanzunterricht.

    Die geimpften Kinder wären dann aber trotzdem nicht in Quarantäne und können ansonsten rausgehen, wie sie wollen.

Seite 11 von 59 ErsteErste ... 91011121321 ... LetzteLetzte
>
close