Seite 1 von 7 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 68
  1. #1
    Fishkopp ist offline schwarze Witwe
    Registriert seit
    02.02.2010
    Beiträge
    1.672

    Standard Wie viel Zeit für Haushalt?

    Komisch, als ich neulich irgendwann schrieb, man bräuchte für den Haushalt nicht mehr als 15-18 Std wöchentlich haben alle aufgeschrien, dass das niemals reichen könnte. Man könne in dieser Zeit keine Wohnung sauberhalten und schon gar nicht was Vernünftiges zu essen auf den Tisch bringen
    Jetzt scheint laut Wetterwachsens Fred keine mehr als 1-2 Std am Tag was zu machen. Alle zu Schlampen und Fastfoodjunkies mutiert?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Wahrscheinlich antworten jetzt einfach andere Leute als damals.

    Ich finde es immer interessant, wie genau viele Leute wissen, wofür sie wieviel Zeit brauchen. Ich achte nie darauf und wenn mich dann jemand fragt habe ich keine Ahnung.
    Ich weiß zwar, was ich gemacht habe, aber wie lange das gedauert hat ...

    Das merke ich nur, wenn ich z.B. wegen eines Termins auf die Zeit achten muss.

  3. #3
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.734

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Da hab ich mich auch schon gewundert. Mit 1-2 Stunden reich ich nicht. Einkaufen dauert ja schon eine Stunde etwa, Kochen ca 30-45 Minuten, Wäsche, bügeln, putzen, Fenster putzen, Garten, aufräumen, Betten beziehen etc und meinem Mann kann ich nichts aufs Auge drücken,weil er zwischen 11 und 12 Stunden am Tag weg ist.
    Vielleicht wurde nur das Putzen gezählt.

  4. #4
    HellaMadrid ist offline Legende
    Registriert seit
    02.02.2003
    Beiträge
    33.436

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Zitat Zitat von Fishkopp Beitrag anzeigen
    Komisch, als ich neulich irgendwann schrieb, man bräuchte für den Haushalt nicht mehr als 15-18 Std wöchentlich haben alle aufgeschrien, dass das niemals reichen könnte. Man könne in dieser Zeit keine Wohnung sauberhalten und schon gar nicht was Vernünftiges zu essen auf den Tisch bringen
    Jetzt scheint laut Wetterwachsens Fred keine mehr als 1-2 Std am Tag was zu machen. Alle zu Schlampen und Fastfoodjunkies mutiert?
    Ich glaube, dass bei den Antworten viele "nur" ans Putzen gedacht haben.
    Also, wie gesagt: 6 Stunden pro Woche Hausfrau und wir noch jeden Tag mindestens eine Stunde, Wochenende vielleicht pro Tag zwei Stunden. Dann bin ich in Deinen Grössenordnungen, so etwa 15 Stunden alles in Allem. Reicht. Und wir haben ein grosses Haus.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Einkaufen dauert ja schon eine Stunde etwa, Kochen ca 30-45 Minuten, Wäsche, bügeln, putzen, Fenster putzen, Garten, aufräumen, Betten beziehen etc und meinem Mann kann ich nichts aufs Auge drücken,weil er zwischen 11 und 12 Stunden am Tag weg ist.
    Vielleicht wurde nur das Putzen gezählt.
    Den Einkauf erledigen wir am WE, wenn ich den Kleinkram unter der Woche mitrechne komme ich vielleicht auf 3 Stunden wöchentlich.
    Allerdings nur die "normalen" Haushaltseinkäufe, also Lebensmittel etc., was man so im Supermarkt bekommt. Klamotten etc. sind nicht einberechnet. Das dauert u.U. sehr lange.

    Gekocht wird hier unter der Woche sehr selten, die Kinder essen meist in der Schule.

    Wäsche und bügeln (2 bis 3 Maschinen die Woche, wenig Bügelsachen) - mit allem Drum und Dran vielleicht 2 Stunden wöchentlich.

    Aufräumen und putzen wird meist nebenher gemacht, immer mal ein wenig, da habe ich keine Ahnung, wie lange ich dafür brauche.
    An manchen Tagen mache ich gar nichts (außer Tisch abräumen und den Geschirrspüler bedienen), an anderen Tagen ziehe ich voll durch und bin 2 - 3 Stunden am Stück beschäftigt.

    Betten beziehen geht schnell, da das meine Kinder für ihre Betten selbst machen, also bleiben für mich nur noch 2.

    Und Fenster putze ich vielleicht 2x im Jahr.
    Einen Garten haben wir nicht.

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Zitat Zitat von Fishkopp Beitrag anzeigen
    Alle zu Schlampen und Fastfoodjunkies mutiert?
    Ich brauche doch schon jeden Tag für die Zubereitung des Essens mindestens eine Stunde. Dann muss ich noch jeden Tag staubsaugen, mein Bett machen, das Katzenklo säubern, ....
    Etwa einmal in der Woche muss ich Wäsche waschen und bin dann damit auch einige Stunden beschäftigt (aufhängen, abhängen, zusammen legen und/oder bügeln). Da finde ich deine 15 bis 18 Stunden schon ganz realistisch.

  7. #7
    Moorhuhn ist offline Legende
    Registriert seit
    25.02.2007
    Beiträge
    32.734

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Zitat Zitat von sabaydi Beitrag anzeigen
    Gekocht wird hier unter der Woche sehr selten, die Kinder essen meist in der Schule.
    Das spart eine Menge Zeit und Einkäufe sowie Tisch decken, abräumen, Geschirrspüler, Küche putzen.
    Ich koche jeden Tag, weil es nicht die Möglichkeit gibt, dass die Kinder in der Schule essen.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?


  9. #9
    Avatar von celawuff
    celawuff ist offline cela wie?
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    10.832

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    nö ich bin mit Haushalt beschäftigt und kann deshalb nicht antworten

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Wie viel Zeit für Haushalt?

    Zitat Zitat von Moorhuhn Beitrag anzeigen
    Das spart eine Menge Zeit und Einkäufe sowie Tisch decken, abräumen, Geschirrspüler, Küche putzen.
    Ich koche jeden Tag, weil es nicht die Möglichkeit gibt, dass die Kinder in der Schule essen.

    Stimmt.
    Wir essen gemeinsam Frühstück und das Abendessen.

    Je nach dem,was am Nachmittag ansteht und wer da ist machen wir auch mal einen kleinen Kaffeeklatsch mit Kaffee / Kakao und Keksen.

    Wenn die Kinder mal nicht in der Schule essen oder wir Appetit auf eine warmes Essen haben, dann koche ich auch mal am Abend. Aber dann in der Regel nichts Aufwändiges.

    Und beim Tischdecken bzw. -abräumen helfen die Kinder bzw. erledigen es ganz, ebenso übernehmen sie das Ausräumen des Geschirrspülers. So bleibt für mich das Kochen und das Aufräumen der Kochutensilien.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •