Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 18
  1. #1
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.189

    Standard Medizinfrage - Nähte

    Wenn ich eine Naht habe, wie lange darf die dann nicht nass werden? Speziell geht es mir um eine Narbe auf dem Kopf - wie lange darf man da die Haare nicht waschen?
    LG
    Dr. Quinn







  2. #2
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    11.798

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Naht habe, wie lange darf die dann nicht nass werden? Speziell geht es mir um eine Narbe auf dem Kopf - wie lange darf man da die Haare nicht waschen?
    In der Regel 5 Tage bzw. bis die Fäden raus sind.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  3. #3
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.189

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    In der Regel 5 Tage bzw. bis die Fäden raus sind.
    echt nur 5 Tage? Das ginge ja... ich hatte was von 10 Tagen im Hinterkopf...
    LG
    Dr. Quinn







  4. #4
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    11.798

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    echt nur 5 Tage? Das ginge ja... ich hatte was von 10 Tagen im Hinterkopf...
    Wenn die Fäden raus sind, ist die Wunde dicht und man darf wieder alles machen. Meist kommen die ja am Kopf nach 5 Tagen raus. Aber das werden die Ärzte dir hoffentlich gesagt haben. Wenn nicht, ruf doch einfach da an, wo genäht wurde und frag.
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  5. #5
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.189

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von jewels Beitrag anzeigen
    Wenn die Fäden raus sind, ist die Wunde dicht und man darf wieder alles machen. Meist kommen die ja am Kopf nach 5 Tagen raus. Aber das werden die Ärzte dir hoffentlich gesagt haben. Wenn nicht, ruf doch einfach da an, wo genäht wurde und frag.
    Noch habe ich ja keine Narbe
    Ich habe so blöde Grützebeutel auf dem Kopf und die werden immer größer, der eine schaut schon fast oben auf dem Kopf aus den Haaren raus

    Ich überlege jetzt, ob ich die mal wegschnippeln lasse. Was mich jedoch bisher gehindert hat, ist der Gedanke, dass ich mir für so lange Zeit nicht die Haare waschen kann. Das finde ich echt gruselig...
    LG
    Dr. Quinn







  6. #6
    Avatar von jewels
    jewels ist offline wartet...
    Registriert seit
    09.08.2007
    Beiträge
    11.798

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    ich würd im planungsgespräch - ist ja ein einwilligungspflichtiger eingriff - einfach nachfragen. Nein sagen kannst du immer noch...
    Liebe Grüße, jewels****

    Deine erste Pflicht ist, dich selber glücklich zu machen. Bist du glücklich, so machst du auch andere glücklich. Ludwig Feuerbach

    "Auf einfache Wege schickt man nur die Schwachen." (Hesse)




    Seit Februar 2007 warten wir aufs Kind.
    Früher Abort 09/08 und 07/10, biochem. Schwangerschaft 11/11 und 08/17
    3x ICSI/IVF negativ 2011-2013, Kryo 07/17
    08/2014 PICSI in Prag positiv

  7. #7
    Avatar von keklik
    keklik ist offline frühvergreist + ramschig
    Registriert seit
    29.04.2003
    Beiträge
    70.606

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von Dr. Quinn Beitrag anzeigen
    Wenn ich eine Naht habe, wie lange darf die dann nicht nass werden? Speziell geht es mir um eine Narbe auf dem Kopf - wie lange darf man da die Haare nicht waschen?
    Ich habe meine Dammnaht täglich angep.... und auch gewaschen :D Warum sollte man mit Nähten am anderen Ende anders umgehen? :D

  8. #8
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.478

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Dammnaht täglich angep.... und auch gewaschen :D Warum sollte man mit Nähten am anderen Ende anders umgehen? :D
    *gg* ich überlege schon die ganze Zeit wann die mich mit der KS-Narbe zum Duschen geschickt haben, ist aber schon so lange her
    Gruß
    die Magrat


  9. #9
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.189

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von keklik Beitrag anzeigen
    Ich habe meine Dammnaht täglich angep.... und auch gewaschen :D Warum sollte man mit Nähten am anderen Ende anders umgehen? :D
    :D
    Ich weiß nicht, mein Vater und meine Cousine haben sich vor ein paar Jahren ebenfalls solche Beulen am Kopf entfernen lassen, und die durften ziemlich lange nicht duschen und Haare waschen... daher wollte ich mal fragen, ob sich in der Zwischenzeit da was getan hat in der Medizin.
    LG
    Dr. Quinn







  10. #10
    Avatar von Dr. Quinn
    Dr. Quinn ist offline 8 Richtige beim DoRä! :-)
    Registriert seit
    29.03.2004
    Beiträge
    9.189

    Standard Re: Medizinfrage - Nähte

    Zitat Zitat von Magrat Beitrag anzeigen
    *gg* ich überlege schon die ganze Zeit wann die mich mit der KS-Narbe zum Duschen geschickt haben, ist aber schon so lange her
    Heute gibt es auch schon wieder ganz andere Pflaster wie noch vor ein paar Jahren. Als meine Mutter letztes Jahr die Hüft-OP hatte, haben die ihr schon nach *grübel* 3 oder 4 Tagen auf Nachfrage so ein spezielles Pflaster über die Narbe geklebt und dann konnte sie duschen.

    Aber so ein super wasserdichtes Pflaster in den Haaren... *kreisch*
    LG
    Dr. Quinn







Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •