Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 15
  1. #1
    Gast

    Standard Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Oder kennt sich sonst jemand aus?

    Wenn jemand eine schwere Lungenentzündung hat und eigentlich beatmet werden müsste, die Beatmung und eine intensivmedizinische Behandlung ebenfalls abgelehnt werden, darf man dann noch auf Besserung hoffen (der Patient ist schon älter und schon länger sehr krank und pflegebedüftig)?

    Wie wird in dem Fall dann überhaupt behandelt?

    Und nein, ich kann keinen Arzt dazu fragen ... es ist trotzdem ganz wichtig

  2. #2
    Belgravia ist offline Poweruser
    Registriert seit
    29.03.2006
    Beiträge
    5.630

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Oder kennt sich sonst jemand aus?

    Wenn jemand eine schwere Lungenentzündung hat und eigentlich beatmet werden müsste, die Beatmung und eine intensivmedizinische Behandlung ebenfalls abgelehnt werden, darf man dann noch auf Besserung hoffen (der Patient ist schon älter und schon länger sehr krank und pflegebedüftig)?

    Wie wird in dem Fall dann überhaupt behandelt?

    Und nein, ich kann keinen Arzt dazu fragen ... es ist trotzdem ganz wichtig
    Lehnt der Patient die Beatmung ab?

    Eine Besserung ist weder mit noch ohne Bahandlung zu erhoffen.

    Wenn Patienten Intensivmedizin und lebenserhaltende Maßnahmen ablehen (eben weil keine Besserung mehr in Sicht ist) dann werden nur noch Schmerzmittel gegeben.

  3. #3
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Belgravia Beitrag anzeigen
    Lehnt der Patient die Beatmung ab?

    Eine Besserung ist weder mit noch ohne Bahandlung zu erhoffen.

    Wenn Patienten Intensivmedizin und lebenserhaltende Maßnahmen ablehen (eben weil keine Besserung mehr in Sicht ist) dann werden nur noch Schmerzmittel gegeben.
    über Antibiose ja/nein würde ich noch reden wollen...
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  4. #4
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    64.966

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Oder kennt sich sonst jemand aus?

    Wenn jemand eine schwere Lungenentzündung hat und eigentlich beatmet werden müsste, die Beatmung und eine intensivmedizinische Behandlung ebenfalls abgelehnt werden, darf man dann noch auf Besserung hoffen (der Patient ist schon älter und schon länger sehr krank und pflegebedüftig)?

    Wie wird in dem Fall dann überhaupt behandelt?

    Und nein, ich kann keinen Arzt dazu fragen ... es ist trotzdem ganz wichtig
    In dem Fall würde ich sagen, das eine Besserung nicht mal mit Beatmung unbedingt zu erwarten wäre!
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Belgravia Beitrag anzeigen
    Lehnt der Patient die Beatmung ab?

    Eine Besserung ist weder mit noch ohne Bahandlung zu erhoffen.

    Wenn Patienten Intensivmedizin und lebenserhaltende Maßnahmen ablehen (eben weil keine Besserung mehr in Sicht ist) dann werden nur noch Schmerzmittel gegeben.
    Der Patient ist im Moment nicht ansprechbar, der nächste Angehörige lehnt die Behandlung ab.

    Wenn jemand den Patienten gerne noch einmal sehen möchte, wieviel Zeit bleibt ihm dann?

  6. #6
    Sina75 ist offline Urgestein
    Registriert seit
    29.09.2009
    Beiträge
    64.966

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Der Patient ist im Moment nicht ansprechbar, der nächste Angehörige lehnt die Behandlung ab.

    Wenn jemand den Patienten gerne noch einmal sehen möchte, wieviel Zeit bleibt ihm dann?
    Das ist schlecht zu sagen, weißt du ob er Morphium bekommt?
    "Everybody’s Darling, Everybody’s Depp"

    Franz Josef Strauß

  7. #7
    hallmack ist offline Legente
    Registriert seit
    07.10.2009
    Beiträge
    5.679

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    das ist eine rechtliche Grauzone, solange es keine Verfügung gibt.
    Ich würde ihn rasch besuchen.
    Bei mir kann man vom Boden essen.
    Da liegt genug rum.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Wenn jemand den Patienten gerne noch einmal sehen möchte, wieviel Zeit bleibt ihm dann?
    Sowas kann man nie genau sagen. Kann 1 Tag sein, kann eine Woche sein.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Zitat Zitat von Nellja Beitrag anzeigen
    Oder kennt sich sonst jemand aus?

    Wenn jemand eine schwere Lungenentzündung hat und eigentlich beatmet werden müsste, die Beatmung und eine intensivmedizinische Behandlung ebenfalls abgelehnt werden, darf man dann noch auf Besserung hoffen (der Patient ist schon älter und schon länger sehr krank und pflegebedüftig)?

    Wie wird in dem Fall dann überhaupt behandelt?

    Und nein, ich kann keinen Arzt dazu fragen ... es ist trotzdem ganz wichtig
    Behandelt wird palliativ.
    Und ja, man kann immer auf eine Besserung hoffen. Man muss nicht an einer Lungenentzündung sterben.

  10. #10
    Avatar von ~goldfisch~
    ~goldfisch~ ist offline Dipl. Aqua-Pädagogin
    Registriert seit
    08.11.2005
    Beiträge
    7.700

    Standard Re: Lungenentzündung und Beatmung-Mediziner hier?

    Also normalerweise bleibt da nicht mehr viel Zeit. Ist denn aus der Lungenentzündung schon eine Sepsis geworden?
    Liebe Grüße vom
    Goldfisch



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •