Seite 1 von 5 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 47
  1. #1
    Gast

    Frage Eiweiß richtig steif schlagen???

    Ich bräuchte mal eure Hilfe

    Backe grade unseren Lieblingskuchen, aber wie immer steh ich vor dem Rätsel wie ich die Eiweißmasse (5 Eiweiß + 180gr Zucker) richtig steif bekomme.
    Hab bisher alles an Tricks probiert die ich im Internet gefunden habe z.B. Schüssel vorher nochmal extra waschen, Rührbesteck muss völlig fettfrei sein, absolut kein Eigelb in der Masse, einen Spritzer Zitronensaft usw.
    Aber das hat alles nichts gebracht, ebenso wenig wie, Zucker zuerst rein oder Eiweiß erst halbsteif schlagen dann Zucker einrieseln lassen usw.
    Das einzigste was mir noch einfällt und ich heute probieren werde, ist Puderzucker statt Kristallzucker.

    Habt ihr denn eine Idee was ich falsch mache?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von DenSisteViking Beitrag anzeigen
    Habt ihr denn eine Idee was ich falsch mache?

    Eigentlich kann man da nix falschmachen

    Es darf tatschlich kein Fett dran sein und auch kein Eigelb, dann halt mit dem Mixer (also dieses Ding mit zwei Rührdingern dran) schön und lange schlagen, am besten in einem höherem schlanken Topf..dann wird das 100%steif

    Ich denke du rührst nicht lange genug

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Problem auch schon gehabt --- bei uns lag`s am Rührgerät tatsächlich, schon 30 Jahre alt und "funnzt" eigentlich einwandfrei, aber selbes Substrat mit vom Nachbarn geliehenem neuen Rührer wurde eins a :)

  4. #4
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.093

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von DenSisteViking Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte mal eure Hilfe

    Backe grade unseren Lieblingskuchen, aber wie immer steh ich vor dem Rätsel wie ich die Eiweißmasse (5 Eiweiß + 180gr Zucker) richtig steif bekomme.
    Hab bisher alles an Tricks probiert die ich im Internet gefunden habe z.B. Schüssel vorher nochmal extra waschen, Rührbesteck muss völlig fettfrei sein, absolut kein Eigelb in der Masse, einen Spritzer Zitronensaft usw.
    Aber das hat alles nichts gebracht, ebenso wenig wie, Zucker zuerst rein oder Eiweiß erst halbsteif schlagen dann Zucker einrieseln lassen usw.
    Das einzigste was mir noch einfällt und ich heute probieren werde, ist Puderzucker statt Kristallzucker.

    Habt ihr denn eine Idee was ich falsch mache?
    Zu kurz?
    Falsche Rührarme?
    Versuche es mal mit ganz steif schlagen und dann erst den Zucker rein.

    Ich kann da wenig helfen, bei mir wird Eiweiß immer steif. Auch wenn Reste von Eigelb dran sind und egal wann ich welchen Zucker reinschütte. Aber das wolltest du nicht hören, ich weiß
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  5. #5
    Avatar von Magrat
    Magrat ist offline qooler Mobilnick
    Registriert seit
    19.06.2008
    Beiträge
    8.928

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    ich mach ja immer 'ne Prise Salz mit rein
    Gruß
    die Magrat


  6. #6
    zauberfrau ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    28.11.2006
    Beiträge
    3.696

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???


  7. #7
    Reni2 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    8.360

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von DenSisteViking Beitrag anzeigen
    Ich bräuchte mal eure Hilfe

    Backe grade unseren Lieblingskuchen, aber wie immer steh ich vor dem Rätsel wie ich die Eiweißmasse (5 Eiweiß + 180gr Zucker) richtig steif bekomme.
    Hab bisher alles an Tricks probiert die ich im Internet gefunden habe z.B. Schüssel vorher nochmal extra waschen, Rührbesteck muss völlig fettfrei sein, absolut kein Eigelb in der Masse, einen Spritzer Zitronensaft usw.
    Aber das hat alles nichts gebracht, ebenso wenig wie, Zucker zuerst rein oder Eiweiß erst halbsteif schlagen dann Zucker einrieseln lassen usw.
    Das einzigste was mir noch einfällt und ich heute probieren werde, ist Puderzucker statt Kristallzucker.

    Habt ihr denn eine Idee was ich falsch mache?
    ich frag mich grad, wie man Eiweiß nicht steif kriegt - vorausgesetzt man rührt lange genug. Das Einzige, was mir als Grund einfällt ist, dass du die Eier vielleicht nicht exakt in Dotter und Eiweiß trennst, sobald etwas Dotter in der Eiweißmasse ist, wird sie nicht mehr richtig steif - aber sonst?? Keine Ahnung, ich hab' mir darüber nicht einmal noch den Kopf zerbrochen, denn mein Eischnee wird immer fest und ich mach gar nix Besonders.

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von Alex1961 Beitrag anzeigen
    Eigentlich kann man da nix falschmachen

    Es darf tatschlich kein Fett dran sein und auch kein Eigelb, dann halt mit dem Mixer (also dieses Ding mit zwei Rührdingern dran) schön und lange schlagen, am besten in einem höherem schlanken Topf..dann wird das 100%steif

    Ich denke du rührst nicht lange genug
    Ich besitze leider nur einen Zauberstab wo man einen Schneebesenaufsatz hat, aber daran wird´s wohl nicht liegen oder
    Und ich schlag das Zeug echt ewig, das bleibt halbsteif

  9. #9
    Avatar von Andrea
    Andrea ist offline besser is
    Registriert seit
    09.08.2003
    Beiträge
    77.093

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von DenSisteViking Beitrag anzeigen
    Ich besitze leider nur einen Zauberstab wo man einen Schneebesenaufsatz hat, aber daran wird´s wohl nicht liegen oder
    Und ich schlag das Zeug echt ewig, das bleibt halbsteif
    Kommt den genügend Luft ran?
    Ich kann mir vorstellen, dass du "im Schnee" rührst und so keine zusätzliche Luft rein kommt.
    ___________________________________
    Das Böse sind falsche Entscheidungen.

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Eiweiß richtig steif schlagen???

    Zitat Zitat von DenSisteViking Beitrag anzeigen
    Ich besitze leider nur einen Zauberstab wo man einen Schneebesenaufsatz hat, aber daran wird´s wohl nicht liegen oder
    Und ich schlag das Zeug echt ewig, das bleibt halbsteif

    Doch daran liegt es

    schlag einfach länger, und zieh den Stab immer wie eine 8 durch

    Das Eiweiß wird durch LUFT hart :D

    Und die musst du reinbekommen

    Also Schüssel in der einen Hand, RÜhrer in der anderen, beide gegenbewegen UND auf und ab..solange rühren bis es steif ist..

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •