Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 173
Like Tree285gefällt dies

Thema: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

  1. #11
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Vorsicht, kann länger werden...

    Wie ich schon vor einen guten Jahr geschrieben habe, gibt es Stress zwischen meinen Bruder und meinen Mann.
    https://www.eltern.de/foren/eltern-r...aftsfrage.html

    Es war ja Corona und deswegen haben wir uns wenig bis gar nicht gesehen, was ich als sehr angenehm empfand.
    Weihnachten waren sie hier und wir hatten einen lustigen wunderschönen Nachmittag, was alle so empfanden, nur mein Bruder war mies drauf und bezwichnete es auch als schlimm im Nachhinein.

    Silvester, Geburtstage haben wir nur in kleiner Familie verbracht.

    Nun gehört mein Bruder plus Frau auch in unseren Freundeskreis, wir sind dann 4 Pärchen.
    Wir feiern immer mal zusammen, gehen alle paar Monate mal zum Bowling und einmal im Jahr fahren wir für ein verlängertes Wochenende weg.
    Das alles ist immer sehr lustig und mein Mann hält sich immer gut zurück, weil es mir ja wichtig ist.

    Im Oktober waren wir ein letztes mal zusammen weg, dann war ja Corona.

    Irgendwann im Frühjahr ist mein Bruder mit Frau zu unseren Freunden und hat ihnen mitgeteilt, dass sie aus dem Freundeskreis raus gehen, also nichts mehr mit uns allen machen wollen.
    Der Grund war mein Mann und ich würde auch nicht dagegen tun...usw.
    Für das Gespräch sind sie an unserem Haus vorbei gefahren und wir waren nicht dabei, konnten uns dazu nicht äußern.

    Unsere Freunde fanden das nicht gut und haben wohl auch klar gestellt, dass ich am meisten darunter leide, da sie immer erwarten, dass ich das ändere.
    Das kann ich natürlich nicht.
    Auch behaupteten sie, dass ich ja meinen Mann hörig wäre usw...
    egal, ich fand es irgendwie befreiend und seit dem sind wir eben nur zu sechs unterwegs.
    Irgendwann stellten alle fest, dass es so auch viel stressfreier war und es gut so ist.
    Mein Bruder ist nicht so einfach...

    Ich persönlich fand den Abstand einfach nur gut, es hat mich entspannt und ich kann einfach damit gut umgehen.
    Bei Familienessen hält sich mein Mann zurück und die beiden sitzen weit auseinander und es funktioniert ganz gut, wir sehen uns sehr selten.

    Nun gab es Anfang Oktober immer ein gemeinsames Essen bei meinem Bruder auf der Terrasse, da war Kirmes und wir haben uns getroffen.
    Dieses Jahr ist keine Kirmes.

    Nun habe ich erfahren, dass das Essen bei meinem Bruder statt findet, unsere Freunde schon zugesagt haben, auch die anderen kommen alle (meine Mutter und andere Bekannte).

    Heute wurde ich nun von meiner Schwägerin per WhatsApp "eingeladen", ich könnte ja gerne kommen, wenn ich möchte.
    Mein Mann und mein Sohn sind nicht eingeladen.

    Ich hat erst die Tage ein Gespräch mit meinem Mann, da erwartet er, dass ich mich komplett von meiner Familie los sage...ich habe ihn gesagt, dass ich das nicht mache und ich ja eigentlich sowieso nur mit meiner Mutter Kontakt habe, mit meiner Schwägerin eher selten, mal beim Töpfern oder in der Frauenrunde.

    Was mich nun beschäftigt ist, dass unsere Freunde zugesagt haben, uns nichts davon gesagt haben und ich soll mich nun entscheiden.
    Was wollen sie erreichen?
    Klar ist, dass mein Bruder wenig Freunde hat und mit uns zusammen wars doch immer schön und lustig.
    Er "leidet" unter meinem Mann, aber der Grund ist auch unseren Freunden bekannt und eigentlich waren sie auf unserer Seite, d.h. sie haben uns verstanden.

    Und was mache ich jetzt?

    Gehe ich nicht hin, positioniere ich mich zu meinem Mann.
    Aber dadurch sind wir nun die "Außenseiter".

    Gehe ich hin, falle ich meinem Mann irgendwie in den Rücken.

    Ich weiß auch nicht, weshalb sie nun dieses Essen machen, wollten sie doch ursprünglich nichts mehr mit uns machen.
    Klar ist, dass sie meinen Mann als Schuldigen sehen, aber er hat sich trotz Vorkommnisse neutral verhalten.
    Wir haben uns ja auch seit fast einem Jahr nicht mehr zu acht getroffen...

    Es ist nun doch sehr lang geworden, aber ich habe lange überlegt, ob ich euch hier frage, aber ich weiß irgendwie nicht weiter.
    Mir ging es die letzten Monate richtig gut und nun fängt der ganze Mist wieder an....

    Danke an alle, die bis hierher durchgehalten haben.
    Eure Freunde können natürlich zusagen, wo sie wollen, wenn sie eingeladen sind (und Du kannst gegebenenfalls Deine Schlüsse draus ziehen für Dich). Insofern würde ich mich den Freunden gegenüber ganz normal verhalten - sie gehen halt mal ohne euch aus.

    Aber insgesamt glaube ich mich zu erinnern, dass ich Dir schon mehrmals geraten habe, Dich zu befreien.
    mira.bellenbaum gefällt dies
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  2. #12
    Avatar von Diamant
    Diamant ist offline Sächsisches Angelhuhn

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Wissen eure Freunde dass ihr nicht eingeladen seid?

    Ich kann nur für mich sprechen. Auf solch einen Kindergarten hätte ich absolut keine Lust. Mir persönlich wäre meine gut funktionierende Ehe wichtiger als ein nörgelnder Bruder. Der könnte mich mal kreuzweise. Wobei meine gut funktionierende Ehe einschließt, dass der Gatte mit kein Umgangsverbot aussprechen würde. Den hätte ich bei der Aussage auch erst mal gehörig in die Stiefel gestellt.

    Was die Freunde machen ist ihre Sache. Man kann auch gut mit zwei verfeindeten Parteien befreundet sein. Solange diese den Kleinkrieg nicht wie Kleinkinder auf die Freunde ausdehnen. Wenn du mit der Selma spielst, spiel ich nicht mehr mit dir.
    bernadette und Stormtrooperin1984 gefällt dies.
    LG STEINLINDA WHISKAS LIKORIA HUHN

  3. #13
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von advena Beitrag anzeigen
    Ich finde es vermessen, dass Dein Mann von Dir verlangt, dass Du zu Deiner Familie den Kontakt abbrichst, obwohl er weiß, dass Du das nicht willst.
    Was ich nicht kapier, warum Dein Bruder und Dein Mann so gar nicht miteinander können. Da muss es ja einen Grund in der Vergangenheit geben. Einfach nur "den kann ich nicht leiden", das ist mir zu billig unter erwachsenen Leuten. Ich denke Dein Mann auch seinen Anteil dran, und deshalb sollst Du den Kontakt abbrechen?
    Wie schon geschrieben, mein Bruder ist nicht so einfach.

    Ich hatte letztes Jahr die Geschichte erzählt, dass unser Sohn Probleme im Verein hatte, ungerecht bestraft wurde, wir hier monatelang gekämpft haben mit dem Ende, dass Sohn aus dem Verein raus ist, in dem er 10 Jahr sehr gerne war.
    Mein Bruder hat davon gewusst, er hätte uns einfach helfen können und er hat einfach nichts gemacht.
    Sein Posten im Verein war im wichtiger...

    Das kam ganz unglücklich raus und seit dem sind wir sauer.

    Hier wurde mir geraten, den Kontakt abzubrechen, wenn es mir damit besser geht und das habe ich gemacht.

    Meine Mutter versucht immer zu vermitteln, aber ich finde es so eigentlich ganz gut.

    Dass mein Mann das noch härter möchte, finde ich nicht gut, aber das können wir zusammen ausdiskutieren.
    Tijana gefällt dies
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




  4. #14

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von RoseT Beitrag anzeigen
    Sehe ich genauso.

    Ich würde an Sires Stelle eher mal die Rolle des Ehemanns bei der Geschichte überdenken, als den Bruder in den Fokus zu rücken.
    Zum Thema Ehemann kann ich nichts sagen. Einen Ehemann, der mir irgendwelche Kontakte verbietet, hätte ich nicht.
    Sascha, rastamamma, Mumpitz und 1 anderen gefällt dies.

  5. #15
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick

    User Info Menu

    Standard Re: Zusatzfrage

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wie verhalte ich mich meinen Freunden gegenüber?

    Sie haben schon vor Tagen zugesagt und mir davon nichts erzählt.

    Vor dem damaligen Gespräch hat mich meine Freundin informiert, auch danach und wir haben darüber gesprochen...

    Es fühlt sich für mich alles nicht gut an.
    Ich habe Verständnis für deine Freunde, die eben gerne etwas mit euch (bzw. DIR) unternehmen, aber auch gerne mit deinem Bruder und seiner Frau. Dass dann manche Einladungen "getrennt" stattfinden, ist für mich eine logische Konsequenz.
    Was erwartest du von deinen Freunden? Dass sie nicht zu deinem Bruder gehen?

    Was deinen Mann angeht: Für den hab ich tatsächlich kein Verständnis. Wenn er sich nicht mit deiner Verwandtschaft versteht, geschenkt, muss er auch nicht. Aber er kann dir doch nicht den Umgang verbieten.

  6. #16
    RoseT ist gerade online Carpal Tunnel

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben, mein Bruder ist nicht so einfach.

    Ich hatte letztes Jahr die Geschichte erzählt, dass unser Sohn Probleme im Verein hatte, ungerecht bestraft wurde, wir hier monatelang gekämpft haben mit dem Ende, dass Sohn aus dem Verein raus ist, in dem er 10 Jahr sehr gerne war.
    Mein Bruder hat davon gewusst, er hätte uns einfach helfen können und er hat einfach nichts gemacht.
    Sein Posten im Verein war im wichtiger...

    Das kam ganz unglücklich raus und seit dem sind wir sauer.

    Hier wurde mir geraten, den Kontakt abzubrechen, wenn es mir damit besser geht und das habe ich gemacht.

    Meine Mutter versucht immer zu vermitteln, aber ich finde es so eigentlich ganz gut.

    Dass mein Mann das noch härter möchte, finde ich nicht gut, aber das können wir zusammen ausdiskutieren.
    Seitdem sind wir sauer...
    Das finde ich schon völlig schräg bei der Geschichte.
    rastamamma, Mumpitz, Xanti_2 und 1 anderen gefällt dies.

  7. #17
    Sascha ist offline Urgestein

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wie schon geschrieben, mein Bruder ist nicht so einfach.

    Ich hatte letztes Jahr die Geschichte erzählt, dass unser Sohn Probleme im Verein hatte, ungerecht bestraft wurde, wir hier monatelang gekämpft haben mit dem Ende, dass Sohn aus dem Verein raus ist, in dem er 10 Jahr sehr gerne war.
    Mein Bruder hat davon gewusst, er hätte uns einfach helfen können und er hat einfach nichts gemacht.
    Sein Posten im Verein war im wichtiger...

    Das kam ganz unglücklich raus und seit dem sind wir sauer.

    Hier wurde mir geraten, den Kontakt abzubrechen, wenn es mir damit besser geht und das habe ich gemacht.

    Meine Mutter versucht immer zu vermitteln, aber ich finde es so eigentlich ganz gut.

