Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 91
Like Tree64gefällt dies

Thema: Quarantäne in NRW

  1. #61
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Mal abgesehen von dem Frust der Threaderstellerin zeigt sich wieder einmal, wie die Zahlen verfälscht werden.
    Sie ist geimpft und hat ihren Sohn angesteckt, aber der Allgemeinheit wird erklärt das die vielen positiven Fälle unter Schülern durch Ansteckungen von Ungeimpften kommen. Das kann doch gar niemand nachvollziehen, bei wem man sich angesteckt hat.
    Erstens mal ist der Junge gar nicht positiv und selbst wenn, wäre nicht sicher, dass die TE ihn angesteckt hat. Er könnte sich auch bei derselben Quelle infiziert haben wie sie.
    Und welche Zahlen meinst du denn genau, die verfälscht werden und in welche Richtung?

  2. #62
    FeelinaraPG ist offline addict

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Und was ist jetzt soo schlimm an der Impfung von älteren Kindern und Jugendlichen?

    Beim Sohn in der EF gab es jetzt Fälle und ein viele SuS mussten in Quarantäne. Laut Sohn fehlen in jedem Kurs 4-5 SuS. In zwei Wochen ist die Klausurphase, finden die betreffenden SuS bestimmt prima. Leider waren viele erst angeimpft oder noch nicht durch, ein paar auch ganz ungeimpft.

    Was bin ich froh, dass der Große bereits „durch“ ist.

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Ich weiß das Dein Sohn (bisher) negativ getestet wurde. Sollte es aber anders sein würde er als Infizierter in die Zahlen der Schule übernommen werden - und als weiteres Argument für eine Impfung von Kindern aufgeführt werden.
    Und das finde ich nicht in Ordnung.

  3. #63
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Ich weiß das Dein Sohn (bisher) negativ getestet wurde. Sollte es aber anders sein würde er als Infizierter in die Zahlen der Schule übernommen werden - und als weiteres Argument für eine Impfung von Kindern aufgeführt werden.
    Und das finde ich nicht in Ordnung.
    Wieso sollte er in die Schulstatistik einfließen, wenn die Infektion gar nicht dort stattgefunden hat? Für seine Altersklasse wird er natürlich erfasst. Und mit 10 Jahren käme eine Impfung derzeit ja gar nicht erst in Frage.
    stpaula_75, Nimue_74 und FeelinaraPG gefällt dies.

  4. #64
    Saxony ist offline old hand

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Wieso sollte er in die Schulstatistik einfließen, wenn die Infektion gar nicht dort stattgefunden hat? Für seine Altersklasse wird er natürlich erfasst. Und mit 10 Jahren käme eine Impfung derzeit ja gar nicht erst in Frage.
    Wie findet man denn heraus wo man sich angesteckt hat? Also für mich und meine Familie kann ich ausschließen, das ich alle Kontakte der letzten 10-14 Tage noch weiß und dies nachvollziehen könnte. Zumal ja Geimpfte nicht getestet werden und viele auch vollkommen symptomfrei sind.

    Ich finde es einfach nicht gut, das man die angeblich hohen Infektionszahlen unter Schülern (woanders wird ja auch nicht getestet) als Anlass nimmt um eine Impfung der Schüler durchzudrücken bzw. als absolut notwendig darstellt.
    Diese Entscheidung sollte jedem selbst überlassen werden, was aber nicht möglich ist wenn Schülern unterschwellig ständig Einschränkungen o.ä. angedroht werden.

  5. #65
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Wie findet man denn heraus wo man sich angesteckt hat? Also für mich und meine Familie kann ich ausschließen, das ich alle Kontakte der letzten 10-14 Tage noch weiß und dies nachvollziehen könnte. Zumal ja Geimpfte nicht getestet werden und viele auch vollkommen symptomfrei sind.
    Das Problem liegt dann aber an dir, da kann das Gesundheitsamt ja nichts dafür, wenn sich die Infektionsquelle nicht weiter eingrenzen lässt.

    Ich finde es einfach nicht gut, das man die angeblich hohen Infektionszahlen unter Schülern (woanders wird ja auch nicht getestet) als Anlass nimmt um eine Impfung der Schüler durchzudrücken bzw. als absolut notwendig darstellt.
    Was heißt da "angeblich"? Die Zahlen kannst du doch ganz offiziell für die Altersgruppen nachlesen. Die sind doch belegt und nicht angeblich.

    Diese Entscheidung sollte jedem selbst überlassen werden, was aber nicht möglich ist wenn Schülern unterschwellig ständig Einschränkungen o.ä. angedroht werden.
    Man darf sich natürlich entscheiden, ob man fürs Kind eine Impfung möchte oder Quarantäne bzw. die Erkrankung in Kauf nimmt. Von welchen anderen Einschränkungen sprichst du?

