Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Gast

    Standard Autsch, was kann das sein?

    Seit heute Morgen piekst es in meiner Wade, sobald ich das Bein auf dem Boden habe.

    Es fühlt sich nicht an wie ein Krampf, sondern, als wenn jemand mit einer Nadel hineinsticht.

    Es fühlt sich an wie ein Blutstau in einer Ader *autsch*. Sobald ich das Bein hochlege (habt Ihr schon mal Pfankuchen gebacken, während Ihr ein Bein auf der Ablage liegen habt?) ist alles ok, aber wehe, ich gehe ein paar Schritte.

    Ich hab mich gerade mitten im Flur auf den Boden gesetzt, weil an ein weitergehen gar nicht zu denken war. Was kann das bloß sein?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Watashi Beitrag anzeigen
    Seit heute Morgen piekst es in meiner Wade, sobald ich das Bein auf dem Boden habe.

    Es fühlt sich nicht an wie ein Krampf, sondern, als wenn jemand mit einer Nadel hineinsticht.

    Es fühlt sich an wie ein Blutstau in einer Ader *autsch*. Sobald ich das Bein hochlege (habt Ihr schon mal Pfankuchen gebacken, während Ihr ein Bein auf der Ablage liegen habt?) ist alles ok, aber wehe, ich gehe ein paar Schritte.

    Ich hab mich gerade mitten im Flur auf den Boden gesetzt, weil an ein weitergehen gar nicht zu denken war. Was kann das bloß sein?
    Ich will Dir ja keine Angst machen, aber hast Du Venenprobleme???? So fühlte sich meine Thrombose vor 19 Jahren an......und dann heißt es möglichst nicht bewegen und ab ins KH, damit die das abklären können..wenn es das wirklich ist und der Propf löst sich....

  3. #3
    Avatar von kati1966
    kati1966 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    28.01.2007
    Beiträge
    54.940

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Watashi Beitrag anzeigen
    Seit heute Morgen piekst es in meiner Wade, sobald ich das Bein auf dem Boden habe.

    Es fühlt sich nicht an wie ein Krampf, sondern, als wenn jemand mit einer Nadel hineinsticht.

    Es fühlt sich an wie ein Blutstau in einer Ader *autsch*. Sobald ich das Bein hochlege (habt Ihr schon mal Pfankuchen gebacken, während Ihr ein Bein auf der Ablage liegen habt?) ist alles ok, aber wehe, ich gehe ein paar Schritte.

    Ich hab mich gerade mitten im Flur auf den Boden gesetzt, weil an ein weitergehen gar nicht zu denken war. Was kann das bloß sein?
    Mein erster Gedanke "Thrombose". Damit würde ich auf den schnellsten Weg ins KH sein

  4. #4
    Avatar von thewhitewolf
    thewhitewolf ist offline authent
    Registriert seit
    08.01.2006
    Beiträge
    808

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Watashi Beitrag anzeigen
    Seit heute Morgen piekst es in meiner Wade, sobald ich das Bein auf dem Boden habe.

    Es fühlt sich nicht an wie ein Krampf, sondern, als wenn jemand mit einer Nadel hineinsticht.

    Es fühlt sich an wie ein Blutstau in einer Ader *autsch*. Sobald ich das Bein hochlege (habt Ihr schon mal Pfankuchen gebacken, während Ihr ein Bein auf der Ablage liegen habt?) ist alles ok, aber wehe, ich gehe ein paar Schritte.

    Ich hab mich gerade mitten im Flur auf den Boden gesetzt, weil an ein weitergehen gar nicht zu denken war. Was kann das bloß sein?
    ich will dir auch keine angst machen, aber das hier fiel mir spontan dazu ein: Schaufensterkrankheit
    http://img2.werkenntwen.de/photo12/a...yl0j_thumb.jpg
    Alphawölfin *09/75 mit 3 Welpen:

    Angelo *09/95 - Danilo *12/01 - Delano *05/03

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?


  6. #6
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von kati1966 Beitrag anzeigen
    Mein erster Gedanke "Thrombose". Damit würde ich auf den schnellsten Weg ins KH sein
    Den Gedanken habe ich ganz schnell wieder von mir geworfen.... Es war auch mein erster... Aber vielleicht hat sich ja nur ein Nerv verklemmt??? Man sieht nämlich nichts und an den Waden hab ich auch keine Venenprobleme. Nur an dem Schienenbein (was wahrscheinlich gar nichts heißt....)

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von thewhitewolf Beitrag anzeigen
    ich will dir auch keine angst machen, aber das hier fiel mir spontan dazu ein: Schaufensterkrankheit
    Hab mir das jetzt mal durchgelesen, ich glaube nicht, dass es das ist. Denn der Schmerz ist nicht krampfartig und stehen bleiben nutzt ja nichts, nur hochlagern nutzt etwas.

    Das mache ich jetzt seit 1 Stunde und war gerade draußen, Kaminholz holen - keine Schmerzen mehr beim laufen.... *hoff*.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Watashi Beitrag anzeigen
    Das Wort Thrombose hab ich meinem Mann auch gerade entgegengeworfen. Und ja, ich habe Venenprobleme, am Schienenbein sind ein paar dicke Adern (sieht grauselig aus!) und ich hab mir mal ein paar Besenreißer veröden lassen. War aber vollkommen unnötig, sind wieder da.

    Und doch, Du machst mir Angst.

    Wie lange brauchen die denn um so etwas abzuklären?
    Das geht recht schnell....inzwischen gibt es sogar so Schnellbluttests...aber im Schlimmsten Fall ist es ein Röntgen mit Kontrastmittel, also auch ncht tragisch....ich würde es abklären lassen, bei mir sah man auch nix, weil die tiefe Beinvene dicht war, nix heiß, dick oder blau.....ab, los!!!

  9. #9
    cosima ist offline Urgestein
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    94.610

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Watashi Beitrag anzeigen
    Wie lange brauchen die denn um so etwas abzuklären?
    Das ist doch völlig egal wie lang die brauchen, los, lass das abklären.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Autsch, was kann das sein?

    Zitat Zitat von Scheppi Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Geht nicht.... Der Mini schläft und mein Mann ist bei seiner Mutter, zum Geburtstag gratulieren....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •