Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 114
Like Tree99gefällt dies

Thema: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

  1. #51
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    https://musik-o-mat.com/results/?id=6130d6c58d90c

    Und wer es etwas lustiger mag, hier eine Spaßversion des Wahl-O-Mat.

    Sorry WW fürs schreddern
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  2. #52
    FeelinaraPG ist gerade online old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Sehe ich ähnlich.

    Von Beamten erwarte ich Neutralität. Und das Kopftuch ist nicht nur ein Kleidungsstück, es ist ein religiöses und teilweise politisches Symbol.
    Ein x-beliebiges Kleindungsstück MUSS niemand immer tragen (von den allgemeinen Dresscode mal abgesehen, nackig darf man ja auch nicht), Muslimininnen, die mal ein Kopftuch am „Bad Hair Day“ tragen und sonst nicht oder mal so mal so, kenne ich KEINE, mag aber auch nicht ausschließen, dass es nicht irgendwo irgendjemanden gibt.

    Zitat Zitat von WhiseWoman Beitrag anzeigen
    Mir geht es um SICHTBARE Symbole, was jemand unter der Kleidung trägt oder in der Hosentasche hat ... tja, kann ich nicht kontrollieren.

    Bei der Bankangestellten ist mir das egal. Bei Staatsdienern halt nicht. Nenn' mich kleinlich.

  3. #53
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Diamant Beitrag anzeigen
    https://musik-o-mat.com/results/?id=6130d6c58d90c

    Und wer es etwas lustiger mag, hier eine Spaßversion des Wahl-O-Mat.

    Sorry WW fürs schreddern
    Der ist ja witzig.
    Нет худа без добра.

  4. #54
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Bouri Beitrag anzeigen
    Aber ist es noch "gleiches Recht für alle", wenn die eine Person ihr religiöses Symbol nicht tragen kann, weil zu groß/offensichtlich, während sich bei der Religion der anderen Person halt zufälligerweise Symbole durchgesetzt/erhalten haben, die man leichter unter der Kleidung oder in der Hosentasche verstecken kann und die es deshalb immer dabei hat?

    Ich kann mit Religion nichts anfangen und will keinerlei Einfluss von Religion auf irgendwelche Entscheidungen. Und trotzdem ist mir völlig egal, ob jemand religiöse Symbole bei der Arbeit trägt. Die Person ändert sich doch nicht, nur weil sie ein Accessoire weglässt.
    Der Staat mit all denen, die ihn repräsentieren, soll hinsichtlich der Religion neutral auftreten. Nicht ohne Grund steht dazu ja auch im übertragenen Sinne schon was im Grundgesetz.
    Was hinter der Stirn eines Menschen vorgeht, weiß man nicht. Wenn eine Muslima aber ein Kopftuch trägt, weist sie auf ihren Glauben hin. Der hat im Kontext mit ihrem Dienstverhältnis aber nichts zu suchen. Da hat sie äußerlich Neutralität zu wahren.
    Wenn das Kopftuch erlaubt ist, dann möchte ich auch, dass überall wieder die Kreuze in die Amtsstuben zurückkehren (und von mir aus kann auch ein Buddha aufgestellt werden).
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  5. #55
    Avatar von Sarah29
    Sarah29 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Wobei ich zwischen dem Kopftuch einer Muslima und dem Kreuz in einer Amtsstube auch noch einmal unterscheiden möchte: Das eine ist ein persönliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Das vorgeschriebene Aufhängen von Kreuzen in Amtsstuben und öffentlichen Gebäuden dagegen ein institutionelles/staatliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Für mich ein großer Unterschied.

    Zitat Zitat von JimmyGold. 1 Beitrag anzeigen
    Der Staat mit all denen, die ihn repräsentieren, soll hinsichtlich der Religion neutral auftreten. Nicht ohne Grund steht dazu ja auch im übertragenen Sinne schon was im Grundgesetz.
    Was hinter der Stirn eines Menschen vorgeht, weiß man nicht. Wenn eine Muslima aber ein Kopftuch trägt, weist sie auf ihren Glauben hin. Der hat im Kontext mit ihrem Dienstverhältnis aber nichts zu suchen. Da hat sie äußerlich Neutralität zu wahren.
    Wenn das Kopftuch erlaubt ist, dann möchte ich auch, dass überall wieder die Kreuze in die Amtsstuben zurückkehren (und von mir aus kann auch ein Buddha aufgestellt werden).
    Vertrauen ist der Wille, sich verletzlich zu zeigen. (Osterloh/Weibel)

  6. #56
    Avatar von WhiseWoman
    WhiseWoman ist gerade online Es werde Licht.

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Wobei ich zwischen dem Kopftuch einer Muslima und dem Kreuz in einer Amtsstube auch noch einmal unterscheiden möchte: Das eine ist ein persönliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Das vorgeschriebene Aufhängen von Kreuzen in Amtsstuben und öffentlichen Gebäuden dagegen ein institutionelles/staatliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Für mich ein großer Unterschied.
    Ja, das stimmt. Es hat aber weder die staatliche Institutionalisierung noch das persönliche Bekenntnis im Staatsdienst etwas zu suchen. Für mich jedenfalls. ... und ja, ich wohne in Kruzifix-Land.
    Нет худа без добра.

  7. #57
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Foxlady_ Beitrag anzeigen
    Dieses Jahr sollte ich die Grauen wählen.
    Ich auch
    Danach kam gleich die ÖDP.

    Und die CDU kam noch nach dem 3. Weg
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  8. #58
    advena ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Bouri Beitrag anzeigen
    Und warum interessiert es dich, was jemand auf dem Kopf hat?
    Ich will das bei Beamten auch nicht. Ich will auch keine anderen religiösen Symbole bei Beamten.
    Alle meine Beiträge in diesem Forum bilden meine persönliche Meinung ab. Sie sind nicht verallgemeinernd und meine Ansichten müssen nicht mit denen anderer übereinstimmen. Dieser Grundsatz gilt immer, sofern nicht im Beitrag explizit anders gekennzeichnet.

  9. #59
    JimmyGold. 1 ist offline Wirtende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von Sarah29 Beitrag anzeigen
    Wobei ich zwischen dem Kopftuch einer Muslima und dem Kreuz in einer Amtsstube auch noch einmal unterscheiden möchte: Das eine ist ein persönliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Das vorgeschriebene Aufhängen von Kreuzen in Amtsstuben und öffentlichen Gebäuden dagegen ein institutionelles/staatliches Bekenntnis zu einem bestimmten Glauben. Für mich ein großer Unterschied.
    Das sind für mich dennoch zwei Seiten derselben Medaille.
    Foxlady_ gefällt dies
    Wer nackt schwimmen geht, braucht keine Bikini-Figur! (geklaut)

  10. #60
    sachensucher ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Der Wahl-o-Mat zur BT-Wahl ist da ...

    Zitat Zitat von TanteHilde Beitrag anzeigen
    Vergleicht ihr eure Antworten mit allen Parteien?
    Ich habe drei Parteien zum vergleichen ausgewählt, wobei ich die eine eh nicht wählen werde.

    Deshalb bekomme ich afd oder linke oder was weiß ich gar nicht angezeigt.
    Ich konnte keine Partei auswählen, deshalb musste ich alle vergleichen. Die Partei, die ich zu wählen gedenke kam ziemlich weit unten.

Seite 6 von 12 ErsteErste ... 45678 ... LetzteLetzte
>
close