Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 34
Like Tree12gefällt dies

Thema: Supraspinatussehnenruptur

  1. #21
    Avatar von Eiscreme
    Eiscreme ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Die Rotatorenmanschette der Schulter bestehe aus vier an der Schulter mit Sehnen ansetzenden Muskeln, die Supraspinatus-Sehne ist eine davon (oben die Supraspinatussehne, vorne die Subscapularissehne, hinten die Infraspinatussehne und die Teres-minor-Sehne). Der Musculus supraspinatus ist ein Unterstützer der Armhebung zur Seite und nach vorne (aber keineswegs alleine für diese Bewegung zuständig).
    Im Alter über 50 [wir alt bist du?] sind Rupturen oder Teilrupturen, also Risse oder Teilrisse an den Sehnen, in der Regel degenerativ, also durch Verschleiß bedingt, trotzdem "merkt" man das oft erstmals nach einer (geringfügigen) Verletzung. Von selber heilen die Sehnen zwar nicht mit Bildung neuer Sehne aus, man benötigt außer in bestimmten Sportarten aber auch nicht alle vier Muskel-Sehnen in voller Kraft, sodass man schon spontan mit der Zeit Bewegungsabläufe so modifiziert, dass die (teil)rupturierte Sehen weniger belastet wird und auch keine schmerzhaften Bewegungsabläufe mehr auftreten. Durch Krankengymnastik kann man das Einüben dieser Bewegungsabläufe natürlich gezielt beschleunigen und verstärken.
    Lass also erst mal in Ruhe die Kernspintomografie machen und besprich dann mit deinem Orthopäden das Vorgehen - wenn nicht eine massive, komplette Ruptur vorliegt, ist das in aller Regel Krankengymnastik.
    Danke für deine ausführliche Beschreibung. Ich bin 46 Jahre alt.
    Ich arbeite ja bei einem sehr erfahrenen Osteopathen/Orthopäde/unfallchirurg. Joa, er hat schnell einen Termin für mich organisiert.
    Also geht's gleich zum MRT, aber ich bleibe erstmal optimistisch, dass da noch was ohne OP zu machen ist

  2. #22
    Avatar von Eiscreme
    Eiscreme ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von Zwutschgal Beitrag anzeigen
    Ich kenne einen Fall, der ist schon Jahre her - die Frau hat ein Jahr lang Ärzte besucht, bis sie ihre Diagnose bekam. Nach der ersten OP hatte sie viel Schmerzen, vor allem nachts, hat in der Wiedereingliederung zu schnell gemacht und es wurde nichts besser. Zweite OP folgte. Habs nicht mehr im Detail im Kopf, aber es war wohl anfangs schon schlecht gelaufen. Mittlerweile ist sie berufsunfähig

    Eine Freundin hat Verdacht auf eben dieses, traut sich aber noch nicht recht an die Diagnose ran.

    Meines Wissens ist das eine der schwierigsten Sachen zu operieren und man kann da auch nicht unbegrenzt oft dran "basteln".
    Oh man, das hört sich ja nicht schön an.
    Ich hoffe, ich komme um eine OP drum herum

  3. #23
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von Eiscreme Beitrag anzeigen
    Hatte schon mal jemand das Vergnügen oder kennt jemanden der es hatte?
    Gibt's Erfahrungen?
    Hier, hatte ich vor ca. 10 Jahren plus Bizepsabriss.
    Wurde operiert, drei Wochen Fixierung mit Gilchrist 24 Stunden, dann 3 Wochen nachts, tagsüber keinerlei Außenrotation oder Belastung. Arbeitsunfähig ca. 2Monate, ca. 3 Monate Physiotherapie. Danach war alles wieder gut mit voller Belastung und Beweglichkeit.

  4. #24
    Avatar von Lacustris2
    Lacustris2 ist gerade online und wieder auf Anfang ...

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von Eiscreme Beitrag anzeigen
    Was soll ich sagen, ich habe nichts besonderes angestellt. Ich habe mich zum Hund runter gebäugt und wollte ihn streicheln, dabei gab es einen ziehenden Schmerz in der Schulter, der nach 10 sek. vorbei war. Seit dem gehen manche Bewegungen nicht mehr.
    Ich hab nur meinen Rucksack auf die Rückbank vom Auto werfen wollen. Danach ging nicht mehr viel.

  5. #25
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Von dem Bagatelltrauma her, das du beschreibst - zum Hund herunterbeugen und den streicheln - und deinem Alter passt das schon zu einer degenerativen Teil-Ruptur; ich wäre mal sehr optimistisch, dass das mit Krankengymnastik zu behandeln ist.

    Zitat Zitat von Eiscreme Beitrag anzeigen
    Danke für deine ausführliche Beschreibung. Ich bin 46 Jahre alt.
    Ich arbeite ja bei einem sehr erfahrenen Osteopathen/Orthopäde/unfallchirurg. Joa, er hat schnell einen Termin für mich organisiert.
    Also geht's gleich zum MRT, aber ich bleibe erstmal optimistisch, dass da noch was ohne OP zu machen ist
    justme

  6. #26
    Avatar von Eiscreme
    Eiscreme ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von justme Beitrag anzeigen
    Von dem Bagatelltrauma her, das du beschreibst - zum Hund herunterbeugen und den streicheln - und deinem Alter passt das schon zu einer degenerativen Teil-Ruptur; ich wäre mal sehr optimistisch, dass das mit Krankengymnastik zu behandeln ist.
    Du machst mir Mut, ich hoffe so sehr, dass du Recht hast.

    Ergebnis gibt's leider erst in frühestens 5 Tagen. Montag schaut mein Chef sich die Bilder aber schon mal in der Praxis an.

    Ich werde berichten
    justme gefällt dies

  7. #27
    Avatar von Eiscreme
    Eiscreme ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von Lacustris2 Beitrag anzeigen
    Hier, hatte ich vor ca. 10 Jahren plus Bizepsabriss.
    Wurde operiert, drei Wochen Fixierung mit Gilchrist 24 Stunden, dann 3 Wochen nachts, tagsüber keinerlei Außenrotation oder Belastung. Arbeitsunfähig ca. 2Monate, ca. 3 Monate Physiotherapie. Danach war alles wieder gut mit voller Belastung und Beweglichkeit.
    Das ist ja nochmal eine Stufe schlimmer, wenn der Bizeps auch noch gerissen war. Das steht bei mir zum Glück nicht zur Debatte. Aber schön, daß alles wieder gut verheilt ist, ohne das es noch Probleme nach sich gezogen hat
    Lacustris2 gefällt dies

  8. #28
    Avatar von Eiscreme
    Eiscreme ist offline Veteran

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Ein kurzes Update........ Das MRT zeigte einen kleinen Teilabriss und noch den ein oder anderen (altersentsprechend) Nebenbefund. Ich habe Krankengymnastik bekommen und kann den Arm mittlerweile wieder normal und schmerzfrei bewegen.


    Danke für eure Erfahrungen :)


    Zitat Zitat von Eiscreme Beitrag anzeigen
    Hatte schon mal jemand das Vergnügen oder kennt jemanden der es hatte?
    Gibt's Erfahrungen?

  9. #29
    leigh ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Zitat Zitat von Eiscreme Beitrag anzeigen
    Ein kurzes Update........ Das MRT zeigte einen kleinen Teilabriss und noch den ein oder anderen (altersentsprechend) Nebenbefund. Ich habe Krankengymnastik bekommen und kann den Arm mittlerweile wieder normal und schmerzfrei bewegen.


    Danke für eure Erfahrungen :)
    warst du dafür bei einem normalen Krankengymnasten, oder bist du zu einem Osteopathen? Ich habe ungefähr denselben BEfund wie du, aber Physio soll ich nicht machen wegen der Entzündung in der Schulter.

  10. #30
    justme ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: Supraspinatussehnenruptur

    Eine Entzündung, also zum Beispiel eine Schleimbeutelentzündung, ist nicht das gleiche wie eine Teilruptur der Rotatorenmanschette, auch wenn durchaus beide gemeinsam vorkommen (weil der Befund an der Rotatorenmanschette zum Beispiel nur anlässlich der Schleimbeutelentzündung als zusätzlicher Befund auffällt).

    Zitat Zitat von leigh Beitrag anzeigen
    warst du dafür bei einem normalen Krankengymnasten, oder bist du zu einem Osteopathen? Ich habe ungefähr denselben BEfund wie du, aber Physio soll ich nicht machen wegen der Entzündung in der Schulter.
    justme

Seite 3 von 4 ErsteErste 1234 LetzteLetzte
>
close