    Dass mein Mann das noch härter möchte, finde ich nicht gut, aber das können wir zusammen ausdiskutieren.
    Geh mal in Dich. Das stimmt nicht. Sonst würdest Du nicht extra erwähnen müssen, dass Dein Bruder nebst Frau bei euch vorbei gefahren sind, und ihr konnten euch im Gespräch nmit den Freunden nicht äußern.
    Sascha
    Most important decisions in life are made between two people in bed
    Billy Bragg

    https://ibb.co/mJ4NTL4

  8. #18
    leigh ist offline journey (wo)man

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von --Christine-- Beitrag anzeigen
    Mir kommt das vor wie im Kindergarten - wenn du meine Freundin bist, darfst du nicht mehr seine Freundin sein.

    Dein Bruder darf einladen, wen er will und die Eingeladenen dürfen hingehen, ohne dich zu informieren oder gar zu fragen.
    Sire fühlt sich absichtlich ausgeschlossen und ausgegrenzt; das ist kein gutes Gefühl, sondern es ist kränkend. Das gibts auch schon bei Kindergartenkindern. Aber es hört danach nicht auf, dass man sich schlecht fühlt, wenn einem so was pasiert. Warum auch?

  9. #19
    Legolas 3.0 ist offline Mal wieder da

    User Info Menu

    Standard Re: Zusatzfrage

    Zitat Zitat von Sire Beitrag anzeigen
    Wie verhalte ich mich meinen Freunden gegenüber?

    Sie haben schon vor Tagen zugesagt und mir davon nichts erzählt.

    Vor dem damaligen Gespräch hat mich meine Freundin informiert, auch danach und wir haben darüber gesprochen...

    Es fühlt sich für mich alles nicht gut an.
    Warum, meinst du, müßte dich jemand informieren ? **kopfkratz**

    Ich glaube, ihr wärt mir alle zu anstrengend als Freunde und wenn du mir auch noch mit so einem Kindergarten (wenn du zu meinem Bruder gehst, dann bist du nimmer meine Freundin **schmoll**) um die Ecke kämst, dann würde ich den Kontakt tatsächlich sehr, sehr einschränken.

    Und ja- du wirst dich irgendwann auch mal klar positionieren müssen bzw da hättest du schon längst tun sollen und dann halt auch dazu stehen, egal was dann von wem kommt.

    …was ein Geschiß-sorry

    Herbstlicher Hefezopf mit Maronen und Rosinen

  10. #20
    Avatar von Sire
    Sire ist offline ErElerin im Hintergrund

    User Info Menu

    Standard Re: Helft mir mal bitte beim Gedanken-sortieren....

    Zitat Zitat von PerditaX. Beitrag anzeigen
    Verstehe ich das richtig: Ihr habt mit euren Freunden ohne deinen Bruder was gemacht, was ihr nett und entspannt fandet. Jetzt machen eure Freunde was mit deinem Bruder ohne euch und du bist darüber sauer? Richtig verstanden?


    Hört sich von außen so an, aber mein Bruder hat uns zusammen die Freundschaft gekündigt, da er Probleme mit meinem Mann hat.
    Somit waren wir ohne ihn unterwegs und haben festgestellt, dass es so viel stressfreier ist (also unsere Freunde vor allen).

    Natürlich können sie machen was sie wollen, aber wir reden ja über das Thema und sie wissen, wie es uns/mir damit geht und ich fühle mich irgendwie "hintergangen", aber wahrscheinlich liege ich falsch damit.
    Gruß Sire

    Lieblingsspruch vom großen Sohn:
    "Wenn das die Lösung ist, da hätte ich gerne das Problem zurück!"

    ...
    ...und momentaner Lieblingsspruch vom kleinen Sohn:
    Leben: geile Grafik, Scheixx-Inhalt




Seite 2 von 18 ErsteErste 123412 ... LetzteLetzte
>
close