  6. #66
    Biene_Maja1976 ist gerade online verwirrte Chaotin

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Ich fände es hochgradig beschissen, wenn wir die Maßnahmen für die Kinder wegfallen lassen. Ich möchte meine Kinder impfen lassen. Leider sind sie noch zu jung und gesund.

    Aber: Im Falle einer Infektion können wir weder meine krebskranke Mutter noch meinen krebskranken Schwiegervater besuchen. Einen letztmöglichen Besuch nicht machen zu können, weil andere mehr Lockerungen wollen, finde ich zum Kotzen.

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich würde einfach mal Widerspruch einlegen. Bei meinem Sohn hatte der Widerspruch gegen seine Quarantänemaßnahme Erfolg.
    Und ganz generell: wer geimpft sein möchte von der Risikogruppe, der ist jetzt geimpft. Wer nicht, lebt mit dem Risiko. Kinder und Jugendliche erkranken nicht schwer, insofern könnte ich generell sehr gut ohne Quarantäne für Personen mit negativem Test leben!

  7. #67
    Avatar von stpaula_75
    stpaula_75 ist offline Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von Saxony Beitrag anzeigen
    Wie findet man denn heraus wo man sich angesteckt hat? Also für mich und meine Familie kann ich ausschließen, das ich alle Kontakte der letzten 10-14 Tage noch weiß und dies nachvollziehen könnte. Zumal ja Geimpfte nicht getestet werden und viele auch vollkommen symptomfrei sind.

    Ich finde es einfach nicht gut, das man die angeblich hohen Infektionszahlen unter Schülern (woanders wird ja auch nicht getestet) als Anlass nimmt um eine Impfung der Schüler durchzudrücken bzw. als absolut notwendig darstellt.
    Diese Entscheidung sollte jedem selbst überlassen werden, was aber nicht möglich ist wenn Schülern unterschwellig ständig Einschränkungen o.ä. angedroht werden.
    Was heißt, Einschränkungen androhen? Geimpfte SuS sind nicht aktuell zumindest in meinem "hier" nicht quarantäne- und nicht testpflichtig. Finde ich beides richtig so. Und du übersiehst völlig, dass sämtlichen SuS unter 12 sowas auch nicht "angedroht" wird, sondern faktisch so IST, weil sie nicht geimpft werden können.
    Geimpfte Ungeimpften gleichzustellen, ergibt infektiologisch derzeit nunmal keinen Sinn. Du kannst daraus Druck basteln, aber die Impfentscheidung bleibt dennoch eine freie.

  8. #68
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Das darfst du zum Kotzen finden. Andere dürfen es zum Kotzen finden, wenn Kindern Bildung und soziale Teilhabe abhanden kommt, weil sie unnötigerweise in Quarantäne sitzen.
    Ich wusste nicht, dass man krebskranke Personen nicht impfen kann, aber wenn deine Kinder, die in der Schule mit Maske sitzen und regelmäßig getestet werden, sie besuchen, sähe ich auch dann kein erhöhtes Risiko, wenn z.B. nicht die ganze Schulklasse wegen eines Falles in Quarantäne säße.
    Zitat Zitat von Biene_Maja1976 Beitrag anzeigen
    Ich fände es hochgradig beschissen, wenn wir die Maßnahmen für die Kinder wegfallen lassen. Ich möchte meine Kinder impfen lassen. Leider sind sie noch zu jung und gesund.

    Aber: Im Falle einer Infektion können wir weder meine krebskranke Mutter noch meinen krebskranken Schwiegervater besuchen. Einen letztmöglichen Besuch nicht machen zu können, weil andere mehr Lockerungen wollen, finde ich zum Kotzen.
    Sascha, RoseT und stpaula_75 gefällt dies.
    Liebe Grüße

    Sofie

  9. #69
    Avatar von Tigerblume
    Tigerblume ist gerade online Legende

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Zitat Zitat von SofieAmundsen Beitrag anzeigen
    Ich wusste nicht, dass man krebskranke Personen nicht impfen kann
    Natürlich kann man sich auch impfen lassen wenn man an Krebs erkrankt ist. Gerade dann wäre es noch dringender angeraten als sowieso schon.

  10. #70
    Avatar von SofieAmundsen
    SofieAmundsen ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Quarantäne in NRW

    Dann verstehe ich umso weniger, warum getestete Kinder, die mit Maske in der Schule sitzen, die Großeltern nicht besuchen können sollen?
    Zitat Zitat von Tigerblume Beitrag anzeigen
    Natürlich kann man sich auch impfen lassen wenn man an Krebs erkrankt ist. Gerade dann wäre es noch dringender angeraten als sowieso schon.
    Liebe Grüße

    Sofie

Seite 7 von 10 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte