Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 42
Like Tree12gefällt dies

Thema: 1G-Regel

  1. #1
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard 1G-Regel

    In Ö wird es heiß diskutiert, in D liegen wohl schon Pläne dafür bereit. Aber erst mal kommt die Wahl, und dann schauen wir mal...

    Was ich mich frage: ist es für Genesene nicht problematisch, sich impfen zu lassen?



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  2. #2
    Avatar von Uschi-Blum
    Uschi-Blum ist offline Muttiviert

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Als ich mich im Juni hab impfen lassen, hieß es, das zwischen Erkrankung und Impfung 6 Monate liegen sollen. Ich weiß nicht, ob das mittlerweile verkürzt wurde.




    Tschüß und Danke für alles!




  3. #3
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Andere Frage, wie lang gilt die Impfung? In Ö soweit ich weiß nur 9 Monate. Und dann? In D laufen die ersten Impfungen nach dieser Regel demnächst aus.
    Blöd wer nach Ö in Winterurlaub will.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  4. #4
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    In Ö wird es heiß diskutiert, in D liegen wohl schon Pläne dafür bereit. Aber erst mal kommt die Wahl, und dann schauen wir mal...

    Was ich mich frage: ist es für Genesene nicht problematisch, sich impfen zu lassen?

    warum sollte es problematisch sein?
    Sylta gefällt dies
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  5. #5
    Avatar von -AppErol-
    -AppErol- ist offline love & peace

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    warum sollte es problematisch sein?
    Aktuell werden doch Genesene nicht geimpft. Daher dachte ich, dass etwas dagegen spricht.



    We can choose to see the best in one another.
    Barack Obama, 11/9/16
    Wenn ihr Großhirn mit der Amygdala eines Pubertisten diskutiert, kann das nur schief gehen!
    aus einem Vortrag der hiesigen Erziehungsberatung 11/13/19

  6. #6
    Avatar von ChilangaReloaded
    ChilangaReloaded ist offline Altes Eisen!

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Aktuell werden doch Genesene nicht geimpft. Daher dachte ich, dass etwas dagegen spricht.
    Doch, aber soweit ich weiß mit einer Impfung.
    Schönheit vergeht. Hektar besteht.

  7. #7
    Avatar von maigloeckchen
    maigloeckchen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Aktuell werden doch Genesene nicht geimpft. Daher dachte ich, dass etwas dagegen spricht.
    aber hallo werden genesene geimpft, zumal rein rechtlich der status "genesen" nach 6 monaten das papier des zertifikates nicht mehr wert ist.

    Die STIKO empfiehlt für Personen, die bereits eine SARS-CoV-2-Infektion hatten, die Verabreichung einer Impfstoffdosis. Es gelten folgende Empfehlungen:

    1. Personen mit gesicherter symptomatischer SARS-CoV-2-Infektion empfiehlt die STIKO eine Impfstoffdosis in der Regel 6 Monate nach der Infektion. In Anbetracht der zunehmend besseren Impfstoffverfügbarkeit und der Unbedenklichkeit einer Impfung nach durchgemachter SARS-CoV-2-Infektion ist die Gabe einer Impfstoffdosis jedoch bereits ab 4 Wochen nach dem Ende der COVID-19-Symptome möglich.
    2. Bei Personen mit gesicherter asymptomatischer SARS-Cov-2-Infektion kann die empfohlene einmalige Impfung bereits ab 4 Wochen nach der Labordiagnose erfolgen.
    3. Personen, die bereits einmal gegen COVID-19 geimpft wurden und bei denen nach dieser Impfung eine SARS-CoV-2-Infektion durch direkten Erregernachweis gesichert wurde, sollen die 2. Impfung in der Regel 6 Monate nach Ende der COVID-19-Symptome bzw. der Diagnose erhalten. Die Gabe einer Impfstoffdosis ist auch hier bereits ab 4 Wochen nach dem Ende der Symptome möglich.
    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...en/gesamt.html

    die 6 monate sind eine reine definitionssache. man hat keine ahnung, wie lange die natürlich erworbene immunität schützt.

    was passiert, wenn ein genesener wieder kontakt mit infektiösem material hat, egal um welchen erreger es sich handelt? die antikörper kommen angeflitzt und vernichten die eindringliche, unabhängig davon ob die eindringlinge über die nasenschleimhaut oder eine verletzung im muskel in den organismus kommen. warum sollte das bei covid anders sein?
    ceterum autem censeo, die impfpflicht muß her

  8. #8
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Aktuell werden doch Genesene nicht geimpft. Daher dachte ich, dass etwas dagegen spricht.
    Die kriegen nur eine Impfung, aber geimpft werden sie.
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  9. #9
    Ellaha ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von -AppErol- Beitrag anzeigen
    Aktuell werden doch Genesene nicht geimpft. Daher dachte ich, dass etwas dagegen spricht.
    Doch, klar werden die geimpft.
    Anfangs hieß es, erst sechs Monate nach der Erkrankung. Eine befreundete Ärztin, die im Impfzentrum arbeitet, sagte mir aber, die sechs Monate seien eher der Impfstoffknappheit geschuldet gewesen. In klinischen Studien seien Leute deutlich früher ohne Probleme geimpft worden.

    Mittlerweile ist die Impfung laut RKI bereits vier Wochen nach Ende der Symptome möglich.

  10. #10
    Avatar von sojus
    sojus ist offline Poweruser

    User Info Menu

    Standard Re: 1G-Regel

    Zitat Zitat von maigloeckchen Beitrag anzeigen
    aber hallo werden genesene geimpft, zumal rein rechtlich der status "genesen" nach 6 monaten das papier des zertifikates nicht mehr wert ist.



    https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/CO...en/gesamt.html

    die 6 monate sind eine reine definitionssache. man hat keine ahnung, wie lange die natürlich erworbene immunität schützt.
    Bei Kindern sind die Titer wohl auch nach einem Jahr noch sehr hoch, da gab es kürzlich eine Veröffentlichung des BVKJ.

    Das ist noch so ein Punkt, wo ich mir wünschen würde, dass einmal getroffene Regelungen nicht in der Schublade verschwinden, sondern immer wieder an Studienergebnisse angepasst werden. Gerade für kleinere Kinder, die nicht geimpft werden können, wäre es ja sinnvoll, wenn sie so lange wie vertretbar als genesen gelten würden und z.B. von der Quarantäne befreit wären.

Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
>
close